Folge 462: Piratensender ProSieben

Für 24 Stunden konnten Joko und Klaas den Posten als Programmdirektoren gewinnen und übernahmen einen ganzen Tag lang das Programm von ProSieben. Herr Körber erzählt von den wenigen Vorbereitungen, die man treffen konnte, von der Ahnungslosigkeit kurz vor der Übernahme des Senders und was es letztendlich zu sehen gab. Außerdem: RTL beendet “Blamieren oder Kassieren” schon wieder und fährt harte Comedy-Geschütze gegen den Eurovision Song Contest auf.

FERNSEHEN
00:07:20 | Vorbereitungen, Ahnungslosigkeit und Überraschungen: 24 Stunden von Joko & Klaas bei ProSieben
01:04:28 | Pocher lässt Gegenstände bei RTLZWEI schätzen
01:06:38 | Aus für “Blamieren oder Kassieren” bei RTL
01:07:07 | Kurzfazit: “Drei gegen Einen – Die Show der Champions”
01:08:43 | RTL versucht es mit Humor gegen den ESC

WEIDENGEFLÜSTER
01:12:58 | Viehdback zu Folge 461
01:29:29 | Danke für Euren Support und Hinweis Affiliate

ANZEIGEN
als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen

Angebot
schleich 42385 FARM WORLD Starter-Set inkl. 4 schleich Bauernhoftiere: Kuh, Schaf, Esel & Hahn, Tierfiguren für Kinder ab 3 Jahren
  • Bauernhof-Spaß: Dieses Starter-Set enthält die 4 Bauernhoftiere Kuh, Schaf, Hahn und Esel, welche…
  • Spielend lernen: Mit den naturgetreuen schleich Figuren lernen Kinder einige der bekanntesten…
  • Mit Liebe zum Detail: Das Bauernhof Spielzeug wurde mit vielen liebevollen Details ausgestattet,…
Mattel Games HGB63 – UNO-Kartenspiel mit 112 Karten in hochwertiger Metallbox, Exklusive Sammlerdose, Gesellschaftsspiel, Spielzeug ab 7 Jahren
  • Das beliebte, klassische Kartenspiel, jetzt in einer robusten Metalldose! Der Inhalt kann…
  • Das richtige Kartenspiel für Kinder, Teenager und Erwachsene: UNO kann zu zweit gespielt werden,…
  • Spieler versuchen, ihre Karten so schnell wie möglich passend nach Farbe oder Zahl abzulegen.
GLITZFAS Alpaka Stofftier Plüschtier, süße weiche Kuscheltier plüsch Pferd Spielzeug (Weiß,28 cm)
  • Süßes Alpaka – nettliches Alpaka ist eines der Tiere, die das Publikum mag, besonders Kinder.
  • Material: Hochwertiger lockiger Plüsch. Gefüllt mit hochwertiger PP-Baumwolle.
  • Mehrere Größen – Kleine Größe eignet sich zum Spielen in den Armen, große Größe kann sogar…

FILM
01:30:34 | Hammes sah: “Kung Fu Panda 4”, “Next Goal Wins” und “Argyle”
01:37:02 | Kino-Charts & -Starts
01:44:22 | Heimkino
01:46:52 | Neue Preise bei Netflix
01:53:04 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
01:58:55 | Letztes Mal: “Achtung Abzocke – Betrügern auf der Spur” (Donnerstag, 18. April 2024, 20:15 Uhr, Kabel Eins)
02:01:32 | Dieses Mal: “Drei gegen Einen – Die Show der Champions” (Samstag, 27. April 2024, 20:15 Uhr, RTL)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: ProSieben/Florida TV/Weiya Yeung

Einige Links verweisen auf Amazon.de, als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

12 Kommentare zu Folge 462: Piratensender ProSieben

  1. Jerry sagt:

    Hallo ihr beiden,

    Nach der 24h Joko und Klaas Senderübernahme kann man sagen das war ein kleines Stück Fernsehgeschichte. Es war in den Livestrecken so herrlich chaotisch und unvorhersehbar. Man hat einige nette sachen aus dem Giftschrank geholt und Fans von Circus Halligalli und Aushalten nicht lachen kamen sehr auf ihre Kosten. Im Worst Of Ranking fehlte vielleicht noch die ein oder andere Sendung und bei der Rückwärts Show hatte ich Sofort im Kopf das “Kipp Roll Fall Spektakel” Rückwärts zu zeigen. Naja am ende wurde es “Mein bester Feind”.

    “Ein sehr gutes Quiz (mit hoher Gewinnsumme)” war ein würdiges Higlight mit dem man in die Primetime ging. Es war ein Pilot, es ruckelte hier und da noch etwas, aber ich habe um ehrlich zu sein nichts anderes Erwartet. Das man im Verlauf Regeln Angepasst hat und wahrscheinlich noch daran feilen wird ist gut und braucht es auch. Aber was das Quiz zeigt: Live und Unperfekt ist schöner als eine Glattgebügelte Aufzeichnung…und es braucht kein ultra großes Casting immer. Ich freu mich wenn das ganze in Produktion geht und werde bestimmt schauen.

    Zum Schluss einerseits ein großes Lob das man die 24h zu großen Teilen auch auf Social Media Begleitet hat. Das hat es noch mehr zu einem Event gemacht. ABER noch ein viel größeres Lob gilt den Leuten die das ganze auch noch Barrierefrei möglich gemacht haben. Live Untertitel und AD in den 24h ist einfach nur Top. Ich hatte bei der Rückwärts Show und beim Wasserloch Kurz in den Prosieben AD Channel Reingeschaut und wie viel mühe und liebe man sich da gab war einfach toll zu sehen. Nun aber genug geschrieben…Fazit: Fand ich alles super. Gerne Wieder.

    Liebe Grüße

  2. Hallo liebe Kühe,
    wir freuen uns sehr über die Grüße unseres Hörers @macsnider zum 10 Jährigen und sind generell sehr von der Idee überzeugt, Feedback für unser Format über eure Kommentarspalte abwickeln zu lassen.

    Natürlich freuen wir uns auch, dass die Wochennotiz-Tasse bei Herrn Hammes noch existiert und hoffen, sie überlebt den Umzug. Ansonsten bitte jederzeit bei unserem Support-Team melden.

    Liebe Grüße aus Herne und Bonn,
    eure Wochennotiz! Vieh love! ❤️

  3. Markus sagt:

    Hallo,

    danke für den Einblick wie eine Programmplanung normalerweise und an diesem speziellen Tag funktioniert. War sehr interessant zu hören. Ich fand den Tag gut gemacht. Nur es war zu viel von dem Directors Cut gewesen. Da wären drei verschiedene Sendungen besser gewesen, finde ich.

    Und um euch mal etwas für die Rubrik “Funk” zu geben. Die ARD reformiert ihr Radio mit Zusammenarbeiten und Übernahmen am Arbend. https://www.radioszene.de/185834/ard-reform-radio.html
    Dazu wird SWR3 für die Popwellen am Abend ab dem Januar ab 19 oder 21 Uhr das Programm gestalten und nicht wie bisher nur nachts. Auch am Wochenende und an Feiertagen können sich Sender wir hr3 oder NDR2 dann beim Elchsender bedienen. https://www.radioblog.eu/2023/12/01/ard-reform-swr3-abends-bald-bundesweit/

    Grüße!
    Markus

  4. Mein RTElch sagt:

    Milch 5, meine Königsrinder.

    Ihr wolltet wissen, welche Streamingdienste wir so nutzen.
    Also ich persönlich habe immer viel Wert darauf gelegt, möglichst alle Dienste im Portfolio zu haben. Aber das ist finanziell einfach nicht mehr darstellbar. Daher habe ich mich darauf beschränkt,, Disney+ für die Kinderserien und die Serien für meine Frau dauerhaft abonniert zu halten. Paramount+ wird immer dann abonniert, wenn mal wieder eine neue Staffel Paw Patrol oder Barbapapa erscheint und sofort wieder gekündigt.
    Prime Video habe ich, wegen Prime, nutze es aber seitdem es Werbung gibt überhaupt gar nicht mehr.
    Joyn+ ist aktiv, weil die es leider nicht hinbekommen, Werbung so zu platzieren, dass sie nicht mitten im Satz die Handlung unterbricht und dann 3 mal den gleichen Spot dkrekt hintereinander zeigt. (Absicht?)
    RTL+ ist auch immer dabei, wegen Werbefreiheit und Pre TV Möglichkeit.
    WOW reizt mich gar nicht, Apple TV ist gekündigt seit Ted Lasso zu Ende ging und Netflix ist bereits seit der letzten Preiserhöhung verbannt. Wüsste auch keine Serie, für die ich Netflix unbedingt haben müsste.

    Generell ist das Angebot mittlerweile so zerfasert und gefühlt Laufen Dinge auch ständig woanders oder werden, während man gerade am bingen ist, aus dem Programm genommen, sodass es einem den Spaß etwas verhagelt und keiner der Anbieter hat wirklich noch ein Überangebot an Highlights, wie früher mal.

    Sollte es jemals einen Anbieter geben, der für eine angemessene Gebühr alle Dienste bündelt, wäre ich am Start, aber so wie es grad ausschaut, bleiben wir bei 2, 3 Abos und ergänzen bei Bedarf mal um diesen, mal um jenen Anbieter.

    1. Mein RTElch sagt:

      An dieser Stelle auch ein herzliches Willkommen an alle neuen Hörer, die durch Klaas Heufer-Umlaufs Empfehlung neu zu Kuh gefunden haben. Wir hoffen, ihr mögt René Marek nicht dann könnten wir die Verluste der letzten Woche vielleicht ausgleichen. 🤡

  5. MacSnider sagt:

    Da hat der Herr Hammes diesmal unrecht gehabt: The Acolyte ist nicht die nächste Star Wars Serie, sondern “Tales of the Empire”, eine 6-teilige Animationsserie die uns, laut Trailer, jeweils Geschichten um Morgen Elsbeth (bekannt aus The Mandalorian und Ahsoka) und Barriss Offee (bekannt aus The Clone Wars) erzählt, alle Folgen erscheinen am 4. Mai.
    Um dieses Wochenende herum gibt es außerdem die Möglichkeit in einigen Kinos, an inzwischen mehreren Tagen und Uhrzeiten, nochmal die Gelegenheit Episode 1 im Kino zu schauen. Vermutlich hat Herr Körber schon Karten für ihn und Herrn Hammes besorgt, will ihn damit überraschen und hat deshalb noch nichts dazu gesagt 😉
    Die Veranstaltung die der Hammes vermisst, könnte die Star Wars Celebration sein, die letzte war 2023 am Oster Wochenende, die nächste ist 2025 in Tokio, auch wieder an Ostern. Aber ja, vermutlich spart man sich noch ein paar Ankündigungen für den 4. Mai auf. Vielleicht ein Startdatum oder Teaser für Andor Staffel 2? Ansonsten liegt das meiste ja doch eher in weiter Ferne bzw. ist sehr ungewiss. Eine Neuauflage vom “Star Wars: Episode 1 Podracer” Spiel nehme ich aber gerne mit 😄

    Aus dem letzte Woche im Kommentar erwähnten Film “Civil War” bin ich sehr beeindruckt rausgekommen. Es ist erstaunlich wie bedrückend real der Film wirkt und wie gut Kirsten Dunst ihre Rolle verkörpert. Überlege ihn nochmal zu schauen.

    1. medienkuh sagt:

      Tales of the Empire hatten wir in einer der vorherigen Folgen, genauer hätte es nächste Realserie heißen müssen.

  6. Neriik sagt:

    Grüße,

    nachdem Herr Körber sich so in Rage geredet hatte über den Maulwurfn muss ich mich leider outen: Nicht nur als langjährigen KuH-Hörer, sondern auch als Besitzer einer Live-Mitschnitt-DVD des Maulwurfn-Programms von René Marik. Zumindest dachte ich, ich wäre der Besitzer; Mittlerweile scheine ich sie entweder verkauft, verschenkt oder weggeworfen zu haben.
    Zu meiner Verteidigung sei zu sagen: Ich fand’s damals lustig, war jung und hatte das Geld.

    Liebe Grüße zurück an Droggelbecher in Österreich von mir aus der Dreihasenfensterstadt.

    1. medienkuh sagt:

      Herr Körber hat die DVD mutmaßlich entsorgt. Ist aber verjährt.

  7. Tenkoman sagt:

    Zeit für eine Glaubensfrage (da in letzter Zeit oft über die Apotheken-Umschau (die auch einen guten Podcast mit “Siege der Medizin” haben) gesprochen wurde:

    Team Junior – oder Team Medizini?

  8. Mikrofonmann sagt:

    Liebe Rinderhälften,

    auf Herrn Hammes’ Frage zur Verfügbarkeit der Inhalte in der Ard-Mediathek, hier eine Erklärung, bestehend aus Halbwissen, welches sich bei langjähriger Arbeit für den ÖRR so angesammelt hat. Durch den Medienstaatsvertrag ist geregelt welche Inhalte wie lange in den Mediatheken zur Verfügung stehen dürfen. Dies richtet sich nach der Art des Inhaltes (Nachrichten/Fiktion/Sport/usw). Wird eine Sendung wiederholt, erneuert sich damit auch die Dauer der Verfügbarkeit.
    Bei externen Produktionen ist es dann eine Frage der Lizenzrechte, ob und wie lange die Inhalte in der Mediathek verfügbar sein dürfen.
    Für Inhalte die lizenzrechtlich nicht in der Mediathek angeboten werden dürfen, gibt es noch ARD Plus als kostenpflichtiges Zusatzangebot (u.A. über Amazon Prime oder AppleTV buchbar). So können Sendungen/Filme angeboten werden, die aus dem öffentlich-rechtlichem Auftrag rausfallen.

    Um die Verwirrung zu den Unterschieden zwischen ADR Mediathek und SWR Mediathek aufzuklären: Als in den 2000ern die Mediatheken aufkamen, haben die meisten der ARD Anstalten leider jeder ihr eigenes Ding gemacht. Irgendwann in den letzten Jahren hat man dann festgestellt, dass es sinnvoller wäre, die Angebote zusammenzulegen, sodass es inzwischen keine einzelnen Mediatheken, sondern nur noch die der ARD als Ganzes gibt.

    Liebe Grüße aus der Stadt, dessen Baustelle irgendwo einen Bahnhof beinhaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert