Folge 154: Offene Themennacht

   

Rinderlotto: Eure Themen, unsere Meinung; Scripted Interview: Martin Sonneborn bei der Deutschen Bank; Termin steht: „Star Wars 7“ kommt zu Weihnachten 2015.

RINDERLOTTO I
teaser_rinderlotto00:00:54 | Eure offene Themennacht
00:08:06 | Second Screen und das Fernsehen
00:14:55 | Nach der Ära Raab: Quo Vadis, ProSieben?
00:20:52 | Herr Körber moderiert das Dschungelcamp
00:22:05 | Herr Körber zahlt um „taff“ zu moderieren
00:24:20 | ProSieben MAXX – der Monat danach
00:25:38 | „Shopping Queen“ – das Geständnis
00:29:01 | RTL Nitro mit eigenen Formaten
00:30:18 | Fragwürdiger Schrowange-Schmuck
00:32:38 | Don’t hassel the Roggensemmel
00:35:32 | Der Taschenmuschi (NSFW)-Talk

KuH DER WOCHE
00:39:32 | Nicht geworden: Sacha Baron Cohen „tötet“ alte Frau
00:43:22 | Sonneborn-Interview mit der Deutschen Bank

WEIDENGEFLÜSTER
00:51:07 | Feedback zu Folge 153
00:56:58 | World War Skype: Studio Saarland Süd
01:01:48 | World War Skype: Studio Saarland Nord
01:04:18 | World War Skype: Die Rückkehr

RINDERLOTTO II
01:07:24 | Royale Hochzeiten im Fernsehen
01:11:17 | Körbers Lieblingsfilme
01:16:45 | 30 Jahre Sat.1 – wie lange noch?
01:19:26 | Facebook-User dumm, Twitter-User schlau?
01:21:52 | KuH-Konzepte: „Das perfekte Promi-Grab“ mit Johannes B. Kerner

FILM
01:27:04 | Die „Star Wars“-News der Woche

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:34:06 | Vergangene Woche: „Jenke – Ich bleibe über Nacht: Im Bett von Kim Dotcom“ (RTL)
01:35:46 | Diese Woche: „Musikantenstadl“ (Samstag, 16. November, 20:15 Uhr, Das Erste)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: ©Sabine Menge/pixelio.de, WDR (Montage: Medien-KuH)

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support




Kev Schö

14. November 2013 um 12:18    


Hm.. ehrliche Meinung, ohne mit Fackeln aus dem Podcast gejagt zu werden? Die Idee war sicher nicht schlecht, aber irgendwie merkte man v.a. Herrn @koerber an, das er irgendwie schnell die Lust verlor, was wohl auch tlw. an den Themen lag (auch an meinen: Die waren echt etwas albern…). Lustige Momente gabs trotzdem wieder einige, v.a. als der Herr Hammes plötzlich verschwunden war und Herr Körber munter seine Herrschaftspläne ausplauderte, aber auch als dann im Nachschnitt noch die Aufzeichnung von Herrn Hammes, der dann sehr trocken sagte “Jetzt ruf ich den mal aufm Festnetz an”. Das war echt richtig lustig :D. Aber v.a. wegen der Tatsache, das der Liebe Herr Körber irgendwann (so wirkte es zumindest) im “Wir handeln das jetzt schnell ab, und sind dann fertig”-Modus ab Teil 6/7 etwa fand ichs dann leider nich mehr sooo gut, wie sonst. Da fehlte einfach auch irgendwas :-(. Seids mir net bös, ja ?

PS: Grüße Kev – Euer “größter” Fan ;-).

vingermusik

14. November 2013 um 12:33    


hallo Jungs,

die idee des “rinderlottos” find ich gut, allerdings scheiterte die Sendung aufgrund von wirklich interesannten themen. langweilige interviewfragen und schnell gelangweilte moderatoren.
geschlossene fragen führen selten zu ausführlichen gesprächen.

ich bin gespannt auf eine erneute ausgabe, würde es aber vielleicht etwas anders gestalten. ein längerer zeitraum um themen zu sammeln, eine vorauswahl durch koerber und hammes und der hinweis an die hörer, sich vielleicht mal 2 minuten länger gedanken zu machen welche themen man einreicht. falls es nochmal stattfindet werde ich auch mal mitmachen.

freu mich auf die nächste ausgabe
lieben gruß
stephan

individuum23

14. November 2013 um 13:37    


Lieber Herr Semmelrogge, lieber Herr Hasselhoff, bitte verwerfen Sie die Idee des Rinderlottos nicht, auch wenn es jetzt Kritik hagelt. Die erste Sendung nach diesem Muster war doch nur der Pilot, der Potenzial hat. Wir, Ihre Kälber, müssen doch auch erst einmal lernen, Ihnen vernünftige Lottokugeln zuzuspielen. Bedenken Sie: das nächste Sommerloch kommt bestimmt!

Nichtloretta

14. November 2013 um 15:04    


Bonjour,
Nur ein kurzer Gruß von einem ehemaligen Saarbrücker, bin sonst stiller Zuhörer, heute melde ich mich aber mal zu Wort – da besagtes Video zum Raab-Thema von mir ist.
Nett, dass ihr das noch einmal aufgegriffen habt. :)
Ansonsten, bleibt wie ihr seid, ihr macht mir jede Woche etwas angenehmer.
Mit besten Grüßen,
Nichtloretta

Ps.: Doch, Raab im Gefahr war dabei…beim Voltigieren zum Beispiel. :D

Nichtloretta

14. November 2013 um 18:29    


+Nachtrag+
Es hätte natürlich: “Raab in Gefahr” heißen müssen. Ich bitte förmlichst um Entschuldigung.

Wampe

14. November 2013 um 19:31    


Aloha,

die „offene Themennacht“ finde ich grundlegend geil. War zum Start vielleicht etwas holprig, was aber wohl einfach daran liegt, dass das Niveau der einzureichenden Themen noch nicht wirklich klar war. Aber ab sofort sollte das dann entsprechend fluppen. Es muss ja nicht immer „Germanys Next Semmelrogge“ werden. Obwohl…

greetz

Jens

14. November 2013 um 22:04    


Hallo,
ich fands gut. Die Sendung war mal wieder etwas anarchistischer. In der letzten Zeit wars mir teilweise ein wenig zu generisch – Kategorie 1, Kategorie 2, rinse/repeat. Diese Aussage ist jetzt nicht mit irgendwelchen Fakten unterlegt meinerseits, sondern reines Bauchgefühl.
Ich finde den spontanen Burgermanufakturstammtisch-Stil unterhaltsamer als was komplett Durchgeplantes. :-)

Viele Grüße
Jens

sicDaniel

14. November 2013 um 22:26    


Kann mich meinen Vorrednern anschließen – Die Idee ist toll und sollte weiter verfolgt werden, dann wird sich das Niveau der Themen schon einpendeln. So ein bisschen wie mein zweiter Lieblingspodcast, die Wrintheit, aber mit Medienthemen.

Verkehrsbeobachtungen | wortscheune.

16. November 2013 um 16:32    


[…] überholt wird. Gestern habe ich dann gemerkt, dass Stau um 87.6% erträglicher ist, wenn man einen Podcast hört, Erdbeeren isst und man an einem Freitag das erste Mal in der Woche pünktlich nach Hause […]

Magnus

16. November 2013 um 17:18    


Muh und Miau!

Mein Highlight der Sendung war der “Shutdown” und auch wie das in der Postproduktion gelöst wurde. (Ihr hättet das ja, sicher mit weniger Arbeitsaufwand, einfach rausschneiden können und keiner hätte es gemerkt – danke, dass das nicht gemacht wurde!)

Zum Rinderlotto: Als regelmäßige Rubirk (oder auch zum “Auffüllen” der Thmenlage) könnte ich mir das gut vorstellen. Für eine komplett “freie Themennacht” ist das Pulver vermutlich zu schnell verschossen…

Wenn ihr das mal wieder oder regelmäßig machen wollt, können das sicher eure IT-Spezis irgendwie und vermutlich mit kleinem Aufwand auch technisch lösen, dass die Themenvorschläge/Fragen über ein Formular eingereicht werden können (vielleicht auch schon thematisch etwas vorsortiert mittels Dropdownmenü), dann würde sich das zusammenkopieren aus Facebook und Twitter und das Ausdrucken evtl. erübrigen…

Danke, dass ihr meine Spende nun zum zweiten Mal erwähnt habt – mehr wirds dadurch aber nicht ;)

Viele Grüße aus Bayern und auf Wiederkauen! (<– kam da schon mal wer darauf? Falls nein möchte ich gerne Gagschutz beantragen)
Magnus

Johannes

17. November 2013 um 11:05    


Früher waren euch die Rinderwahnsinn-Outtakes peinlich, jetzt redet ihr in der Sendung fünf Minuten über Taschenmuschis. Die Zeiten ändern sich^^.

Insgesamt hat mir die Sendung aber gefallen! Der Anfang war mit den ernsthaft diskutierten fachlichen Themen zum Secondscreen und der Ära Raab für die KuH schon fast ungewohnt, in jedem Fall aber interessant. Danach ist es bis zum normalen Kuh-Block meiner Meinung nach etwas abgedriftet, was wohl an den nicht so guten Themen lag. Könnt ihr bei schlechter aktueller Themenlage aber gerne wieder machen!

Grüße aus Köln!

YTNewsGermany

17. November 2013 um 20:49    


Hallo KuH,
ich fand das Rinderlotto ganz ok, auf jeden Fall besser, als eine Woche komplett ohne KuH ;)

Das beste Thema war ganz klar die Raab-Diskussion, ich denke mal, dass Joko und Klaas die “nächsten” Sendergesichter werden, wenn sie’s nicht schon sind ;)

Mit freundlichen Grüßen,
Philipp

Ben

20. November 2013 um 18:11    


Hey ihr lieben,

ich hoffe, ich bin noch nicht zu spät ;)
Mir gefiel die Idee mit der offenen Themennacht wirklich gut. Es ist doch schön, mit der KuH auch mal “ganz privat” über anderen Kram wuatschen kann.

Mein Highlight-Moment dieser Folge war (ich war aber eigentlich entsetzt), dass sich Herr Körber und Herr Hammes in Skype doch tatsächlich duzen. Für mich bricht eine Welt zusammen!

M4rc

6. Dezember 2013 um 02:58    


Tolle Idee mit dem Themenlotto. Bitte in Zukunft als feste Rubrik einbinden mit 2-3 Ziehungen je Folge.

Muh!

Mathias

20. Januar 2017 um 16:05    


Haha. Bin gerade wieder zufällig über diesen alten Thread gestolpert. Das waren noch Zeiten. Ich erinnere mich noch gut an die 5 Minuten Diskussion über das Taschenmuschi Thema. :D

Name *

E-Mail *

Website