Folge 390: Dschungel in Afrika, Raab macht Fischer und Zonk-Comeback

Der Kult-Fernsehherbst für Herrn Körber steht ins Haus: “Geh aufs Ganze!” und “Wetten, dass..?” kehren zurück! Als ob das nicht ausreicht, legt Prime Video noch Harald Schmidt Anfang 2022 oben drauf. 2022 beginnt auch mit einem richtig echten Dschungelcamp, das dieses Mal jedoch nicht in Australien, sondern erstmals in Südafrika produziert werden wird. Außerdem sprechen Körber und Hammes über die feindliche Übernahme von ARD und ZDF durch BILD und werfen einen ersten Blick auf den Netflix-Hit “Squid Game” sowie die ersten Folgen der neuen “LOL”-Staffel.

INTRO
00:01:57 | BILD TV übernimmt ARD- und ZDF-Bilder
00:06:29 | Körbers Erstkontakt mit “Squid Game”

FERNSEHEN
00:08:49 | Harald Schmidt und Co. coachen Karl Lauterbach zum Comedian
00:13:44 | Zwischen-Fazit zur zweiten Staffel “LOL: Last One Laughing”
00:15:35 | Dschungelcamp 2022 in Südafrika
00:23:03 | “Raus aus dem Schulden”-Comeback ohne Zwegat
00:27:06 | “SAT.1-Frühstücksfernsehen” jetzt auch sonntags
00:31:45 | Stefan Raab produziert Helene-Fischer-Show für SAT.1. WAS?!
00:34:45 | RTLzwei startet mit “Let’s Love” Dauerdatingsendung
00:40:51 | “Geh aufs Ganze!”-Rückkehr mit Jörg Draeger
00:50:53 | Infos zum “Wetten, dass..?”-Comeback mit Thommy

WERBUNG

WEIDENGEFLÜSTER
00:55:36 | Euer Viehdback zu Folge 389
01:15:05 | Danke für Euren Support

FILM
01:16:11 | Kinocharts
01:22:42 | Heimkino
01:30:21 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
01:34:23 | Letztes Mal: “Der Prinz aus Zamunda” (Dienstag, 28. September 2021, 20:15 Uhr, Kabel Eins)
01:37:08 | Dieses Mal: “The Masked Singer” (Samstag, 16. Oktober 2021, 20:15 Uhr, ProSieben)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: SAT.1/Marc Rehbeck

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

5 Kommentare zu Folge 390: Dschungel in Afrika, Raab macht Fischer und Zonk-Comeback

  1. Angus Höschen sagt:

    Hallo aus der Oktoberfeststadt
    (brutal schwer, ich weiß)

    Da ich nach Aussagen meiner Frau Vater dreier Kinder zwischen 3 und 10 Jahren bin, musste ich natürlich in den “Paw Patrol”-Film. Mal davon abgesehen, dass ein Zehnjähriger mit sprechenden Hunden über die finanziellen Mitteln und die technische Bildung zu verfügen scheint, die selbst einen Tony Stark in den Schatten stellt und offenbar jeder Bewohner von “Adventure Bay” eigentlich einen eigenen Betreuer bräuchte, hat der Film – leider muss ich sagen – sehr viel besser funktioniert, als erwartet.

    Außer den typischen Themen wie Zusammenhalt und Freundschaft werden hier auch – kindgerecht natürlich – psychische Belastungen und traumatische Erlebnisse verarbeitet und bewältigt. Einzelne Szenen ließen in mir zudem Gedanken wie “Ja, so eine Bildsequenz hätte dem letzten Batman auch ganz gut getan” aufkommen. Der Protagonist durchläuft die klassische Heldenreise und am Ende gehen alle mit einem Plus aus der Sache raus.

    Will ich euch den Film empfehlen? Um Gottes Willen, bloß nicht.
    Aber ich kann den Hype tatsächlich nachvollziehen. So gerne ich dem Film gegenüber abgeneigt gewesen wäre muss ich sagen: Ich habe schon oft freiwillig Geld für andere Filme ausgegeben und war am Ende deutlich schlechter unterhalten. Insofern verdient der Schwachsinn tatsächlich Lob.

    Den ersten Stein zu werfen, steht mir eh nicht zu. Ich hab als Kind einen Marshall angehimmelt, dessen sprechendes Androiden-Pferd bei jedem Halbsatz wiehern musste.

    Bleibt gesund, ihr Schnuckis.

  2. Markus sagt:

    Grüße auf die Weide.

    Ich hoffe für Sat1 sehr, dass Geh Aufs Ganze! funktionieren wird. Ich habe die Gameshows der 90er geliebt und bin immer noch der Meinung, dass Sat1 mit neuen Ausgaben von Geh Aufs Ganze und dem Glücksrad keine schlechteren Quoten holen würde, als mit Buchstaben Battle oder dem Musikquiz. Am besten wäre es dann beide Shows abwechselnd um 19 Uhr zu zeigen, um den strarken Quizshows im Ersten aus dem Weg zu gehen. Vor allem funktionieren diese Show woanders ja auch noch..

    Markus

  3. Fube0815 sagt:

    Bezüglich des Rücktritts unseres Bundeskurzen

    Sebastian Kurz hat nur einen halben Rücktritt gemacht.
    Er bekleidet bis auf weiteres seine anderen Ämter.
    Unter anderem ist er Bundesparteiobmann der ÖVP.
    Und als “Chef” der ÖVP kann er also weiterregieren solange seine Partei an der Macht ist. Nur eben über eine Strohpuppe.

    Bei uns läufts also leider auch nicht anders als bei den nördlichen Nachbarn.

  4. Alexander Krömer sagt:

    Endlich kommt ein Thema, bei dem ich mich gut genug auskenne, um hier meinen ersten Kommentar zu schreiben. Das Jungle Camp.

    Klar wissen wir alle, dass die Australier in Südafrika drehen und freue mich jetzt auch drauf, dass wir unsere Staffel da drehen. Aus mehreren Gründen sogar. U.a. waren die Spiele in den Australischen Staffeln immer noch ein Stück kreativer als die Spiele für die Briten und uns und da hoffe ich, dass wir von dieser Kreativität profitieren.
    Zudem könnte ein Locationwechsel, dass dringend benötigte Lifting sein, dass dem Format etwas neues Leben einhaucht. Nicht dass die letzten Staffeln nicht gut waren, aber sie nutzen sich schon ein bisschen ab mittlerweile.

    Ich habe aber auch eine große Befürchtung. Die Australischen Staffeln sind immer deutlich harmonischer. Die Australischen Stars sind deutlich prominenter, da sie für Charity und nicht für den eigenen Geldbeutel spielen. Das Studiogelände hat viel weniger Rückzugsorte zum Lästern und um dort alleine zu sein und es gibt am Wochenenden richtig informative Sonderfolgen für Schulkinder, in denen man etwas lernen kann. In Australien ist das eine richtige Familien Show.
    Wenn man jetzt sieht, das RTL sich ja wieder mehr zum Familien Sender entwickeln will und mit dem Rausschmiss von Bohlen etc auch altgediente Formate hart verändert, finde ich es nicht ganz ausgeschlossen, dass RTL auch beim Jungle Camp am Konzept schrauben will. Das wäre sehr schade. Kleines Update ja, aber bitte keine Familien-Show.

  5. Cpt.Aldi sagt:

    Ich begrüße Sie auf meine bekannt liebenswürdige Art.

    Wie immer gilt mein Dank Ihnen beiden für die wunderbare Unterhaltung. Ein paar Sachen würde ich gerne vortragen:

    RTL2 Dating Show:
    Als Herr Körber fragte wer das denn moderiere und eine Pause für Herrn Hammes lies, habe ich ganz automatisch “Jana Ina” gesagt und sollte direkt bestätigt werden. Und nein, ich wusste das nicht 🙂 Aber wieviel Moderatoren:innen hat RTL 2 denn auch? Jana Ina und die Johnnys von Grip. Ich glaub das war es auch schon.

    LOL:
    Da ich mit dem Humor von Teddy nichts anfangen kann, finde ich die zweite Staffel durchaus lustiger. Gerade bei Folge 3+4 habe ich knapp 1 Stunde auf dem Sofa gesessen und dabei durchgehend gelacht bis mir die Tränen kamen. Durchaus gelungen. Gerade Herr Pastewka ist eine erfrischende Ergänzung. In einer dritten Staffel würde ich mir aber auch noch Michael Kessler, Helge Schneider und C.M. Herbst wünschen. Das wäre doch mal was.

    Squid Games:
    Lohnt sich! Ich habe alle Folgen innerhalb von 2 Tagen geschaut und finde die Serie durchaus gelungen. Sicherlich hat die Serie das Rad nicht neu erfunden, weiss aber mit seinen Charakteren und durchs Writing zu überzeugen. Ich bin mir zwar noch nicht sicher ob ich mir wirklich eine zweite Staffel wünsche, aber etwas mehr um das ganze drum herum möchte ich doch erfahren.

    Hat Herr Hammes schon den Trailer zum neuen Resident Evil Film (Reboot) gesehen?

    Viele Grüße,
    C. Aldi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.