RTL2

Folge 59: Rundfunkgebühr, Metzger sucht Models, Dildotainment

Rechtens: Rundfunkgebühr für Computer; Raab: Metzger sucht Models; Rüttelmaschine: Für mehr „Dildotainment“; „Radio Powerplay“: Gottschalk plant Kino-Comeback.

00:02:30 | NACHTRAG „TATORT INTERNET“

00:03:45 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

FERNSEHEN
00:17:55 | GEZ: Gebührenpflicht für Computer rechtmäßig
00:21:05 | Raab sucht „TV total‘s next Supermodel“
00:24:25 | „Verzeih mir“ zurück im deutschen Fernsehen

KuH DER WOCHE
00:28:50 | Nicht geworden: Orakel-Krake Paul gestorben
00:31:40 | Nicht geworden: Raab gewinnt zu Null
00:34:00 | Nicht geworden: „heute-show“ verschoben
00:35:40 | Das Fernsehen braucht mehr „Dildotainment“

FILM
00:41:40 | Thomas Gottschalk arbeitet an Kino-Comeback
00:47:35 | Mel Gibson fliegt bei „Hangover 2“
00:49:50 | Kinocharts und -starts

00:56:00 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:09:10 | Letzte Woche: „Alt gegen Jung – Das Duell der Generationen“ (RTL)
01:12:15 | Diese Woche: „Kreutzer kommt“,
Montag, 1. November, 20:15 Uhr, ProSieben
NEUQuotentipp – jetzt mittippen!

01:14:20 | FEEDBACK

Quelle Audioausschnitt: ProSieben, „Taff“

Folge 58: Jauch-Nachfolger, RTL2-Kritik, NDR mit Scripted Reality

Wer? Jauch-Nachfolger steht fest; Wieso? Anhaltende Kritik an RTL 2; Warum? Öffentlich-rechtliche planen Scripted Reality; Was? Wulff-Rede auf türkisch.

00:02:35 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

FERNSEHEN
00:13:15 | Jauch-Nachfolger für „Stern TV“ bekannt
00:21:00 | Deutscher Comedypreis: Die Gewinner
00:28:15 | Anhaltende „Tatort Internet“-Kritik
00:36:20 | Medienwächter prüfen „X-Diaries“
00:38:10 | NDR bald mit Scripted Reality?

KuH DER WOCHE
00:42:40 | N24 mit türkischer Panne

FILM
00:47:10 | Auslosung Filmschule
00:53:00 | Kinocharts und -starts

01:06:50 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:22:50 | Letzte Woche: „Jumbos Würstchenmillionär“ 2,3 % MA Gesamt
01:23:55 | Diese Woche: „Alt gegen Jung – Das Duell der Generationen“, Freitag, 22. Oktober, 20:15 Uhr, RTL
NEUQuotentipp – jetzt mittippen!

01:25:00 | FEEDBACK

Quelle Audioausschnitt: DRadio Wissen

Folge 55: Schmidt-Spezial, Andrack im Interview, Sarrazin als Bushido

Rückkehr: Harald Schmidt wieder in Sat.1; Reißleine: Sat.1 und RTL2 planen neu; Raketenritt: Freiwald geht baden.

00:01:30 | Teaser-Fail I
00:02:50 | Teaser-Fail II
00:03:00 | Teaser-Fail III
00:03:15 | Teaser-Fail IV

00:04:00 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

FERNSEHEN
00:09:15 | Spezial: Harald Schmidt zurück zu Sat.1
00:36:30 | Interview Manuel Andrack
00:48:00 | Sat.1: „Meisterköche“ raus aus der Primetime
00:51:45 | RTL2: „Generation Ahnungslos“ abgesetzt

00:54:15 | Jingle-Fail

KuH DER WOCHE
00:54:30 | Nicht geworden: Sarrazin-Talk
01:02:30 | Walter Freiwald geht baden

FILM
01:10:30 | Kinocharts und -starts

01:17:00 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:28:00 | Diese Woche: „Harald Schmidt“, Donnerstag, 23.00 Uhr, ARD   NEUQuotentipp – jetzt mittippen!

01:30:00 | FEEDBACK

Quelle Audioausschnitt: YouTube/Sat.1

LINKS ZUR FOLGE

Das komplette Interview mit Ex-Harald-Schmidt-Sidekick Manuel Andrack
„Raab in Gefahr“ bei Walter Freiwald, QVC
Walter Freiwald geht in „101 Wege…“ baden


Folge 52: RTL2 will Qualität, Tele 5 talkt live, Medienwächter pennen

Einsicht: RTL2 will Qualität steigern; „Eine Nacht mit…“: Tele 5 startet Live-Talkshow; Erledigt: Medienwächter verpennen Bußgeldfristen; Endlich: Jetzt endet die TV-Sommerpause.

00:02:30 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

 

FERNSEHEN
00:12:15 | Neue RTL2-Formate floppen noch mehr
00:14:15 | RTL2-Unterhaltungschefin musste gehen
00:18:30 | Tele 5 startet Nighttalk
00:24:00 | „heute show“ wird fortgesetzt
00:25:45 | Kurzfazit: „X Factor“ und „Popstars“

KuH DER WOCHE
00:32:45 | Bußgeldfristen für Call-In-Sender verpennt

FILM
00:41:15 | Körber sah: „Zack and Miri make a Porno“
00:47:25 | Kinocharts und -starts

00:55:00 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:07:20 | Letzte Woche: „Solitary“, Samstag, 20:15 Uhr, ProSieben
01:08:45 | Diese Woche: „Wir müssen reden“, Freitag, 22:15 Uhr, Sat.1

01:10:00 | ÜBERRASCHUNGS-QUIZ: TV-DIALOGE

01:13:45 | RAUS AUS DER SOMMERPAUSE

01:16:45 | FEEDBACK

LINKS ZUR FOLGE:
– Mehr zu den verpassten Bußgeldfristen bei „Funkkorrespondenz“
KuH-Folge 7 mit der Vorstellung von „Zack and Miri make a Porno“ und den Pornotitelnamen

Quelle Audioausschnitt: Vox

Folge 51: RTL2-Flops, Show-Änderungen und TV-Experimente

Wie gehabt: RTL2-Formate floppen; Wieder zurück: Altbekannte Shows mit Facelift; Weitervermittlung: Die KuH-Jobbörse; Wieder da: Die Medien-KuH.

00:02:40 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

FERNSEHEN
00:17:00 | Neue RTL2-Formate floppen
00:24:24 | „Oliver Pocher Show“ mit Änderungen
00:30:00 | „Granaten wie wir“ kehrt zurück
00:31:50 | „Schlag den Star“ mit Opdenhövel

KuH DER WOCHE
00:34:30 | Nicht geworden: „Haus voller Töchter“
00:38:30 | TV-Experiment des Jahres: Kerners Sven nach vier Tagen geschnappt

00:45:45 | AUFRUF: Eure MuHcke

FILM
00:49:40 | Körber und Hammes sahen: „Inception“
00:57:30 | Hammes sah: „From Paris with Love“ und „A serious Man“
01:01:00 | Kinocharts und -starts

01:06:30 | TITELSCHMUTZ

01:20:25 | KuH-JOBBÖRSE

QUOTENTIPP
01:23:55 | „Solitary“, Samstag, 20:15 Uhr, ProSieben

01:25:45 | FEEDBACK

Quelle Audioausschnitt: Vox

Folge 41: Sender-Razzia, Porno-Filmtitel und Nela am Telefon

Wieder da: Ulmen und Herbst mit neuen Serien; Wieso das? Kinderkanal lässt die Sternchen blitzen; Wünschenswert: Filmtitel schmutzig interpretiert; Wetteinsatz: Wer siegte im Quotenduell?

Kurz vor der KuH-Aufzeichnung vermeldeten verschiedene Medien, das Bundeskartellamt habe am Mittwoch in einer Razzia die Räumlichkeiten der ProSiebenSat.1 Media AG in Unterföhring und der Mediengruppe RTL in Köln durchsucht. Ersten Informationen von „Focus Online“ zufolge, die uns zum Zeitpunkt der Aufzeichnung noch nicht vorlagen, könnte die Razzia mit Absprachen im Bezug auf das digitale Free-TV zusammenhängen. Genauer gesagt ginge es „um den Verdacht, die Sender hätten sich abgesprochen, digitale Free-TV-Programme nur noch verschlüsselt und gegen zusätzliches Entgelt zugänglich zu machen“. Ein Zusammenhang mit dem HD+-Angebot der Sender, wie von Körber und Hammes in der KuH ab Minute 7:45 vermutet wurde, dementierte ein Sprecher gegenüber DWDL.de nun. Über aktuelle Informationen und neueste Entwicklungen informieren die Kollegen von DWDL.de.

Neben dieser Eilmelkung am gestrigen Mittwochabend, widmen sich die Podcaster auch den schönen Seiten des Fernsehens zu. Auf dem Digitalkanal ZDFneo soll Christian Ulmen ein neues Serien-Zuhause finden, auch Christoph Maria Herbst wird ProSieben mit einem neuen Film beglücken. Mehr zu „Der Snob“ (Ulmen) und „Kreutzer kommt“ (Herbst) wird ab Minute 12:00 erzählt. Außerdem gratulieren die KüHe artig, denn kein geringerer als Moderationslegende Thomas Gottschalk wurde diese Woche 60 Jahre alt. Ein ganz subjektiver Rückblick von Körber und Hammes erwartet Euch ab Minute 24:30.

Als medialen Überschuss könnte man getrost die Sonderberichterstattung zum WM-Aus von Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack betiteln. Grund genug, eben diese für den „KuH der Woche“ (Minute 28:35) zu nominieren – auch wenn sie es nicht geworden ist. Den „KuH“ landete stattdessen der Ki.Ka mit seinem neuesten Formatstreich: ein Promi-Magazin für Kinder. Was da auf die Kleinen zukommt, ab Minute 34:55.

Ein Frühlingserwachen gibt es diese Woche auch bei Körbers Filmschule. Die Rinderhälfte sah sich, wie vereinbart, „American Beauty“ an und urteilt ab Minute 41:00 über das Werk. Für mehr Sex in der Sendung sollte im Bereich „Film“ das Twitter-Hashtagspiel #MovieTitlesThatCouldBePorns sorgen – die Nummer ging jedoch kräftig in die Hose. Doch geschnitten wird bei uns nicht und so könnt Ihr Euch das Trauerspiel ab Minute 52:22 antun.

Selbstredend gibt es auch die Auflösung des Quotentipps der vergangenen Woche. Im Raum stand dieses Mal sogar eine Quotenwette, die zwischen „Taff“-Moderatorin Nela Panghy-Lee und den Medien-KüHen ausgetragen wurde. Um zu klären, welchen Wetteinsatz es nun einzulösen gilt und ob zukünftig erneut Einsätze auf Quoten platziert werden, haben wir Frau Panghy-Lee kurzerhand in der Sendung angerufen um das und viele weitere kleine Details zu klären. Das Gespräch ab Minute 01:05:30.

Weitere Themen: Verona Pooth und das RTL2-Comeback; Ruth Moschner mit neuer Musikshow im hr Fernsehen; Kinocharts und -starts; Titelschmutz.

Quelle Audioausschnitt: RTL

Folge 35: Wissen zur Primetime, Erotik für Kinder und Kündigung für Autor

Primetime: RTL2 setzt auf Wissensshow; Playboy: Sexy Clips für kleine Leute; Peinlich: „Neon“-Autor und die gefälschten Interviews; Parkett oder Loge: Körber sah „Everybody’s Fine“.

Da Körber und Hammes in den letzten KuH-Ausgaben das Feedback ein wenig vernachlässigt haben, wird das Versäumte in Folge 35 nachgeholt. Nach ausführlichen Hörer-Kommentaren, stürzen sich die beiden Rinderhälften dann ins aktuelle Fernsehgeschehen. Die Reise beginnt bei RTL2, denn wie bekannt wurde, hievt der Münchner Sender das Wissensformat „Welt der Wunder“ in die Primetime und macht daraus kurzerhand eine große Promi-Wissenssendung. Wer den Spaß moderieren wird und wie groß die Ähnlichkeiten zur Sat.1-Show „Clever“ sind, wird ab Minute 10:22 verraten. Ab Minute 16:00 wird es dann sportlich, denn – Überraschung – kabel eins steigt in die Sportberichterstattung ein. Den Auftakt macht die Übertragung der Europa-League am 1. April gefolgt von regelmäßigen Rennwochenenden der ADAC-GT-Masters-Serie. Wieso dem kleinen ProSiebenSat.1-Sender die sportliche Ehre zu Teil wird, darüber philosophieren Körber und Hammes.

Den „KuH der Woche“ landete in dieser Woche der „Neon“-Autor Ingo Mocek. Zwar konnte er in den letzten Jahren mit zahlreichen Star-Interviews glänzen, doch nun kam heraus, dass einige davon nie stattgefunden haben. Die ganze Geschichte zu hören ab Minute 31:05. Mindestens genauso erwähnenswert dürften hingegen die Themen sein, die es nicht zum „KuH der Woche“ schafften. Da wären sexy „Playboy“-Bunnys, die in den USA auf einem Kinderkanal zu sehen waren (Minute 26:40) und Ex-Viva-Gesicht Mola Adebisi. Der hat nämlich einen neuen Arbeitgeber, der viele sicherlich überraschen wird (Minute 29:30).

Ab Minute 35:10 dreht sich dann alles um Film und Herr Körber sah am vergangenen Wochenende den Kino-Neustart „Everybody’s Fine“. Auf seine ausführliche Rezension und Empfehlung folgen direkt die aktuellen Charts und Starts ab Minute 42:30.

Weitere Themen: TV-Premieren; Titelschmutz; Neue miese Claims; Aufruf: Bringt die KuH ins Radio und unser wöchentlicher Quotentipp.

Folge 31: Von Geldproblemen, einem jammernden Kerner und einem haarigen Vieh

Schlechte Nachrichten: Sparkurs für N24 geplant; Schlechte Zahlen: Sky macht Miese; Schlechter Empfang: Timm stellt Sat-Verbreitung ein; Schlechte Floskeln: Metapherkönig Kerner jammert; Schlechte Vorzeichen: Körbers Krieg der Sterne.

Viele Neuigkeiten bietet in die Fernsehbranche in dieser Woche und in den meisten Fällen geht es um das liebe Geld. So plant der ProSiebenSat.1-Konzern, genauer gesagt dessen Vorstandsvorsitzender Thomas Ebeling (Foto) weitere Sparmaßnahmen für den Nachrichtensender N24 (3:41) und die Nachrichten-Formate innerhalb der Sendergruppe. Fotos statt Bewegtbild zeigen soll hier künftig die Devise lauten. Um noch viel mehr Geld dreht es sich im Fall des Pay-TV-Unternehmens Sky. Der ehemals als Premiere bekannte Sender, gab am Donnerstag einen Verlust von schlappen 676,5 Millionen Euro im Jahr 2009 (11:20) bekannt. Dennoch ist Sky-Chef Mark Williams Berufsoptimist und sieht einigermaßen positiv in die Zukunft. Warum, berichten Körber und Hammes. Fehlendes Geld war Grund dafür, dass der Schwulensender Timm Anfang der Woche seinen Astra-Sendebetrieb eingestellt (16:30) hat. Wie es nun weiter geht, hört ihr in der 31. Folge der KuH.

Tausende KuH-Hörer werden zudem auf diese Folge hingefiebert haben, denn schließlich soll Herr Körber in seiner Filmschule heute über seinen Erstkontakt mit „Star Wars“ (40:00) referieren. Ob er den Kampf im Krieg der Sterne für und vor allem mit sich austragen konnte, hört ihr in der Kategorie Film. Dort überrascht Herr Hammes die KuH-Hälfte Körber zudem mit einem verspäteten Geburtstagsgeschenk (52:06) cineastischer Art und die beiden Rinder werden einen Blick auf sehenswertes Fernsehkino (01:05:00) in den kommenden Tagen.

Weitere Themen: RTL2 hat Moderatorin für die „Test“-Shows gefunden; Frau Engels’ KuHlumne zur Premiere der „Mädchen-Gang“ (RTL2); TV-Neustarts der kommenden Woche; Herr Kerner jammert in Metaphern; Kinocharts und -starts; Titelschmutz mal wieder visionär und die Auflösung unseres dieswöchigen Quotentipps. Ach ja: Unser bisher einmal eingesetzter „Zapping-Service“ verhilft euch auch in dieser Folge wieder, vor schlechten TV-Formaten gefeit zu sein.

Quelle Audioausschnitt: YouTube/ZDF

Neues On-Air-Design für RTL2 – Marke Eigenbau

YouTube ist eine Teufelsmaschine. Ein Video angeklickt und schon verliert man sich dank empfohlener Videos in den weiten Welten der bunten Filmchen. Manchmal stößt man dabei allerdings auf die ein oder andere Perle. So heute geschehen.

Der YouTube-User eyeslovetosee scheint versiert mit den gängigen Videoschnitt- und Animationsprogrammen umgehen zu können und schüttelte so kurzerhand ein paar Eigenkreationen für ein On-Air-Design des Münchner Senders RTL2 aus dem Ärmel.

Alle Videos wurden vor zirka neun Monaten, also im Sommer 2009, hochgeladen. Zu diesem Zeitpunkt gab RTL2 offiziell bekannt, ein neues On-Air-Package mit dem dazugehörigen Slogan „It’s fun“ auf die Bildschirme zu schicken. eyeslovetosee hat sich daraufhin offensichtlich intensive Gedanken gemacht – und meinen persönlichen Geschmack getroffen. Hier und da kleine Feinheiten geändert und das von ihm erstellte Paket könnte so ohne Weiteres auf die Zuschauer losgelassen werden. Es sei dazu gesagt, dass er sich ein wenig von Kanal 5 aus Dänemark hat inspirieren lassen, aber das sei erlaubt.

Read More

Folge 30: Sixx, Sex und auf Reisen mit George Clooney

Sixx: Die neue Fernsehsenderin aus Unterföhring; Sex: RTL2 will drüber reden; Rauswurf: Pocher muss draußen bleiben; Mit George Clooney auf Reisen: „Up in the Air“ – die KüHe haben es sich angeschaut.


©ProSiebenSat.1Die 30. Medien-KuH-Folge hat hiermit ihren Platz auf der Weide gefunden und konzentriert sich in ihrer Jubiläums-Ausgabe auf das, was sie am besten kann: über die Medienlandschaft plaudern. So geht es zu Beginn um den neuen Frauensender aus dem Hause ProSiebenSat.1 (3:25) in Unterföhring. Ursprünglich als Fem.TV geplant, soll dieser nun unter dem Namen Sixx im Mai an den Start gehen. Mit welchen Inhalten man versucht, die Zielgruppe hinterm Ofen vorzulocken, verraten Körber und Hammes. Neuen Inhalt plant auch der Münchner Sender RTL2. Unter dem Arbeitstitel „Sextalk mit Mama und Papa“ (15:15) will man sich ab Herbst an einem neuen Coaching-Format versuchen, ohne sich die Finger am Thema Schmuddelfernsehen zu verbrennen. Mutig zeigte sich unsere KuHlumnistin Frau Engels (20:20); sie sah sich die erste Ausgabe von „18 – Die beste Zeit meines Lebens“ an und berichtet von ihren Erstkontakt mit dem Geissen-Format.

Unsere Auszeichnung „KuH der Woche“ nicht einheimsen, konnte dieses Mal Sat.1-Sorgenkind Oliver Pocher (27:15). Er wurde bei der „Cinema for Peace“-Gala vom Platz geschickt und musste – verkleidet als Society-Reporterin – dem Event fernbleiben. Viel lieber kümmern wir uns da doch um eine Sensationsmeldung, die ihren gebührenden Platz in der neuesten KuH erhält.

Sowohl Körber als auch Hammes konnten sich diese Woche wieder ins Kino schleppen und schildern in der Kategorie Film ihre Eindrücke von Clooneys neuestem Streifen „Up in the Air“ (33:10). In Körbers Filmschule dreht sich diese Woche alles um „Chinatown“ (51:50) und wir feiern die Übergabe der „Star Wars“-DVD (56:40), die Herr Körber nun zum ersten Mal in Händen hält und schon bald ihren Weg in seinen DVD-Player finden wird. Und um Film mit Fernsehen noch enger zu verknüpfen, starten die KüHe heute auch die Reihe „Fernsehkino“ (1:00:50) um auf sehenswerte Filme im Free-TV hinzuweisen.

Weitere Themen: TV-Neustarts der kommenden Woche; Kinocharts und -starts; der legendäre Titelschmutz und unser Quotentipp zu „Die Mädchen-Gang“ (RTL2).