Folge 355: Wendler-Hochzeit, Pocher Late Night und ESC-Ersatz

Die MedienKuH beendet mit dieser Episode DIE SITUATION©. Zurück zum geregelten Weidenbetrieb, denn die Medienlandschaft gibt uns das, was wir wollen, aber nie gebraucht haben. Körber und Hammes klären, wieso die anstehende Wendler-Hochzeit samt Übertragung systemrelevant ist, wieso Oliver Pocher und das Thema Late Night eine Erfolgsgeschichte ist, an welcher neuen Serie Christian Ulmen arbeitet und welche ESC-Ersatzshows uns jetzt eigentlich erwarten.

FERNSEHEN
00:02:50 | Wir trauern um “Die Passion”
00:04:59 | Die Wendler-Hochzeit beim RTL
00:10:45 | Pocher mit neuer Late-Night-Show
00:18:10 | Aus der Traum: Silbereisen verlässt das “DSDS“-Schiff
00:20:21 | SAT.1 arbeitet an neuer Ulmen-Serie
00:25:16 | ESC-Alternativshows im Ersten und auf ProSieben
00:33:45 | “The Masked Singer“: Dritte Staffel schon im Herbst

WEIDENGEFLÜSTER
00:41:00 | Euer Viehdback zu Folge 354
00:55:12 | Danke für Euren Support

WERBUNG

FILM
00:54:47 | Hollywood und Folgen der SITUATION©
01:04:59 | Heimkino
01:14:48 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
01:17:34 | Dieses Mal: “Are You The One?” (Mittwoch, 6. Mai 2020, 20:15 Uhr, RTL)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: TVNOW

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

7 Kommentare zu Folge 355: Wendler-Hochzeit, Pocher Late Night und ESC-Ersatz

  1. Uschi sagt:

    Frau Läherin, Frau Lährerin, muuuh…, ich-ich-ich, ich weiß es! *Finger nach oben reck*

    Ja, Uschi…

    MAZ bedeutet: „Magnetische Aufzeichnung“. Das weiß ich, weil es damals™, in den End-80ern, eine Fernsehsendung in der ARD gab, die „MAZ ab!“ hieß und von Harald Schmidt moderiert wurde. Dort erklärte er, dass Fernsehsendungen auf großen Magnetbandrollen gespeichert werden. Und da die Fernsehausschnitte, die in dieser Sendung gezeigt wurden, um damit irgendeinen Ratequatsch zu machen, eben von diesen Bändern kamen, nannte man die Sendung entsprechend. Harald Schmidt wurde damit so erfolgreich, dass er gefühlt bald alles in der ARD wegmoderierte, oder moderieren musste. Von der Samstagabendshow und mindestens drei weiteren WDR-Sendungen, über Hundefutterwerbung bis hin zum Wetterbericht – alles Harald Schmidt. Ich erinnere mich, dass ich, obwohl ich Fan war, die immergleiche „Hackfresse“ einfach irgendwann nicht mehr sehen konnte. Der Rest ist Geschichte.

    Grüße aus der Bodybuilder-Bademeister-Stadt — Ihr seid auch Guuute ‘ne?

  2. Oscar der Anwalt sagt:

    Liebe Kühe,

    ich gebe Herrn Körber völlig recht, dass Promis und Palmen, trotz der sicherlich kontroversen Mobbing Folge, bei der vielleicht eine gewisse Kommentierung durch den Sprecher angebracht gewesen wäre, eine Trash-Perle war.

    Herrn Körber sei aber in diesem Zuge noch einmal wärmstens ans Herz gelegt, sich doch vielleicht auch mal eingehender mit dem „Sommerhaus der Stars“ zu beschäftigen, was dem Konzept, der Produktion und dem Trash-Faktor von Promis unter Palmen, doch sehr nahe kommt.

    Ich hoffe, dass es dieses Jahr überhaupt eins geben wird und nicht die noch ausstehenden geliebten Trash Formate wie eben „Sommerhaus der Stars“, „Promi Big Brother“ und „Love Island“, der „Situation“ zum Opfer fallen.

    1. Bankräubär sagt:

      Liebe Kühe,
      ich wollte auf “positive” Dinge in der Situation hinweisen. Fynn Kliemann wollte die Doku zu seinem Album “Nie” für einen Tag in vielen deutschen Kinos zeigen. Wegen den geschlossenen Kinos hat auch er die Doku für einen Tag exklusiv auf seiner Homepage gestreamt, 120 000 Tickets verkauft und damit auch lokale Kinos unterstützt

  3. Gries Gnaddel sagt:

    Einen wunderschönen guten Morgen/Tag/Abend!

    Was macht die Faszination Michael Wendler und Laura Müller aus?
    Ein alternder Schlagersänger der ein Lied gesungen hat dass dieses typische Modern Talking-Phämomen ist (niemand hat je eine CD davon gekauft aber man kennt jemanden der eine besitzt) und ein junges Mädel das wirklich geschickt ihre Reize und seine Prominenz ausnutzt um bekannt zu werden.

    Doch muss man auch sagen ist dieses Duo ein herrliches Fressen für die Boulevardpresse. Man denke nur an Loddar und seine ganzen Frauen oder Mörtel-Lugner mit seinem Zoo.

    Nur will es mir nicht in den Kopf warum RTL für die Hochzeit und den ganzen Kram, der da noch vorneweg läuft, so viel Kohle aufbringt (es wird ja von 750.000€ Gage geredet)

    Vermutlich bin ich einfach nicht die Zielgruppe (Gott sei Dank!).
    Mal schauen wie lange die beiden noch präsent sind. Und vielleicht erinnert sich im September keine Sau mehr an die beiden und wir sehen sie erst wieder wenn die Scheidung medial ausgeschlachtet wird.

    Egal

    Der wievielte Versuch ist es es eigentlich Oliver Pocher eine Show abzudichten. Über Meinungen lässt sich ja bekanntlich streiten. Es scheint nur so als wären die Formate in denen er mitgewirkt hat nicht von langer Dauer. Obwohl ich gehört habe das er wohl bei einer dieser Gottschalk/Jauch/Schöneberger/was weiß ich wer da noch mitmacht-Show ne gut Leistung abliefert. Ich hab nichts gegen Oilver Pocher. Ich hab auch nichts für ihn. Es ist da und will auch nur seine Brötchen verdienen.

  4. Schlingel sagt:

    Warum wurde hier eigentlich noch nie Talk 2000 von Christoph Schlingensief thematisiert? Eine TV-Perle, die mir bis vor kurzem verborgen blieb.

    https://www.youtube.com/watch?v=EbWF5qG3NI8

    1. HeBu sagt:

      Liebe Kuhjungs, hier noch eine Ergänzung zur Ulmen-Serie: Es gab 2003 einen ziemlich guten spanisch-kanadischen Film namens “Mein Leben ohne mich”, wo die todkranke Mutter auch Kassetten für ihre Kinder aufnimmt. Sehr zu empfehlen, rührender Film. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mein_Leben_ohne_mich

  5. Dr.Lidl sagt:

    Mal ganz off topic hier, weil es mich gerade auf RTL ereilte: “Die Mailights auf RTL” ist schon ein Anwärter auf den miesesten Claim, oder?

Schreibe einen Kommentar zu Schlingel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.