Folge 407: Urban im Greenscreen, Britt-Comeback und Mälzer unter Drags

Körber und Hammes haben den ESC 2022 intensiv verfolgt und ziehen ihr persönliches Review zum Song Contest. Außerdem kümmern sie sich um das Comeback von BRITT HAGEDORN! in Sat.1, eine neue Kochshow, in der die Kochenden ferngesteuert werden und den Termin für die nächste “Wetten, dass..?”-Ausgabe mit Thomas Gottschalk. Bonus: Tim Mälzer als Dragqueen und das große “WER?!”-Spiel für den Cast beim “Sommerhaus der Stars”.

FERNSEHEN
00:04:25 | ESC-Review 2022 – Was von Turin übrig blieb feat. Spontan-KuH-der-Woche
00:21:43 | BRITT HAGEDORN kehrt zu Sat.1 zurück
00:23:16 | Ferngesteuertes Kochen in Sat.1
00:28:23 | ProSieben trennt sich von Blockbustern am Sonntag
00:33:44 | Nächster “Wetten, dass..?”-Termin steht
00:36:30 | Tim Mälzer moderiert Drag-Show bei RTL
00:41:11 | Alles neu macht der Jauch – mal wieder
00:45:14 | Florida-Shows ins Ausland verkauft
00:47:27 | WER?! “Sommerhaus der Stars”-Cast 2022
00:56:49 | Nelson Müller und die “ZDFzeit”-Reihe

WEIDENGEFLÜSTER
01:05:01 | Euer Viehdback zu Folge 406
01:21:10 | Danke für Euren Support und Hinweis Affiliate

ANZEIGEN

FILM
01:24:29 | Kino-Charts und -Starts
01:29:50 | Wir pitchen den “Auf Achse”-Reboot
01:32:51 | Heimkino
01:41:27 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
01:47:34 | Letztes Mal: “Eurovision Song Contest 2022” (Samstag, 14. Mai 2022, 21:00 Uhr, Das Erste)
01:51:11 | Dieses Mal: “Mario Barth deckt auf!” (Mittwoch, 25. Mai 2022, 20:15 Uhr, RTL)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: EBU/Sarah Louise Bennett

Einige Links verweisen auf Amazon.de, als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

4 Kommentare zu Folge 407: Urban im Greenscreen, Britt-Comeback und Mälzer unter Drags

  1. C-Mo sagt:

    Hallo ihr beiden,

    da ich durch euch nun auch auf Kitchen Impossible gestossen bin, würde ich an dieser Stelle gerne eine ähnliche Empfehlung für Netflix aussprechen:

    „Baking Impossible“ verbindet das challange-Konzept mit einem spannenden Kniff: in der ersten Staffel werden 8 Teams geformt, die jeweils aus einem Bäcker und einem Ingenieur bestehen. Die Aufgabe besteht nun darin, gut schmeckende Konditorserzeugnisse funktionell zu backen, sodass z.B. ein funktionsfähiges kuchenboot konstruiert werden muss. Die Folgen sind spannend und am Ende fragt man sich immer „wie zur Hölle kann das funktionieren?“.

    Danke für euren Podcast und viel Spaß und Erfolg weiterhin.

    Liebe Grüße aus der Rosenstadt!

  2. Dominik sagt:

    EINDRINGLICHE WARNUNG!
    Bitte sucht AUF KEINEN FALL nach dem Song von Cosimo “Ketchup Mayo Sandwich”.

    Ich war leider zu neugierig und habe es getan, doch leider muss ich mich seitdem abendlich in den Schlaf weinen, weil das so furchtbar schlecht ist …

    Wer doch danach sucht: ich hab euch gewarnt!!!!

  3. Jerry sagt:

    Hallo ihr beiden,

    Also ich habe ja 2021 bei RTL und einigen Entscheidungen den Kopf Geschüttelt. Wir erinnern uns die RTL Klötzchen und das Redesign, die RTL+ Umbenennung bzw der TVNow erneute Relaunch etc. Aber nachdem ich die Meldung sah das Tim Mälzer eine Drag Show Moderieren soll und auch das Konzept las wusste ich wirklich nicht was ich davon halten soll. Diversität im Fernsehen ist wichtig. Auch die Idee mit der “Woche der Vielfalt” in der RTL Gruppe mit vielen Specials im Pride Month ist super und auch wichtig und richtig. Love is Love und das sollte im Jahr 2022 eigentlich kein Thema mehr sein. Leider ist es das doch noch und Homophobie, Transfeindlichkeit etc stehen an der Tagesordnung. Daher sind solche Themenwochen mit diesem Schwerpunkt wichtig und dafür für die RTL Gruppe Daumen nach oben. Aber bei dieser Show hat man irgendwie zwei seiten an Gedanken, Einerseits freut man sich das so eine Sendung in der Primetime kommt und man so vielleicht noch ein Stück mehr zeigt das es “Normal” ist in der Heutigen zeit was das Thema Drag und auch die LGBTQ+ Community angeht. Aber dann gibt es noch die Seite bei der man sich fragt wie man auf Tim Mälzer als Moderator kam und ob RTL am ende das Thema Drag mit der UFA als Produzent ernst nimmt. Aus der Vergangenheit hat man da ein wenig ein Ungutes gefühl das man es möglicherweise ins Lächerliche zieht und es in eine Klamauk Richtung gehen könnte. Dadurch das Olivia Jones dabei ist hoffe ich auf das beste und bin Gespannt wie das Format wird.

    Liebe Grüße

  4. MacSnider sagt:

    Also um nochmal auf die riesigen Star Wars News die nur kurz in der letzten Ausgabe (nicht) angesprochen wurden: vor zwei Wochen, noch vor dem Start der Obi-Wan Serie und dem Start der Star Wars Celebration gab es bereits am 17.5. bei der Vanity Fair eine Ausgabe mit der Cover Story “Star Wars – The Rebellion Will Be Televised” und darüber mehrere offizielle Ankündigungen: dem Start der Andor Serie im Sommer, Start der Ahsoka Serie in 2023, Mandalorian Staffel 3 Ende 2022/Anfang 23, dass der Taika Waititi Film der nächste SW Film wird und dass die Johnson Trilogie (wegen Knives Out) auf Sparflamme läuft und dass die Serie die bis vor kurzem unter dem Code Namen “Grammar Rodeo” gerüchtet wurde kurz nach Episode 6 spielen soll. Das waren, eine Woche vor der Star Wars Celebration auf der es ja noch unendlich viel mehr Neuigkeiten gab, schon massig News.
    Am Montag Morgen freute ich mich kurz zu lesen dass die nächste Star Wars Celebration 2023 wieder in Europa statt finden würde, bis ich lass dass es in London sein wird…

    Wohlsein 🖖

Schreibe einen Kommentar zu MacSnider Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.