Kino

Folge 47: Quotenrekord, neue TV-Saison, Interview-Zensur

Rekord: Höchste Quote aller Zeiten; RTL: Neues Programm nicht in Sicht; Rivale: Auch Sat.1 renoviert das Programm; Redigiert: Ein Interview, das keines ist.

FERNSEHEN
00:09:15 | Quoten-Rekord für WM-Halbfinale
00:16:15 | Neues in der RTL-Saison 2010/2011
00:32:00 | Sat.1 mit neuem Freitagabend
00:40:00 | Neue Sendung mit Michael Kessler

KuH DER WOCHE
00:42:55 | Oliver Bierhoff und das „Zeit Online“-Interview, das keins ist

FILM
00:50:00 | „Avatar“ kommt zurück in die Kinos
00:51:30 | Hörer-Feedback Film-Bereich
00:55:15 | Kinocharts und -starts

01:03:40 | TITELSCHMUTZ

FUNK
01:20:50 | Neue miese Claims

QUOTENTIPP
01:25:05 | Auflösung letzte Woche: „Crazy Competition“
01:26:15 | Nächste Woche: Spiel um Platz drei – Deutschland gegen Uruguay

LINKS ZUR FOLGE

Das RTL-Programm 2010/2011 im Überblick
Michael Kessler auf Expedition in Berlin
„Zeit Online“: Bierhoff-Interview – Sympathisch, aber selbstzensierend

Quellen Audioausschnitte: ZDF, „WM 2010“/YouTube, Grundy Light Entertainment

Folge 46: Das Vierte weg, Panne-n-tv, RTL-Live-Kritik, ARD spendiert Wulff Applaus

Aus: Das Vierte beendet Astra-Analog-Ausstrahlung; Neu: Kabel eins lässt „Fort Boyard“ aufleben; Live: RTL-Nachmittag kritisiert – bei RTL; Wulff: ARD spendiert Extraapplaus.

FERNSEHEN
00:08:10 | Das Vierte stellt Astra-Analog-Verbreitung ein
00:13:00 | RTL2 nach „Big Brother“
00:18:10 | Kabel eins holt „Fort Boyard“ zurück

KuH DER WOCHE
00:25:55 | Nicht geworden: n-tv-Panne: Michael Jackson wechselt nicht zu Bayer Leverkusen
00:30:55 | Kritik am RTL-Nachmittagsprogramm – live bei RTL
00:35:25 | Wulff-Sieg in der ARD: Applaus, der keiner war

FILM
00:42:00 | Wer wird der neue Spider-Man?
00:46:30 | Kinocharts und -starts

00:52:40 | TITELSCHMUTZ

QUOTENTIPP
01:14:00 | Letzte Folge: WM-Spiel Deutschland/Serbien
01:15:10 | Diese Woche: „Crazy Competition“, Donnerstag, 20:15 Uhr, ProSieben

HINWEIS
Obwohl Herr Hammes in dieser Folge berichtet, dass Josh Hutcherson der neue Spider-Man wird, entspricht das nicht den Tatsachen. Skandal! Die Information stammte von dem Filmblog „Latinoreview.com“, wo Hutcherson als absolut sicherer Kandidat angegeben wurde, der entsprechende Blogeintrag wurde mittlerweile entfernt, stattdessen findet man auf der Startseite einen Beitrag der Andrew Garfield als neuen Spider-Man-Darsteller vorstellt. Diese Meldung scheint nun auch wesentlich mehr Gehalt zu haben, wie man zum Beispiel bei „Ain’t It Cool News“ sehen kann.

LINKS ZUR FOLGE
„Fort Boyard“-Intro von 1990 in Sat.1
Die Bilder des RTL-Protests bei „Fernsehkritik.TV“
Die „Taz“ zu den nachträglichen Wulff-Jubelbilder

Quelle Audioausschnitt: ARD, „WM 2010“/YouTube, „Arschgeigen-tv“

Folge 35: Wissen zur Primetime, Erotik für Kinder und Kündigung für Autor

Primetime: RTL2 setzt auf Wissensshow; Playboy: Sexy Clips für kleine Leute; Peinlich: „Neon“-Autor und die gefälschten Interviews; Parkett oder Loge: Körber sah „Everybody’s Fine“.

Da Körber und Hammes in den letzten KuH-Ausgaben das Feedback ein wenig vernachlässigt haben, wird das Versäumte in Folge 35 nachgeholt. Nach ausführlichen Hörer-Kommentaren, stürzen sich die beiden Rinderhälften dann ins aktuelle Fernsehgeschehen. Die Reise beginnt bei RTL2, denn wie bekannt wurde, hievt der Münchner Sender das Wissensformat „Welt der Wunder“ in die Primetime und macht daraus kurzerhand eine große Promi-Wissenssendung. Wer den Spaß moderieren wird und wie groß die Ähnlichkeiten zur Sat.1-Show „Clever“ sind, wird ab Minute 10:22 verraten. Ab Minute 16:00 wird es dann sportlich, denn – Überraschung – kabel eins steigt in die Sportberichterstattung ein. Den Auftakt macht die Übertragung der Europa-League am 1. April gefolgt von regelmäßigen Rennwochenenden der ADAC-GT-Masters-Serie. Wieso dem kleinen ProSiebenSat.1-Sender die sportliche Ehre zu Teil wird, darüber philosophieren Körber und Hammes.

Den „KuH der Woche“ landete in dieser Woche der „Neon“-Autor Ingo Mocek. Zwar konnte er in den letzten Jahren mit zahlreichen Star-Interviews glänzen, doch nun kam heraus, dass einige davon nie stattgefunden haben. Die ganze Geschichte zu hören ab Minute 31:05. Mindestens genauso erwähnenswert dürften hingegen die Themen sein, die es nicht zum „KuH der Woche“ schafften. Da wären sexy „Playboy“-Bunnys, die in den USA auf einem Kinderkanal zu sehen waren (Minute 26:40) und Ex-Viva-Gesicht Mola Adebisi. Der hat nämlich einen neuen Arbeitgeber, der viele sicherlich überraschen wird (Minute 29:30).

Ab Minute 35:10 dreht sich dann alles um Film und Herr Körber sah am vergangenen Wochenende den Kino-Neustart „Everybody’s Fine“. Auf seine ausführliche Rezension und Empfehlung folgen direkt die aktuellen Charts und Starts ab Minute 42:30.

Weitere Themen: TV-Premieren; Titelschmutz; Neue miese Claims; Aufruf: Bringt die KuH ins Radio und unser wöchentlicher Quotentipp.

Folge 14: Körber und Hammes mal ganz intim

Es scheint, als ob sich die Medien-KuH (und insbesondere deren KüHe) derzeit neu erfinden. Nachdem in Folge 13 gecastet wurde, geht es in Folge 14 sehr intim zu. Wer Körber und Hammes schon immer mal ganz im Sinne eines großen Lauschangriffs bei VoIP-Aktivitäten bespitzeln wollte, der hat in dieser Spezial-Ausgabe die Gelegenheit dazu.

Keine Sorge: Nächste Woche läuft bei den Beiden alles wieder in geregelten Bahnen… versprochen!