Folge 178: Die schönsten manipulierten Rankingshows der Dritten der Saarländer und Bayern

Frisches Gesicht: RTL gibt „Rising Star”-Moderation bekannt; Flaue Quote: Sat.1 bündelt „Danni Lowinski“; Falsche Zahlen: Die Öffentlich-Rechtlichen und die das Rankinggate; Filmlegende: Robin Williams ist tot.

FERNSEHEN
Screenshot hr-online.de00:02:55 | Rainer Maria Jilg moderiert „Rising Star“
00:09:21 | Sat.1 versendet Danni Lowinski
00:14:59 | „Wetten, dass..?“ mit GottschalkComeback?

KuH DER WOCHE
00:21:03 | Nicht geworden: Currywurst-Schock im Ersten
00:27:24 | Rankinggate: Manipulierte Votingshows der Öffentlich-Rechtlichen

WEIDENGEFLÜSTER
00:43:50 | Euer Feedback zu Folge 177
00:00:00 | Danke für die Spenden

FILM
00:53:28 | Robin Williams gestorben
01:06:35 | „Star Wars“-News der Woche
01:09:49 | „Körbers Filmschule“: „Wag the Dog
01:16:37 | Kinocharts
01:20:34 | Kinostarts
01:23:46 | Fernsehkino: „12 Monkeys“ (Freitag, 15.08., 23:05 Uhr, ProSieben);
Hangover“ (Samstag, 16.08., 20:15 Uhr, Sat.1)

MIESESTE CLAIMS
01:26:24 | Neue Nominierungen

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:31:34 | Vor zwei Wochen: „Die große Grillshow“ (ZDF)
01:34:34 | Diese Woche: „Promi Big Brother – Das Experiment – Der Einzug“
(Freitag, 15.08., 20:15 Uhr, Sat.1)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support

11 Kommentare zu Folge 178: Die schönsten manipulierten Rankingshows der Dritten der Saarländer und Bayern

  1. Harry Bo sagt:

    Hallo ihr blauen Rinder,

    Um einen Heiratsantrag zu starten muss ich erstmal wissen, ob ihr beiden noch zu haben seid. Es soll ja ein individueller Heiratsantrag sein und das geht nicht, wenn der eine mehr Film und der andere mehr Fernsehn mag.
    Spaß bei Seite. Es war wieder eine solide KuH. Mir fehlen die Medienthemen.

    Mich hat der Tod von Robin Williams richtig getroffen. Das geht mir bei anderen Personen, die ich nicht persönlich kenne selten so. Vielleicht weil er nicht so alt wurde und vielleicht, weil es sich um Selbstmord handeln soll.
    Eine Person, die in der Öffentlichkeit als der Lustige gesehen wird und dem man die Depression nicht angemerkt hat. Hier passt das Bild, des traurigen Clown, dessen Depression so schwer war, dass der Suizid der einzige Ausweg zu sein schien.

  2. MacSnider sagt:

    Ergänzung Star Wars News der Woche: (oder ist das nur auf Episode 7 bezogen?) Star Wars Rebels startet, erste Preview auf die ersten 7 Minuten, drei Mini Episoden

  3. VanillaChief sagt:

    Ihr müsst den KuH d. J. an Heiner Backensfeld schicken. Hier seht ihr warum
    https://www.youtube.com/watch?v=afyR8cFqrr0

  4. gregorius sagt:

    Ahoi Medienkühe,

    bzgl. der Umfragemanipulation umschifft ihr die wesentlichste Frage mit Relevanznebenkriegsschauplätzen:

    Woher weiss ich, ob Manipulationen auf derartigen Unsinn beschränkt bleiben?

  5. Spinnen...MANN sagt:

    Zum Thema Robin Williams:

    Da meist nur von Der Club der toten Dichter und Good Will Hunting die Rede ist, möchte ich an dieser Stelle eine dicke Empfehlung für den Film “One Hour Photo” mit ihm in der Hauptrolle aussprechen. Wird leider oft übersehen.

  6. Mecker Mors sagt:

    Sach ma, is das Euer Ernst?

    http://abload.de/img/werbungptsxu.png

    Oder muss ich meine Virenkontrolle verschärfen?

    1. medienkuh sagt:

      Puh. Das ist nicht schön. Wir wählen die Werbung, die über unseren Vermarkter auf die Seite kommt, leider nicht bewusst aus und haben auch direkt keine Kontrolle darüber, bzw. können da nachträglich nichts ausblenden lassen. Wenn es so heftig wird, wie in diesem Fall, können wir den Einsatz eines Adblockers absolut nachvollziehen.

      Wie man unseren Patreon-Zielen entnehmen kann, möchten wir langfristig sogar komplett auf Werbeanzeigen verzichten. Bis dahin wird es aber wohl noch ein bisschen dauern.

  7. Jan sagt:

    Liebe Kühe,

    der “schlecht erfundene” Kölnberg bei Danni Lowinski ist eine Hochhaussiedlung in Köln-Meschenich: http://de.wikipedia.org/wiki/Auf_dem_Kölnberg

  8. Wieder eine sehr schöne Folge!

    Und für Folge 179 hoffe natürlich dass Jochen Bendel, Werner Schulze-Erdel und Jörg Dräger viel Zeit eingeräumt wird.
    Die beiden Letzt-Genannten natürlich weil Sie im Fernsehgarten einfach mal gezeigt haben was für riesige Moderations-Cojones da immernoch im Büchsle schaukeln. Vor allem “unser Werner” hat mit, natürlich, vor-gecasteten Teams bei Ruck Zuck gezeigt wie viel Spaß doch so ein Quizformat machen kann. Und den Dräger kannste glaub ich Nachts um drei Wecken, ihm drei Umschläge …Dräger-Gag einfach hier einfügen…

    Und noch kurz zu Jochen Bendel und seinem BB Nachklapp auf sixx:
    Er trifft genau den richtigen Ton. Spott und Häme sind genauso vorhanden wie aufschlußreiche Hintergrund Infos über die Kandidaten. zB wusste ich nicht dass das Teppichluder eigentlich als Escort-Girl im arabischen Raum arbeitet. Oder dass dieser “Prinz” schon in mehr als einer Reality-Show in Übersee mitgemacht hat, und ganz genau weiß wie der Hase läuft.
    Nett, entspannt, fehlt nur noch der “Schwede”. Wobei dass Mädel von joiz auch einen ordentlichen Job macht…
    Grüße aus dem hohen Norden!

  9. Thomas sagt:

    Nachtrag zu der Nachricht von Mecker Mors.

    Ist mir auch aufgefallen. Die Werbung auf der Seite ist in Art und Umfang geradezu explodiert.
    Bisher wars nur nervig. Mit der Einblendung wie gezeigt störts aber wirklich, da diese Werbung auch kommt wenn man sich den Podcast auf der Seite anhöhrt.
    Die Bewegtbild/Tonwerbung läuft dann also gleichzeitig mit dem abgespielten Podcast.

    Bisher habe ich den Podcast nicht runtergeladen sondern direkt auf der Seite gehört.
    Werde ich in Zukunft ändern um die Werbung zu umgehen.

    Gruß

    Thomas

  10. Benedict sagt:

    Hallo ihr lieben Rinder!

    Endlich wieder eine Dosis für meinen Podcast-KuHnsum nach der gefühlten sechsmonatigen Pause zwischen vorletzter und dieser Woche.
    Nein, mal im Ernst: Ich finde es super, dass Ihr dieses Jahr auf die Sommerpause verzichtet und unwissende kleine Medienkälber wie mich für diese Zeit nicht dumm auf der Weide stehen lasst.

    Ein Kompliment an dieser Stelle auch immer wieder für den Umgang mit traurigen Themen wie dem Tod von Robin Williams und Kondolenzen allgemein. Ihr schafft es immer wieder, die Balance zu halten zwischen Komik und Pietät, und weist in diesem Fall trotz aller unpolitischen Haltung der KuH (die ich ja immer sehr bedauerlich finde) auf die Brisanz von Themen wie Depression und Suizid hin.

    Leider kommt die Debatte darüber, dass und wie solche Symptome entstehen, in der Öffentlichkeit viel zu kurz. Das Thema wird oft tabuisiert, und natürlich auch die teilweise im gesellschaftlichen System zu findenden Ursachen.

    Wenn es dann zu einem Fall wie dem von Herrn Williams kommt, wundert man sich, wie es denn dazu kommen kann, dass es doch immer nur “die Besten” trifft. Dabei verhält es sich so, wie Herr Hammes sagt, nämlich dass man immer Augen und Ohren benutzen und ein offenes Herz haben sollte für die Menschen in seiner Umgebung. So kann sich diese oberflächliche und schnelllebige Gesellschaft vielleicht ein wenig selbst helfen, und Sie mit Ihrem Appell steuern bereits einen kleinen Teil dazu bei.

    Chapeau und vielen Dank!

    Grüße aus der nordhessischen Großmetropole Kassel,

    Benedict

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.