Folge 112: Russische Omas, Übelkeit auf ZDFneo und Will Smith

   

Abschied: Kurt Felix ist tot; Himmelhoch jauchzend: Bayern-Krimi beschert Sat.1 beste Quote; Gesucht: Das ESC-Fieber; Duell: James Cameron erklärt Herrn Hammes den Krieg.

FERNSEHEN
00:01:20 | Kurt Felix ist tot
00:05:25 | Sat.1 letztmalig mit Quoten
00:14:24 | Huch? Wo ist das ESC-Fieber?
00:26:30 | Kurzlob: „Rundshow“ macht sich
00:29:45 | Wir gratulieren: 5.000. Folge „GZSZ“

KuH-TIPP
00:32:30 | „Da wird mir übel“, ZDFneo

KuH DER WOCHE
00:39:50 | Will Smith ohrfeigt Journalisten

WEIDENGEFLÜSTER
00:44:44 | Eurer Feedback zu Folge 111

FILM
00:51:10 | James Cameron erklärt Herrn Hammes den Krieg
00:54:50 | Kinocharts/-starts
01:01:15 | Fernsehkino/DVD-Neustarts

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:06:30 | Vergangene Woche: „ran – UEFA Champions League: FC Bayern gegen FC Chelsea“ (Sat.1)
01:09:07 | Diese Woche: „Eurovision Song Contest 2012“ (Samstag, 26. Mai, 21 Uhr, Das Erste)

FEEDBACK
01:11:20 | Eure Medien-Themen der Woche

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare




Stefan

23. Mai 2012 um 09:53    


Hm… aber ich seh Maischberger doch so gern! ;)

Außerdem war es auch eher ein Ausdruck von Ahnungslosigkeit was medientechnisch so los war. Ich gebe euch völlig Recht: Sommerloch! Immerhin wirds ja nun auch warm.

Habt ihr eigentlich die Cheyenne-BluRay schon los geschickt? Freue mich sehr drauf :)

MaRde5751

23. Mai 2012 um 19:27    


haha “Delegations-Spiel” bei 1:12 Stunden.. hahaha

Isador

23. Mai 2012 um 21:36    


Herr Hammes ganz begeistert vom Wortwitz: “Statt Wookie mit deim Popo… das wäre mit Chewbacka… auch schön…”
Herr Körber,als Star Wars-Hasser dann ganz trocken: “Toll.”

So geil!!!

kyrill

24. Mai 2012 um 13:54    


Super Folge, nicht nur weil mein Comment vorgelesen wurde^^.

Sommerloch? Wo denn? Bei RTL auf Facebook hittet der Shit gerade den Fan: “Annette wird in der nächsten Woche von Jenny angefahren und stirbt kurze Zeit später auf der Straße in Ingos Armen. Ihr habt jetzt schon die Möglichkeit, in diese dramatischen Szenen reinzuschauen. Viel Spaß!”

Selten so gelacht über den Quark. “Will Smith stirbt am Ende von I Am Legend! Weil wir dir den Film jetzt sowieso gespoilert haben und der übergeordnete Zusammenhang bzw. die Handlung auch egal ist, schau dir jetzt auf http://www.blablabla.de an, wie er verreckt!”

Super Ingo, nicht Diesel.

T1mberwoulf

24. Mai 2012 um 15:24    


Meine Lieben Herren, was für eine KUH !!!

Ich bin ja noch nicht sooo lange ein Kuh Hörer, aber meine Güte, mit dieser Folge habt ihr euch auf jedenfall in meine Top 3 meiner Lieblingspodcast katapultiert.
Ich kam aus dem lachen nicht mehr raus und musste mich echt zusammenreißen, damit die Leute in der Bahn mich nicht für völlig verrückt hielten, während ich euren Podcast hörte.
Aber spätestens bei “KÖLN BÖLK” konnte ich nicht mehr und hatte schon tränen vor lachen in den Augen.
Super !!!

Eins ist sicher, ich werde auf jedenfall demnächst einen Kuh Marathon starten und ALLE alten Folgen nachholen wobei ich mich ernsthaft jetzt schon auf den “Rage” des Herrn Hames bei der Avatar Filmbesprechung freue XD

Zu Sat 1:

Ja, ja das war es dann wohl mit den Quoten. Ich frage mich sowieso warum die sich nicht mehr darum bemüht haben sich doch noch die CL-Lizenz zu schnappen.
Zwar schalte ich gerne bei Sat1 auch so ein, aber nur wenn einige meiner Lieblingsserien darauf laufen (also NCIS und The Mentalist) aber ansonsten, wie schon richtig von euch analysiert, fehlt irgendwie ein Grund trotzdem dort einzuschalten.

“Das große Sat 1 – TV Movie am Dienstag” ist bestimmt kein Grund für mich den Sender anzuwählen, ganz im gegenteil. Warum gibt eigentlich Sat1 dafür noch Geld aus.
Halbgare Y Promis geben sich in einer Kopie eines schlecht geklauten Hollywood Films die Klinke in die Hand in welcher sich Veronica Ferres für ein minderbemitteltes papua-neuguineisisches Weisenkind einsetzt welches von Jimmi Blue Ochsenknecht für die Weltauswahl seines Fußballteams “Die wilden Kerle” auserwählt wurde, dieses jedoch hängt an dem finaziellen gefälligkeiten des vertrottelten und durch und durch bösen Bankenbesitzers Eduard K. Lauer gespielt von Michael Bully Herbig der in einer leidenschaftlichen aber auch komplizierten Beziehung mit Alexandra Neldel steckt, Regie wird natürlich ebenfalls durch Bully Herbig geführt oder durch Dr. Uwe Boll !!!
Oh nooooo ;-)

Natürlich ist das ganze etwas überspitzt dargestellt, aber viel fehlt nicht.
Und anstatt das Geld für diese Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für irgendwelche Schaupieler rauszuhauen, könnte man doch das Geld wirklich in irgendwas sinnvolles reinstecken.
Aber man hat ja Angst vor dem finaziellen Risiko -_-

Zum ESC:

Stimme euch zu, so wenig wie bisher, hat man im vorfeld noch nie vom ESC gehört. Euren Vorschlag Roman Lob anstatt singen einfach mal auf die misstände im Land hinweisen zu lassen, würde womlglich in eine bessere Platzierung resultieren als am Samstag wohl herauskommen mag.

Auf jedenfall werde ich auch für die Russischen Omis Voten, ein Ostblock Staat wird ganz sicher so oder so wieder gewinnen ;-)

Zum Fernsehkino:

Da kann ich euch nur beipflichten. Unbedingt Sherlock am Sonntag UND am Montag einschalten.
Grandiose Serie !!! (*hust* da kann sich Sat1 mal ein beispiel dran nehmen, aber wiederum nein lieber doch nicht ich will nicht Veronica Ferres als Irene Adler sehen *hust*)

Die zweite Folge ist zwar schwächer als die anderen, aber dafür reißt das grenzgeniale Staffelfinale am Montag die Sache wieder sowas von raus, also deshalb unbedingt einschalten und der ARD zu einer guten Quote verschaffen.

So, dass soll es erst einmal gewesen sein. Ich freue mich schon riesig auf die neue Kuh nächste Woche und verabschiede mich dann mal mit einem gepflegten: BÖLK !!! XD

Gruß,
T1mberwoulf

Magnus

24. Mai 2012 um 17:22    


Ein freundliches Hallo auf die Weide,

ich wäre ja nach der überschwänglichen Lobhudelei für “Da wird mir übel” für eine regelmäßige Rubrik á la “Verpasst haben Sie folgendes” in welcher nur sehenswerte Formate angepriesen werden, deren Ausstrahlung schon in der Vergangenheit stattfand…

Grüße
Magnus

Scarygod

25. Mai 2012 um 11:31    


Seit langem mal wieder ein “Hallo” aus Hamburg =)

Die Folge hat durch Stellen wie zb die “Kriegserklärung an Herrn Hammes” wieder mal sehr zur Belustigung von mir und Freunden geführt, da auch ich “Avatar” nicht mag. Vielen Dank für diese klasse Stelle, die wird rausgeschnitten!

“Da wird mir übel” wird auf ihre so überschwängliche Empfehlung hin angeschaut, gerade weil mich der Coffein-Beitrag auch pers. interessiert…

Schade fand ich nur, dass das Gewinnspiel eine Woche aufgeschoben wurde, denn mit meinem Cover hoffe ich zwar sowieso nicht auf Erfolg, aber mit mehr Zeit sinkt die Chance nur noch mehr!

Zum Kino: “Dark Shadows” habe ich mir diese Woche angesehen, da mir einige Bourton Filme ganz gut gefallen. Mit diesem konnte ich allerdings gar nichts anfangen, ich rate auch davon ab, ihn anzusehen. Den “Diktator” schaue ich an diesem Wochenende und reiche evtl. noch eine Audio-Rezension nach.

In diesem Sinne BÖLK! Und macht weiter, ich erwarte wieder sehr spaßige Folgen im Laufe der Sommerpause!

Grüße.

medienkuh

25. Mai 2012 um 13:23    


@Magnus
Genau aus diesem Grund gibt es ja die Mediatheken und aus diesem Grund sind alle Folgen sogar oben im Artikel verlinkt. ;-)

kyrill

27. Mai 2012 um 11:33    


Fand den ESC ganz gut. Hätte nicht gedacht, dass mich die veranstaltung doch interessieren würde. Finde Peter Urban hat eine sehr sympathische Art. Schade, dass er nicht öfter im Fernsehen zu hören ist.

Lord Reginald Montgomery James Shepherd

28. Mai 2012 um 18:55    


Hallöchen,
dem Weidengeflüster der letzten Woche, als gefragt wurde, ob es sich nicht einrichten ließe, dass sich für die Kommentare kein neues Fenster öffnen müsse, kann ich mich nur anschließen. Schöner wäre aber noch, wenn auch das Inhaltsverzeichnis sofort zu sehen wäre. (Optimalerweise wie bei der Einbindung der Kuh bei dwdl, wo die einzelnen „Kapitel“ als Link anklickbar sind. Gerade, wenn man nicht alles an einem Stück hören will/kann wäre das ganz angenehm.)

Name *

E-Mail *

Website