Folge 59: Rundfunkgebühr, Metzger sucht Models, Dildotainment

Rechtens: Rundfunkgebühr für Computer; Raab: Metzger sucht Models; Rüttelmaschine: Für mehr „Dildotainment“; „Radio Powerplay“: Gottschalk plant Kino-Comeback.

00:02:30 | NACHTRAG „TATORT INTERNET“

00:03:45 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

FERNSEHEN
00:17:55 | GEZ: Gebührenpflicht für Computer rechtmäßig
00:21:05 | Raab sucht „TV total‘s next Supermodel“
00:24:25 | „Verzeih mir“ zurück im deutschen Fernsehen

KuH DER WOCHE
00:28:50 | Nicht geworden: Orakel-Krake Paul gestorben
00:31:40 | Nicht geworden: Raab gewinnt zu Null
00:34:00 | Nicht geworden: „heute-show“ verschoben
00:35:40 | Das Fernsehen braucht mehr „Dildotainment“

FILM
00:41:40 | Thomas Gottschalk arbeitet an Kino-Comeback
00:47:35 | Mel Gibson fliegt bei „Hangover 2“
00:49:50 | Kinocharts und -starts

00:56:00 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:09:10 | Letzte Woche: „Alt gegen Jung – Das Duell der Generationen“ (RTL)
01:12:15 | Diese Woche: „Kreutzer kommt“,
Montag, 1. November, 20:15 Uhr, ProSieben
NEUQuotentipp – jetzt mittippen!

01:14:20 | FEEDBACK

Quelle Audioausschnitt: ProSieben, „Taff“

11 Kommentare zu Folge 59: Rundfunkgebühr, Metzger sucht Models, Dildotainment

  1. Livvi sagt:

    Hallo Kühe 🙂

    ich hab den landwirtschafts-simulator aus dem titelschmutz gefunden. unter diesem
    link findet ihr ihn.

    http://www.buecher.de/shop/simulationen/landwirtschafts-simulator-2011-pc/dvd-rom/products_products/detail/prod_id/31383220/

    liebe grüße Ines

  2. ScaryGod sagt:

    Ach übrigens, behaltet eure “machart” des podcasts bitte bei! ich habe mir die letzten 3folgen von ‘bits und so’ angehört und finde den podcast zwar auch interressant, aber er geht doch z.t sehr in die fachsimpelei hinein. da ist mir euer (ja manchmal etwas unvorbereiteter, nicht negativ gemeint! ;)) lockerer podcast doch noch angenehmer zum hören! 😀
    Scary

  3. ScaryGod sagt:

    Hallo ihr zwei,
    habe mich lange nicht mehr gemeldet, da ich erst Verreist war und dann so wenig zeit hatte, dass ich kaum dazu gekommen bin überhaupt die kühe rechtzeitig vor den neuen zu hören.
    Aber jetzt mal wieder. sehr unterhaltsame folge. ich bin gespannt wie der quotentipp denn jetzt ausgegangen ist. habe kreutzer (natürlich) gesehen und war angetan; würde mir also auch eine vortsetzung wünschen!
    Hancok 2…ich persönlich mag (als schauspieler) gibson recht gerne und finde er hätte gut die rolle eines tätowierers übernehmen können, kann die entscheidung ihn nicht zu nehmen allerdings auch nachvollziehen! frue mich zumindest auf den film!
    so denn hoffe ich mal, ihr sucht was gutes für den quotentipp nächste woche aus, denn ich denke mit meinem tipp für kreutzer liege ich bestimmt weit daneben^^ 😀
    schöne grüße aus dem verregneten hamburg
    scarygod

  4. Neidlein sagt:

    Huhu Ihr.
    Ich bins mal wieder. Fand euren Podcast diesmal sehr sehr gut und sehr unterhaltsam. Da ich euch zur Zeit nicht mehr im Nachtdienst hören kann sondern öfter zu Hause beim Computerspielen höre. wäre es schön wenn eure Folgen wieder etwas länger wären. Also 2 Stunden oder so. Möchte euch auf jeden mal schön Grüßen und macht bitte weiter und länger so. Freue mich schon sehr auf die neue Werbung auf Sixx.

  5. matumbo92 sagt:

    Hallo!

    Bin ebenfalls schon seit einiger Zeit anonymer Kuhhörer. Bin zufällig bei iTunes auf euren Podcast gestoßen und wirklich begeistert. Kompetenz und manchmal auch eine kleine Portion Wahnsinn machen den Suchtfaktor aus. Die Rubrik Fernsehen ist zwar die, die mir eher zusagt, aber Herr Hammes macht die Filmrubrik selbst für einen wie mich, und ich bin wirklich kein großer Filmfan, sehr interessant. Auch wenn das “alte Hollywood-Gerücht” über Liam Neeson eines war, dass ich nicht kannte und ehrlich gesagt auch nie erfahren wollte 😀
    Aber insgesamt wieder eine gewohnt gute Folge.
    Bitte weiter so!
    Grüße,
    matumbo92

  6. fboettger sagt:

    Hallo!

    Ich wollte die Gelegenheit mal ergreifen um über mein Praktikum beim Saarländischen Rundfunk zu berichten – vor ein paar Folgen hattet ihr das mal im Thema. Was Körber darin von seinem Praktikum erzählte, kann ich nicht bestätigen. Das hat sich in der Zeit also definitiv verbessert!! – ich musste also weder Beta Kassetten sortieren, noch Kaffee kochen. Stattdessen war ich viel mit den EB-Teams unterwegs, konnte bei Studioarbeiten helfen und im Schnitt auch mal selber aktiv werden.

    Empfehlenswert? Definitiv für jeden, der einen Einblick in die Produktionsabläufe beim Fernsehen gewinnen möchte.

    Grüße,
    fboettger

  7. soo bei all den guten kommentaren auch mal wieder was von mir 🙂

    hab die kuh zwar nich gehört aber wollt mich mal generell bedanken. es gibt ungefähr jede woche 2 stunden in denen ich nichts auf die reihe kriege, nicht einschlafen kann, mich dringend ablenken will und in dieser zeit ist die kuh wie eine kl oase 😀 hab vor kurzem, als es um dieses pocher-kachelmann ding ging sogar angefangen einen ellenlangenkommentar auf ipod touch tastatur zu schreiben.. war dann aber iwie doch recht inhaltslos, weil betrunken. naja auf jeden fall dickes lob, macht weiter, hört nich auf, keine werbepausen, und wenn ichs bar geben könnte auch 1-2 tacken von mir damit ihr auch mal ins radio kommt oder so. kuhl fänd ich euch übrigens auch als außenreporter für irgendeine late night (tv total) oder radiomoderatoren die eine stunde in der woche alles revue (?) passieren lassen. naja whatever euch fällt schon was ein, viel grüße von einem seit-der-25.-hörer 🙂

  8. Die Räbin sagt:

    Hallo ihr beiden,
    ich gehöre auch zu dem Kreis der anonymen Kuhhörer, die zwar regelmäßig die Kuh genießen, sich aber nie zu Wort melden. Aber heute komme ich mal aus meinem Versteck. Ich höre die Kuh jetzt schon seit Folge 10 oder 11 und warte jede Woche sehnsüchtig auf eine neue Folge. Ich habe euren Podcast letztes Jahr eigentlich durch Zufall auf Itunes gefunden und als absoluter Fernsehjunkie bin ich restlos begeistert. Wobei ich glaube, ihr könntet auch das Telefonbuch vorlesen und es wäre immer noch sehr amüsant!
    Momentan befinde ich mich allerding für einige Monate im Ausland und da ich dort keinen Fernseher habe und aufgrund mieser Internetverbindungen (Stichwort: Studentenwohnheim) auch nicht auf on demand zurückgreifen kann, seid ihr meine einzige Verbindung zur deutschen Medienwelt.
    Also, macht weiter so!

  9. RavoxX sagt:

    Ich grüße die kuhlen Kühe und deren Zuhörer und vor Allem Zuhörerinnen!

    So, jetzt erstmal zur Kolumnistin: Echt schei…schade, dass sie jetzt was Anderes macht. Naja, eher nicht – für sie. Ich gönns ihr auch, kann ja nicht immer auf der Weide stehen und euch die Haare vom Kopf fressen. Hoffe echt, die Kategorie findet eine neue (bestenfalls weibliche) KuH.

    Zur Sendung: Hat mir sehr gut gefallen, wirklich jetzt. Und weil ich euch so lange zuhöre und so lange kenne, möchte ich langsam auch mal was rüberwachsen lassen. Ein kleines Geldpaket *husthust*. Wo finde ich denn die Bankdaten? Oder schickt sie doch per Mail.

    GEZ: Ich sag ja mal so: 5 Euro ist nicht viel. Aber dafür, dass die Mediatheken ständig leergeräumt werden, weil RTL und ProSieben meinen, dass das unfair wäre, dafür dass die Artikel nur noch begrenzt abrufbar sind, dadurch dass eure Journalisten-Kollegen das unfair finden, finde ich es unfair, dem unschuldigen Bürger so etwas anzutun. Das ist es echt nicht wert. Hoffentlich ändert sich der Rundfunkstaatsvertrag mit dem neuen Gesetz 2013. Das ist doch alles so affig.

    Raab sucht Model: Ich hab mir gestern Abend TV Total angesehen und der meint das echt ernst, also so richtig mit Model-Maßen und so. Ich glaube, er will Heidi ein Strich durch die Rechnung machen, und das wird auf jeden Fall nicht floppen – Raab und TV Total kennt jeder. Wenn Raab sich was in den Schädel setzt, geht das auch.

    “Dildotaiment”, naja eher nicht meine Sparte. Aber diese komische Sixx-Pressemeldung hat recht: Männer können davon noch was lernen. Ich hoffe nur im übertragenen Sinne. :/

    Kino: Endlich mal reingehört, Gottschalk weiß ich noch nicht so. Ich meine, er kann es einfach nicht versauen, warum auch? Aber muss ich mir persönlich dann wirklich nicht reinziehen. Dann schon eher “RED”, was auch eher für meine Altersgruppe (20-irgendwas) bestimmt ist.

    Quotentipp: Kreuzer macht’s Abendprogramm von ProSieben perfekt. Montags hab ich noch NIE ProSieben geguckt, und das wird sich jetzt wohl ändern. Ich steh auf solche banale Scheiße, wo man auch nicht großartig nachdenken muss und es trotzdem ein gewissen Anspruch hat. In dem Fall: Chr. Maria Herbst und Krimi. Freu mich echt schon. Ich hab 16,9% getippt. Das wäre so, als würden Galileo Zuschauer dranbleiben. Was echt unwahrscheinlich ist. Mal schauen.

  10. zayc sagt:

    ja nachdem ich vom guten(euch ja bekannten) @spreiselbeerle auf euch aufmerksam gemacht wurden bin, bin ich nun auch regelmäßiger hörer(also seid folge 50, bzw eures audio kommentars) und bin echt begeistert, eine super sendung, macht weiter so :D!

    ach und noch eine kleinigkeit, torchwood lief immer am (‘sci-fi’-)mittwoch auf rtl2 😉

    gruss
    zayc

  11. maniacintosh sagt:

    Soooo nun bin ich mal wieder mit einem unterhaltsamen Stück KuH fertig und warte schon wieder auf nächste Woche. 🙂

    Noch mal kurz zu Sky (in so einen Tweet passt halt nicht immer alles): DWDL hatte berichtet, dass der Sky-Vermarkter PMS in die AGF einsteigen will, in dessen Auftrag die Quoten der Free-TV-Sender ja von der GfK ermittelt werden. Es sollen also “wirkliche” Einschaltquoten ermittelt werden, wie auch für ARD, RTL und Co. – also Gesamtmarktanteile und in der Zielgruppe. Eine Erfassung der Sky-Zuschauer durch die GfK gibt es auch heute schon, jedoch mit einem anderem und wohl auch kleinerem Panel, so dass die Zahlen bisher nicht vergleichbar waren.

    http://www.dwdl.de/story/28542/paytvquoten_skyvermarkter_pms_strebt_in_die_agf/

    Ich denke das könnte durchaus interessant werden, ob wirklich wie behauptet, durchaus soviele Zuschauer vor dem Schirm sitzen, wie bei kleineren Free-TV-Sendern, da sich die nicht mal 3 Millionen Abonennten bei Sky ja auch auf über 20 Programme verteilen und diese eben auch mal die anderen schauen.

    Noch kurz zur Rundfinkgebühr auf Computer: Schade, dass die Landesrundfunkanstalten hier Recht bekommen haben. Denn immerhin ist der Computer kein wirkliches Rundfunkgerät und wird in der Tat meistens nicht in erster Linie zum Rundfunk-Konsum vorgehalten, wenn denn überhaupt, was bei einem Radio oder Fernseher in der Regel eben anders aussieht. Die Öffis haben sich mit der Zeit in das neue Medium Internet ausgedehnt, obwohl sie dort eigentlich verzichtbar wären, da es hier auch schon vor den ÖR eigentlich Anbieter in nahezu jedem Bereich gab. Demnächst schicken die noch ungefragt an jeden Bürger ein regelmässiges Print-Magazin, damit wäre dann jeder Briefkasten ein gebührenpflichtiger Rundfunkempfänger. 2013 werden wir diesen Zustand aber sowieso erreichen, nur dass man sich das Print-Magazin und dessen Versand erspart…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.