Folge 321: Die Rückkehr von “Wetten, dass..?” – Fakten, Freude, Forderungen

TV-Hammer! Comeback des Jahres! Gott, dieser Schalk! Was’n Spaß! WTF! Das Unterhaltungsflaggschiff ganzer Generationen kehrt 2020 zurück ins deutsche Fernsehen und Thomas Gottschalk macht es noch mal. Ein Festmahl für Körber und Hammes, die mit Folge 3-2-1 den hochoffiziellen “Wetten, dass..?”-Comeback-Countdown einläuten …

FERNSEHEN
00:04:47 | “Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show” künftig live
00:10:35 | Pilawa quizzt vor Acht
00:20:32 | Joachim Llambis “Tanzduell” beim RTL
00:24:56 | Deal! Disney kauft Fox

KuH DER WOCHE
00:33:55 | Nicht geworden: Mario Barth über Diesel-Grenzwerte
00:45:02 | “Wetten, dass..?“-Comeback 2020 mit Gottschalk

WEIDENGEFLÜSTER
01:15:55 | Viehdback zu Folge 320
01:32:40 | Danke für Euren Support

FILM
01:34:08 | Kinocharts
01:35:27 | Kinostarts
01:42:34 | Heimkino
01:56:15 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
02:05:19 | Letztes Mal: “Team Wallraff – Reporter undercover” (Mo., 18. März, 20:15 Uhr, RTL)
02:07:08 | Dieses Mal: “Das Ding des Jahres” (Di., 26. März, 20:15 Uhr, ProSieben)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: ZDF; Audioausschnitt “Wetten, dass..?”-Intro: YouTube/ZDF

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/Support

14 Kommentare zu Folge 321: Die Rückkehr von “Wetten, dass..?” – Fakten, Freude, Forderungen

  1. Moin,

    da ich seit November alle alten KuH-Folgen in chronologischer Reihenfolge durchballere, kann ich ziemlich genau sagen, dass Pilawa die „Ich will aber gefragt werden, ob ich »Wetten, dass …?« moderieren will“-Klausel im Vertrag hatte.

    Zurzeit bin ich übrigens bei Episode 175 (die Episode nach dem berüchtigten #StudentenfutterGate). In der Vorgänger-Episode wurde Pilawas »Quizonkel TV« präsentiert. Hat Pilawa (außer dieser SAT1-Krawall-Talk-Show in den 90ern) denn je etwas anderes als Quiz-Sendungen moderiert?

    Zu Kim “.com” Schmitz und Frank Lämmermann: Ja, Herr Lämmermann und den sympathischen Schwerkriminellen (verstehen Sie?) traf man um die Jahrtausendwende des Öfteren gemeinsam auf Promi-Partys auf den Balearen an (wie im Übrigen auch Smudo).

    Grüße aus der Stadt, in der der Schauspieler geboren wurde, der im Münsteraner Tatort den bekifften Taxifahrer-Vadder von Kommissar Thiel spielt!

  2. Count D'oh-Kuh sagt:

    Wetten dass Comeback als einmaliges Event stell ich mir sehr gut vor.
    Vor allem mit Tommy als Gastgeber und zahlreichen Wegbegleitern als Gästen, wie Elsner, Jauch etc. Und natürlich mit Herrn Körber und Herrn Hammes als Backstage Moderatoren…
    Als wiederkehrende Show ist es glaub ich schwierig, es steht und fällt mit dem Moderator, Gottschalk wird wohl kaum mit 70 nochmal die Show neu aufleben lassen können. Man braucht da einen echten Entertainer. Ich könnte mir da – so blöd es klingt – Luke Mockridge vorstellen. Der lockt ein junges Publikum, kann eine Show tragen und ist sehr charmant.

  3. Holgermat sagt:

    Hallo liebe KüHe,

    erst einmal vielen Dank für die Riesenpackung H-Milch.

    2 Anmerkungen:

    1. Da American Gladiators angerissen wurde in der Folge, wollte ich von euch wissen, wen ihr als legitimen Nachfolger der Sendung im 21. Jahrhundert seht. Ich finde, “Catch!” ist ein sehr guter Ersatz, grad neu auf 2 Stunden eingestampft, bleibt es konstant spannend und actionreich.

    2. Danke für das Lob bzgl. des Quotentipps von Herrn Hammes, aber ich tippe schon meist, wenn ihr grad mit der Aufzeichnung der Sendung fertig seid.

    Liebe Grüße aus der Heimatstadt des Oliver Kalkofe (NEIN, nicht Hannover)

    Holger 🙂

  4. sternburg sagt:

    Das Konzept von “Quizzen vor Acht” klingt natürlich unfassbar bescheuert. Aber ein schönes Alleinstellungsmerkmal haben Sie übersehen:

    Ein Quiz dessen Fragen sich um ein Ereignis drehen, das am jeweiligen Datum der Ausstrahlung stattgefunden hat – das dürfte die einzige Show der Welt sein, die _nicht_ davon profitiert, wenn sie live gesendet würde. Denn das wäre dann vielleicht etwas arg einfach.

    Andererseits kann man für die Teilnahme an der Auslosung von 200 Euro vielleicht wirklich nicht mehr erwarten, als die Wikipedia-Seite zu den Ereignissen am heutigen Datum zu überfliegen.

    Ach, und apropos Showkonzepte: “Körber nickt ab”, also ich würd’s gucken.

    @Holgermat: “Peine, Perle Niedersachsens?”

  5. Wampe sagt:

    Auf die Gefahr hin, dass die Nummer, mit dem Tesla-U-Boot, bereits nach zehn Minuten vorbei wäre, kann ich mir Edmund Stoiber wunderbar als Wettparten vorstellen.

  6. Andreas L sagt:

    Ha, hier, du, mei Lieber und ein fröhliches Servus an die zwei Rindsmänner und an ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz!
    Man muss es einfach mal so sagen wie es ist: was war das denn bitte für eine Ausgabe der Medienkuh?! Ganz hervorragend! Wäre die letzte Folge ein Kuhmazonprodukt, so würde sie von mir auf jeden Fall fünf von fünf Sternen erhalten, so gut war Sie!
    Darüberhinaus ein wirklich kleiner Erfahrungsbericht über “Wir” von Jordan Peele: Ich fand den Film gut, der Rest der Kinobesucher leider nicht. Kurz vor Filmende hörte ich den Herren hinter mir zu seiner Sitznachbarin flüstern: “Der schlechteste Film den ich je gesehen hab.” Klar ist, wenn man Spaß am Mitdenken hat, kann der Film durch zahlreiche Anspielungen noch deutlich facettenreicher werden als als reiner “Gruselfilm”. Kann jedem nur die Kritik von Antje Wessels dazu auf FredCarpet empfehlen. Ihre Empfehlung der Doku “Free solo” hat mich dazu angestiftet auch noch eben jenen Film zu sehen. Ich wurde in keinster Weiße enttäuscht und kann die oscarprämierte Dokumentation auch nur jedem weiterempfehlen.
    Vielen Dank dass Sie meine Gehörgänge Woche für Woche besuchen und bis Bald!
    P.S. Grüße gehen raus an Captain Aldi, der ja offensichtlich auch einen Podcast in Planung hat, viel Erfolg damit!

  7. Captain Aldi sagt:

    Moin Moin an die Gulasch Kanone der guten Laune,

    das wichtigste vorweg: Ich habe noch immer kein Internet. Liebe Telekom: Macht mal was! Grüße gehn raus an das Twitter Team. Die sind schwer in Ordnung 😉

    Vielen Dank für die letzte Sendung in quasi XXL Format. Da kommt ja glatt “Wetten Dass”… Feeling auf. Ich freue mich auf diese Event Programmierung und werde es glatt gucken. Wenn ich noch hinzufügen darf: Sie beide als “Backstage-Dödel”, bewaffnet mit Twitter die Stars in Schach halten? Ich würds gucken. Auch ohne Tommi 😉

    Liebe Grüße and das dynamischste Duo der Medienlandschaft,

    Ihr Capitano.

    PS: Herr Körber, weiss man schon wann Sie wieder mit Herrn Lenssen zu sehen sein werden?

  8. Stephan G. sagt:

    Hallo erstmal und vielen Dank für diese wunderbare Sonderfolge. Ich habe 2 kleinere Anmerkungen die eigentlich total banal sind.

    Mini “Quizze” gibt es bei den renommierten Sendern doch schon sehr lange.

    -> Was kann der Kandidat bei Schlag den Star gewinnen?
    A: Eine Kartoffel
    B: 100.000 €

    Zum Thema Mario Barth deckt auf.
    Eigentlich ist so etwas doch nicht verwunderlich. Barth hat in diesem Format schon immer mit Populismus und falschen Fakten brilliert.

    Mein Vorschlag (und ich Frage mich wieso noch niemand diesen Wortwitz gemacht hat-> anstatt Mario Barth deckt auf. Mario Barth deckt ab! Dieses Format wäre wahrscheinlich nicht weniger geschmacklos als seine Bühnenprogramme.

  9. Strickland sagt:

    Macht doch endlich eine feste Business Section, so oft wie das mittlerweile Thema ist.

  10. Fube0815 sagt:

    Da ich keinen empfangsfähigen Fernseher mehr habe, kann ich mir leider Wetten Dass nicht anschauen.
    Ich hoffe nur dass falls WettenDass wiederbelebt wird, diese Sendung nicht wieder zu einer Prommiherzeige-Werbesendung verkommt.

    Kann es sein dass Kuh-mazon einen eigenen Link für Österreicher benötigt?
    Denn keiner der nördlichen Nachbarn konnte von meinen Einkäufen profitieren wenn ich ihren Ref-Link verwendet habe.

    Bezüglich Trailer ohne Ton:
    Sie haben das schon aufgeklärt als die FolgenMUHmern noch Zweistellig waren.
    Und ja, es wurde eine Marke genannt.

  11. Schatzilein sagt:

    @Strickland Medien sind ein Business, das gehört immer dazu.

    Bitte Herr Koerber, schmuggeln sie sich mit Klaas Late Night, verkleidet als Ryan Gosling, in Wetten Dass ein und wetten Sie dass Sie Minesweeper in unter einer Minute durchspielen können. Wettpate muss Bill Gates sein. Das schaffen Sie.
    Tsjakkaa! Du schaffst das! https://www.youtube.com/watch?v=AhbfiuhblK4

  12. Ben sagt:

    Liebe Rinderhälften,

    besser später als nie komme ich nun doch noch dazu, einen Kommentar dazulassen. Ich wollte doch nicht unerwähnt lassen, dass Sie mit Ihrer Sonderausgabe bei mir einen wahren Wetten Dass-Tommy-Hype ausgelöst haben! Letzte Woche war ich mit einem anderen TV-Nerd im Urlaub unterwegs und das Wetten Dass-Theme ging uns nicht mehr aus dem Kopf.

    Während wir durch die Stadt spaziert sind, hatten wir ständig die Eurovisionshymne im Kopf oder wurden von Passanten doch etwas schief angeschaut, weil wir des Öfteren “Ah, hier, mein Lieber, Servus, Nice to have you, ahh, wurscht” in die städtische Umgebung hineinmoderiert haben. Als wir dann noch (wie das passieren konnte, war nicht mehr rekonstuierbar) das Cin Cin Thema von Tutti Frutti (!) in unsere Köpfe bekamen (Der Song hat aber auch wirklich Ohrwurmcharakter! https://www.youtube.com/watch?v=N4KelPoyjww), war der krude nostalgische Ausflug in fast vergessene Fernsehzeiten perfekt! War rückblickend alles etwas verrückt, hat aber auch viel Spaß gemacht.

    Also: Definitiv eine Folge, die Lust auf die Reaktivierung alter Fernsehzeiten macht (Aber bitte nur Wetten dass, nicht den Obstsalat!). Wir versuchen nun auf alle Fälle, an Tickets für das “Ah, hier, mein Lieber!”-Revival zu kommen :-).

    Vielen Dank! Weitermachen!

  13. Fube0815 sagt:

    Ein kleiner Nachtrag meinerseits.
    Die angesprochenen 5 Freunde auf Amazon Prime sind leider die Neuauflage und nicht das gute, alte Material.

    Und weil wir gerade bei gutem, alten Zeug sind:
    Amazon Prime hat aktuell die alten Rambo-Filme im Sortiment.

  14. Strickland sagt:

    @Schatzilein… Du musst nicht traurig sein. Meinte das positiv. Tinseltown macht es doch vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.