Folge 377: WDR-Instanz, “Promis unter Palmen”-Cast und ESC-Kandidat 2021

Die wirklich letzte Instanz für das Thema “Die letzte Instanz”. Körber und Hammes versuchen zu klären, was genau da eigentlich redaktionell im WDR falsch gelaufen ist und wieso das Format für Debatten rund um Themen wie Rassismus einfach nicht das richtige ist. Außerdem steuert Herr Körber eine nachträgliche Kritik zur VOX-Sendung “Showtime of my Life” bei und wir müssen über das reden, worauf Deutschland wartet. Impfstoff? Pfff! Die neue Staffel des SAT.1-Reality-Hits “Promis unter Palmen”. Wer ist dabei? Wann geht’s los? Alles rund um den Cast der neuen Staffel. Bonus: WER?! fährt für Deutschland eigentlich dieses Jahr zum ESC? Nun…

FERNSEHEN
00:05:08 | Was lief schief bei “Die letzte Instanz”?
00:24:43 | Kritik zur VOX-Show “Showtime of my Life”
00:31:08 | “Promis unter Palmen“: Drehstart und Cast 2021
00:45:39 | Grandiöööööös! Die ersten drei fixen Dschungelcamper 2022
00:50:02 | Olli Schulz und Finn Kliemann Hausboot-Doku für Netflix
00:51:57 | WER?! fährt eigentlich für Deutschland zum ESC 2021?
00:59:32 | RTL will raus aus der grünen Hölle

KuH DER WOCHE
01:04:59 | Jean Pütz für seine Live-Schalte bei “BILD”

WEIDENGEFLÜSTER
01:10:01 | Euer Viehdback zu Folge 376
01:40:02 | Danke für Euren Support

WERBUNG

FILM
01:42:31 | Verstorben: Christopher Plummer
01:46:30 | Kurzes Update zu Oscars & Golden Globes
01:55:09 | Heimkino
02:00:05 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
02:11:05 | Letztes Mal: “Hirschhausen als Impfproband” (Montag, 1. Februar 2021, 20:15 Uhr, Das Erste)
02:12:05 | Dieses Mal: “The Masked Singer” (Start, Dienstag, 16. Februar 2021, 20:15 Uhr, ProSieben)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: Screenshot “Die letzte Instanz”/WDR

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

5 Kommentare zu Folge 377: WDR-Instanz, “Promis unter Palmen”-Cast und ESC-Kandidat 2021

  1. Moin,
    vielen Dank für wieder einmal eine absolut unterhaltsame und informative Folge!

    Ich muss gestehen – als ich den Folgennamen sah, hatte ich ein klein wenig Sorge, wie die Situation rund um die WDR-Show aufgearbeitet werden würde. Ich bin eine Alltagsrassismus regelmäßig Betroffene (nicht täglich – aber das Schutzschild muss halt immer hoch sein, denn wenn es passiert, tut es echt scheiße weh).

    ABER: Da wird jetzt hier kein Mimimi, sondern ein dickes Danke schön. Herr Körber hat sehr viele sehr gute und sehr richtige Dinge gesagt, gerade über den kompletten Verlauf der redaktionellen Bearbeitung und auch den Ausblick, dass – hoffentlich – in vielen Redaktionen jetzt noch etwas mehr darauf geachtet wird, was überwiegen soll: Das wohlige “erinnert mich alles an früher” oder eine Rücksichtnahme auf Menschen, die nicht mehr darunter leiden müssen, lieber die Klappe zu halten. Also 365 Tage im Jahr lieber nicht sagen, dass sie sich angegriffen fühlen, nur um die allgemeine Stimmung nicht kaputt zu machen. Da ist ja schon viel passiert, aber es ist eine ständige Aufgabe.

    Also: Dickes Danke schön dafür, das ich mich in der Medien-KuH einfach rundumwohlfühlen kann.

    Sonnige Grüße aus dem Norden,

    Daniela

  2. TottiKarotti sagt:

    Liebe Kühe,

    Ich hatte bei dieser Folge einen heftigen Fall von “Mandela-Effekt”. Als Sie davon sprachen, dass Patricia Blanco keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater habe, dachte ich: “Geht ja auch schlecht, der ist doch vor zwei Jahren gestorben.” Eine Google Suche später bin ich sehr verwirrt, warum ich das dachte und denke über Paralleluniversen nach. Naja, was die Medien-KuH nicht mit einem macht.

    Liebe Grüße

  3. Baphomet sagt:

    Guten Tag ihr Kuhmänner,

    Erstmal möchte ich mich bedanken, dass ihr es möglich gemacht habt, nachdem ich damals euch bei Facebook gefragt habt ob ihr bei Amazon Podcast einsteigt. Ihr mir nicht nur überhaupt geantwortet habt, sondern ich frohlockte, als Herr Körber den Befehl gab als ich den Podcast über mein IOS Gerät hörte. Sondern mein Echo neben mir dann auch die folge startete. Hatte parallel damals als ich euch fragte auch den Gregor der Rocketbeans gefragt und da kam nie eine Antwort.

    Nun zur Folge, ich gebe euch vollkommen recht, dass man bei einem Thema wie Rassismus egal in welcher Form Personen einladen sollte die auch zu dem Thema was beizutragen haben, siehe eure Medienmenschen folge mit Aurel. Bei Letzte Instanz, habe ich mich schon gefragt was möchten mir Menschen welche nie Flagge zu dem Thema gezeigt haben oder betroffen sind dazu sagen. Da hätten Sie sich einen besser Cast suchen sollen.

    Bezüglich Will Smith und Jim Knopf, frage ich mich eher wie wollen Sie es umsetzen. Original mit Untertitel, Amerikanische Synchro oder gar neu drehen als Real und Will Smith spielt Jim Knopf oder eines seiner Kinder.

    Danke für die Unterhaltung in dieser Situation und bleibt gesund.

  4. Justflix (deutsch ausgesprochen) sagt:

    Moin ihr Mikrophonmänner,
    der Film „News of the world“ (deutsch: Neues aus der Welt) mit Tom Hanks sollte ursprünglich ins Kino kommen. Pandemiebedingt ist er nun direkt zu Netflix gekommen. Eine Besonderheit an dem Film ist, dass die deutsche Schauspielerin Helena Zengel (bekannt aus dem Jugendhilfe-Epos „Systemsprenger“) mitspielt. Helena Zengel trägt in ihren jungen Jahren sehr zum gelingen des Filmes bei. Sodass ich beide Filme wärmsten empfehlen kann!
    Grüße aus der Friedensstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.