Folge 212: #ViehAreBack

   

Die KuHmeback-Show des Jahres: Großes Themenaufarbeiten mit „Big Brother“, diversen Preisverleihungen, dem künftigen RTL-Programm 15/16, nachträglicher Verleihungen der KuH der Woche, einem völlig neuem und revolutionären On-Air-Soundpaket und jeder Menge Geschwafel.

©Medien-KuH00:02:35 | Das neue On-Air-Soundpaket
00:02:50 | Mega-Umzug XXL
00:08:15 | Newsblock 1
00:53:20 | Nachnominierungen KuH der Woche
01:13:40 | Newsblock 2
01:55:25 | „Star Wars“-Newsupdate
02:06:40 | Newsblock 3
02:09:45 | Viehdback

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support




Hans

2. Oktober 2015 um 02:10    


Erster

MacSnider

2. Oktober 2015 um 18:39    


der letzte Versuch von Kabel 1 Blue Bloods zu zeigen sah so aus:
Es war einmal im November 2013, da zeigte Kabel1 mal wieder BlueBloods, auf einem Freitag. Das dies geschah wussten nur wenige, denn Werbung dafür kam erst in der Woche selbst und das danach laufende Southland wurde GAR NICHT beworben nichtmal mit diesem “und danach…” wie man es kennt. Was geschah? Genau, miese Quoten, eine Woche später schon wieder abgesetzt. Noch Fragen?

MacSnider

2. Oktober 2015 um 18:46    


Zum KuHmback selbst: megageil *Dieter Bohlen Voice*
schön das ihr wieder da seit. Ihr habt noch nebem dem tollen “Kessler ist…” seine neue Staffel “Kesslers Expedition” vergessen zu erwähnen. Mit dem Postrad über die Alpen, das erste Mal war es richtig körperlich anstrengend für ihn. Außerdem hat der rbb das ganze auf zwei längere Folgen und nicht mehrere 45 Minüter aufgeteilt. Was der Sendung gut getan hat.
Zu TopGear Deutschland: dat wird nix, Kinders. Ich bin eher gespannt auf das “Nachfolgeformat” mit dem Trio + TG Producer welches Amazon produzieren will und ja auch schon nächstes Jahr kommt.
Sehr lustig übrigens wie naiv der Herr Körber dachte nach dem SW Episode 7 sei es vorbei mit den News :D
Das neue OnAir Design gefällt mir noch nicht so richtig. Früher war es besser, da kam die KuH auch öfter…

Der Keyboard Sadist

3. Oktober 2015 um 17:26    


Vielen Dank für die Folge und willkommen zurück!

Die einzige Frage, die sich mir aufdrängt: War es Absicht oder Zufall, dass ihr die großen Pro7-Shows außen vor gelassen habt? Schlag den Raab, Circus Halli Galli, Joko gegen Klaas, mein Bester Feind, Got to Dance…

Option 1: Körbers neuer Job beschneidet nun wirklich genau die Meinungen zu den einzigen Shows, die ich überhaupt noch sehe.

Option 2: Ihr habt es vergessen?

Option 3: Es war nicht relevant für euch?

Hubert Breitarsch

3. Oktober 2015 um 18:08    


Ohne Jingles ist es nur die halbe Miete. Bitte eine Flasche Strom für das Soundboard beim nächsten mal mitbringen (alternativ sich vielleicht nach Benzin-Betriebenen Soundboards umschauen).

@Medienkenner

3. Oktober 2015 um 18:28    


Eine wundervolle Episode, einziger Wermutstropfen war für mich die Ungenauigkeit, als ihr davon sprecht, den Wochentag für die neue Folge “auszuwürfeln”, ohne zu erwähnen, dass dabei ein Wochentag exkludiert werden muss (denn die Woche hat 7 Tage, ein Würfel nur 6 Seiten) und diesen Tag zu definieren.

Aber naja, jeder macht Fehler ;-)

Thomas

3. Oktober 2015 um 19:36    


Schön, dass ihr wieder da seit.

WolfgangWürfel

3. Oktober 2015 um 20:46    


@Medienkenner
Es gibt sehr wohl jede Anzahl an Seiten von Würfeln. Schau doch bei google images. Es gibt auch Würfel mit 15, 23 und 42 augen. Wieso sollte es das auch nicht geben? Polyeder sind wie Platonischer Körper seit Jahrhunderten bekannt.

Johannes

5. Oktober 2015 um 19:04    


Habe selten ein größeres Armutszeugnis für eine Veranstaltungen (oder gar Branche?) gelesen als die Comedypreis Nominierungen. Gefühlt könnten doch fast alle Kategorien schon 2008 mit denselben Nasen besetzt gewesen sein.

Zur Erinnerung:
Bester Komiker (2015): Bülent Ceylan, Dieter Nuhr, Paul Panzer
Beste Komikerin (2015): Carolin Kebekus, Mirja Boes, Cindy aus Marzahn

Weniger Kreativität und frischer Wind geht ja wohl nicht.

(Ich weiß, ich mir kann das total egal sein, es zwingt mich ja keiner zum Schauen dieser Formate aber ich musste das loswerden.)

——————

@Der Keyboard Sadist
Was sollte man denn dazu sagen, außer dass diese regelmäßigen Sendungen in der KuH-Pause wieder gelaufen sind?

@Hubert
Das stimmt! Die Jingles bringen wirklich Stimmung in die Sendung und sollten auf Dauer nicht fehlen (sorry, Herr Hammes ;-)).

ImAngesichtdesHodens

5. Oktober 2015 um 22:13    


Schön, dass die Weide wieder geöffnet ist. Wurde aber auch Zeit !

Eine Negativkuh hätte man noch vergeben können, bzw. einen ganzen Kuhfladen an die TV Movie Online Redaktion für ihr Krebs-Quiz bezüglich der Erkrankung von Roger Willemsen.

InAnteilnahmeAnHoden

6. Oktober 2015 um 18:05    


TV Movie Online hat sich mit Roger Willemsen befasst? Ich hätte angenommen, dass die nichtmal wissen wer das ist. Was ist da passiert? Versehentlich einen Abiturienten als Praktikant bekommen?

Johannes

6. Oktober 2015 um 21:56    


@InAnteilnahmeAnHoden

https://twitter.com/mahrko/status/633700550702428160/photo/1

Steffi

7. Oktober 2015 um 16:50    


Endlich ist sie wieder da, die MedienKuH!

Während andere Podcasts zu klamaukartigen Selbstdarstellungsorgien mit Informationsgehalt gen Null tendieren, punktet die KuH mit der nötigen Ernsthaftigkeit und den altbewährten Frotzeleien zweier alter Freunde/Kollgen: DANKE!!

Der Fernsehkritiker ist auch aus der Sommerpause zurück und hat einen erschütternden Beitrag zum Thema Posch produziert – anschauen und abkotzen:

http://www.fernsehkritik.tv/folge-165/play/

Name *

E-Mail *

Website