TV Total

Folge 116: Sommerrückblick 2012 – Menschen, Bilder, halbe Preise

Autorisierung erfolgt: Lanz vs. Gott; Auf die Fresse mit IQ: Neues Raab-Event kommt; An die Geräte: Tele 5 jetzt auch mit Programm; Alle waren Sieger: Das zweite „neoTVlab“ ist vorbei; Alles für die Hälfte: Franklins fiktionale Visionen.

FERNSEHEN
00:01:41 | Lanzvergleich-Countdown: Lanz vs. Gott
00:12:06 | Goldiges Sat.1
00:17:07 | Raab lässt boxen und quizzen
00:22:43 | Tele 5 mit Programm
00:33:40 | Schalte zu KuHmmentatorin Frau Räßler zum „neoTVlab“
01:01:23 | Eure Medien-Themen des Sommers

KuH DER WOCHE
01:09:10 | Nicht geworden: Aus für „Waldis Club
01:14:12 | Nicht geworden: Schwerer Seegang zwischen Papst und „Titanic
01:14:53 | Nicht geworden: Dieter Moors Copycat Glosse
01:16:55 | Nicht geworden: Artes Livestream-Blamage
01:18:00 | Franklin macht‘s für die Hälfte

FILM
01:27:45 | Hammes sah: „Prometheus“
01:32:35 | Michael Clark Duncan gestorben
01:35:00 | Kinocharts/-starts
01:44:20 | DVD-Neustarts

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:45:00 | Diese Woche: „Es kommt noch dicker“ (Montag, 10. September, 20:15 Uhr, Sat.1)

DAS WOLL‘N WIR WIEDERSEH‘N!
01:47:00 | „Nicht nachmachen!“ (ZDF)
01:48:40 | „Kesslers Expedition“ (rbb)
01:49:15 | „Glööckler, Glanz und Gloria“ (VOX)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Wer die Medien-KuH unterstützen will, findet unter Support alle notwendigen Informationen.

Folge 86: „Genial daneben“ ohne Hella, Sat.1 ohne Salesch, „Die Alm“ ohne Niveau

Abschied – Teil 1: RTL verliert weitere Moderatorin an Sat.1; Abschied – Teil 2: Barbara Salesch hört auf; Almabtrieb: Wer moderiert ProSiebens Sommer-Trash?; Ausfall: Die ZDF-Schwarzbildklinik.

FERNSEHEN
00:02:40 | „Genial daneben“ ohne von Sinnen
00:11:08 | Andrea Göpel wechselt zu Sat.1
00:14:10 | Barbara Salesch hört auf
00:21:30 | „Die Alm“ mit Daniel Aminati und Janine Kunze
00:26:51 | „Kesslers Expedition“ geht weiter
00:30:25 | Neue Folgen „Pastewka“ und „Ladykracher“
00:33:55 | „MTV Home“-Nachfolger bei ZDFneo

KuH DER WOCHE
00:36:53 | Sendeausfall beim ZDF

WEIDENGEFLÜSTER
00:41:32 | Kommentare zur letzten Sendung

TITELSCHMUTZ
00:49:15 | Welche neuen Formate erwarten uns?

FILM
01:01:55 | Fernsehkino und DVD-Neustarts
01:06:35 | Kinocharts und -starts

QUOTENTIPP
01:12:15 | Letzte Woche: „WipeOut“ (ProSieben)
01:14:25 | Diese Woche: „Die großen Volkskrankheiten“ (Montag, 11. Juli, 21 Uhr, Das Erste)

FEEDBACK
01:16:57 | Medien-Themen von Twitter und Facebook

Quelle Audioausschnitt: Eins Extra, „Das Klonschnitzel“

Folge 59: Rundfunkgebühr, Metzger sucht Models, Dildotainment

Rechtens: Rundfunkgebühr für Computer; Raab: Metzger sucht Models; Rüttelmaschine: Für mehr „Dildotainment“; „Radio Powerplay“: Gottschalk plant Kino-Comeback.

00:02:30 | NACHTRAG „TATORT INTERNET“

00:03:45 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

FERNSEHEN
00:17:55 | GEZ: Gebührenpflicht für Computer rechtmäßig
00:21:05 | Raab sucht „TV total‘s next Supermodel“
00:24:25 | „Verzeih mir“ zurück im deutschen Fernsehen

KuH DER WOCHE
00:28:50 | Nicht geworden: Orakel-Krake Paul gestorben
00:31:40 | Nicht geworden: Raab gewinnt zu Null
00:34:00 | Nicht geworden: „heute-show“ verschoben
00:35:40 | Das Fernsehen braucht mehr „Dildotainment“

FILM
00:41:40 | Thomas Gottschalk arbeitet an Kino-Comeback
00:47:35 | Mel Gibson fliegt bei „Hangover 2“
00:49:50 | Kinocharts und -starts

00:56:00 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:09:10 | Letzte Woche: „Alt gegen Jung – Das Duell der Generationen“ (RTL)
01:12:15 | Diese Woche: „Kreutzer kommt“,
Montag, 1. November, 20:15 Uhr, ProSieben
NEUQuotentipp – jetzt mittippen!

01:14:20 | FEEDBACK

Quelle Audioausschnitt: ProSieben, „Taff“

Folge 54: Oliver Kalkofe im Interview, Raabs „Kopfgeld“, Pochers Niveaulimbo

Verlängerung: „X Factor“ zahlt sich aus; Verwechslung: Oliver Pocher als Kachelmann; Verstörend: Uwe Boll dreht Auschwitz-Film; Verwixxt: Oliver Kalkofe im Interview.

00:03:20 | FEEDBACK LETZTE SENDUNG

FERNSEHEN
00:12:50 | Zuwachs für „Switch Reloaded“
00:21:50 | Vox verlängert „X Factor“
00:25:00 | Interview Oliver Kalkofe

KuH DER WOCHE
00:35:00 | Nicht geworden: SR und SZ starten Talkformat
00:40:40 | Nicht geworden: Raab setzt „Kopfgeld“ aus
00:45:00 | Oliver Pocher als Jörg Kachelmann

FILM
00:53:30 | Uwe Boll dreht Auschwitz-Film
00:58:30 | Kinocharts und -starts

01:06:50 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:21:15 | Letzte Woche: „101 Wege aus der härtesten Gameshow der Welt“
01:23:40 | Diese Woche: „Daniela Katzenberger – natürlich blond“

NEU | Quotentipp – jetzt mittippen!

01:27:30 | FEEDBACK

01:33:00 | MU(H)KE: Tristan – „Summer’s End“ | Jetzt bewerben!

LINKS ZUR FOLGE
Das komplette Interview zwischen Herrn Hammes und Oliver Kalkofe zum Nachlesen
Die deutsche Fassung von „Mystery Science Theatre 3000“ von Oliver Kalkofe und Oliver Welke
Bewerbt Euch hier als Jurymitglied für den „European Podcast Award“
Der mysteriöse Trailer für Uwe Bolls „Auschwitz“, nichts für zarte Gemüter

Folge 34: Weiblich, fragwürdig, pornös

Sixx: Was Frau ab Mai zu sehen bekommt; „Swissquiz“: Der unfassbare Gewinn und das schnelle Ende; Super Mario: Klempner im DVD-Laufwerk.

Bevor sich die Herren Körber und Hammes den High- und den Lowlights der Medienwoche widmen, blicken sie zunächst auf Themen, die es leider nur fast in die KuH geschafft hätten, aber dennoch Erwähnung finden sollten. So zeigen sich die Beiden eher weniger entsetzt über den vom „Stern“ enthüllten Bericht, dass „DSDS“-Kandidaten einen großen und intimen Fragebogen der Produktionsfirma Grundy ausfüllen müssen, plaudern über die geschickte N24-Platzierung im Sat.1-Eventmovie „Die Grenze“ und hypen auch noch mal kurz unseren „Star für Oslo“ Lena Meyer-Landrut und ihren Song Satellite.

Nach dem Vorgeplänkel geht es dann aber ran an die „echten“ Themen der Woche. Da gibt es unter anderem zu vermelden, dass ein Comeback der Gameshow „Deal or no Deal“ bevor steht. Die Senderwahl überrascht jedoch: nicht wie bisher Sat.1, sondern RTL2 soll das Format in sein Programm hieven. Und auch die Moderation überrascht… Mehr wird ab Minute 15:00 verraten. Anschließend widmen die Herren ihre Aufmerksamkeit ganz dem im Mai neu startenden Sender Sixx aus dem Hause ProSiebenSat.1. Das komplette Programmschema wurde bekannt – Grund genug für die Medien-KüHe, dies kurz zu analysieren und einige weitere Formatideen und -namen ins Rennen zu schicken. Den ganzen Spaß gibt es ab Minute 18:45.

Als „KuH der Woche“ hat sich heute ein klarer Favorit herauskristallisiert. Nicht etwa, dass ProSieben das Ende der Free-TV-Premiere von „Fluch der Karibik 3“ nicht ausstrahlte, sondern eine Produktion aus der sonst so neutralen Schweiz hat in dieser Woche von sich reden gemacht. Wir widmen uns dem plötzlichen Abgang der Call-In-Show „Swissquiz“. Grund hierfür ist eine Änderung des Lotteriegesetzes in unserem Nachbarland.

Doch das alleine wäre noch keinen „KuH der Woche“ wert – vielmehr geht es um diverse Parallelen zur hier in Deutschland im Mai 2008 eingestellten Quizshow „Money Express“ (Viva, Nick, Comedy Central). Deren Ende gleicht nämlich dem des „Swissquiz“: in den letzten Atemzügen wurden für die Show ungewöhnlich hohe Gewinnsummen an die Zuschauer ausgespielt. Beim „Swissquiz“ in einer Sendung satte 150.000 CHF (zirka 99.075 EUR) aufgeteilt auf zwei Gewinner. Spannend werden diese Beobachtungen, die u.a. von diversen Kritikerforen gemacht wurden, unter dem Aspekt, dass sich hinter den Produktionen altbekannte Leute verstecken. Darüber und über weitere ungeheure Zufälle reden die KüHe ab Minute 42:00.


„Gaunerei mit TV-Quizshows: So wird beschissen“ – Beitrag des Verbrauchermagazins „Kassensturz“ (SF)

Wesentlich harmloser geht es dann im Genre Film weiter. Herr Hammes referiert ab Minute 58:30 kurz über den nun auch von ihm gesehenen Free Rainerund stellt im Anschluss ab Minute 1:01:40 einige DVD-Tipps vor, die Euch vielleicht gefallen könnten. Dort gibt es u.a. ein Wiedersehen mit dem Klempner Mario und mit einem „Pornofilm“.

Weitere Themen: TV-Premieren; Kinocharts und -starts der Woche; Fernsehkino; Titelschmutz und unser Quotentipp zur „TV total Wok-WM 2010“.

Links zur Folge:
Das Kritikerforum Call-In-TV.net protokollierte auch die letzten Sendungen „Swissquiz“
„Swissquiz“-Abgang komprimiert bei „Anrufen und Verlieren“ zusammengefasst
Zum Artikel des Magazins „Kassensturz“ über Auffälligkeiten beim Quiz-Format
Die Ähnlichkeiten zwischen „Money Express“ und „Swissquiz“ – zusammengeschnitten von Call-In-TV.net
Alle DVD-Vorstellungen zu finden in unserem „KuHlen Kram“

KuH-Service: Das TV-Floskel-Nachschlagewerk

Für wen sinnentleerte Phrasen in TV-Trailern oder Sendungen bisher immer ein Buch mit (mindestens) sieben Siegeln waren, dem kann nun geholfen werden. Einige dieser immer wieder abgenudelten Begriffe wurden von einem internen Mitarbeiter, der unerkannt bleiben möchte in einem Interview (Quelle: tvforen.de) auf humoreske Art umschrieben. Wobei wir dort, um ganz ehrlich zu sein, fast ausschließlich Wahrheiten erkennen können. Oder?

„Jetzt“ = Also nach 6 Minuten Werbung plus 2 Minuten Trailer plus einer Minute Programmhinweis.

„Gleich“ = Im Anschluß an die laufende Sendung, also in ca. 35 Minuten mit Minimum zwei Werbeblöcken.

„Demnächst“ = In ca. 8 – 10 Wochen, aber wir haben soviel dafür bezahlt, daß wir schon jetzt auf Zuschauerfang gehen müssen… Siehe aber:

„Demnächst: das TV-Total-Event“ = In einem dreiviertel Jahr, wir brauchen nur schon jetzt die Trailer, um was zum Senden für die tägliche „TV Total“-Sendung zu haben.

„Neuer Sendeplatz“ = Quoten-Flop, den wir ins Nachtprogramm verschieben. Stattdessen: „Best of TV Total“, „Best of Mittermaier“, „Die 10 größten…“, „Comendy A bis Z…“, usw…

„Wieder da!” = Alte Wiederholungen, die einen Quoten-Flop ersetzen müssen, auf dessen Absetzung wir Sie nicht hinweisen möchten & wovon wir nie mehr reden wollen…

„Weltpremiere!“ = Billige Eigenproduktion, aufgebaut auf Sex- oder Katastrophen-Klischees. Heute: „Flammeninferno im Mädchenpensionat!”

„Die neue Serie” = Kopiertes Erfolgsrezept einer Konkurrenz-Serie. Schauen Sie sich unsere Alternative an, solange es sie gibt, sie wird schließlich eh bald wieder abgesetzt…

„Der neue Vorabend auf ProSieben…” = Jetzt drei Simpsons-Folgen hintereinander! Uns fällt nach „Taff“ und „Prompt“ (Anm.: „Prompt“ war 2004/2005 ein Infomagazin mit Birte Karalus) kein neuer Name für eine weitere Infotainment-Sendung ein…

„Nur ein Spot“ = Nur eine Werbung, dann drei Trailer und ein Programmhinweise mit Werbung (der Hinweis steht ganz unten), danach ca. 2 Minuten Sendung bis zum vollen Werbeblock.

„Bleiben Sie dran, gleich kommt noch…“ = ..nach 6 Minuten Werbung und zwei Trailern eine halbe Minute Sendung, in der der Moderator Ihnen nur noch eine gute Nacht wünscht. Das sollten Sie nicht verpassen!

„Wir machen ein klein bißchen Werbung…“ = Moderator verabschiedet sich in die Werbung. Logischer wäre allerdings stattdessen eine Einleitung NACH der Werbung, a la „Wir machen ein klein bißchen Sendung…“ oder „Wir unterbrechen die Werbung für ein wenig Sendung.“

„Impro-Comedy“ = Billig produziertes Schlagwort für so ziemlich jedes Format, daß trotz Witz- und Talentfreiheit derzeit Quote bringt. Zur besten Impro-Comedy 2006 wurde übrigens Axel Schulz’ Comeback-Kampf gewählt!

„Infotainment“ = Sammelbegriff für Boulevard-Sendungen, die jeden Schnipsel Klatsch senden können, ohne auf Aktualität achten zu müssen. Eigentlich genau wie die Nachrichten…

„Promis“ = Senderinterne C-Prominente, deren neue Sendung, ..was für ein Zufall.., direkt im Anschluß anläuft.

„Hier noch mal die Gewinnspielfrage…“ = Bitte rufen Sie noch ein paarmal an, wir haben noch nicht ganz das 10-fache des Gewinnwertes durch Ihre 50 Cent pro Anruf verdient.

„Warum rufen Sie nicht an, die Frage ist doch ganz leicht?“ = Gilt eigentlich der Regie und soll heißen: „Warum stellt ihr denn keinen durch?“

„Hot Button“ = Hans-Jürgen Burgmann – oder wer sonst gerade Regie führt.

„Wir machen unser Programm nur für Sie“ = Gemeint ist die Wirtschaft!

„We love to entertain you“ = We love to advertise you

„Auf Wiedersehen & vielen Dank“ = So long, suckers!