Folge 164: Aus für Fernsehpreis, Lahmes „TV total“-Jubiläum, Rachs ZDF-Auftakt

Es hat sich ausgezeichnet: Das Ende des Deutschen Fernsehpreises; In der Routine liegt die Kraft: Uninspiriertes „TV total“-Jubiläum; Papa-Overload: Stromberg rührt Werbetrommel für Kinofilm; Sinkendes Schiff? „Wetten, dass..?“-Sendeplatz angeblich in Gefahr.

FERNSEHEN
©Der Deutsche Fernsehpreis GmbH/Montage: Medien-KuH00:03:44 | Der Deutsche Fernsehpreis ist tot
00:09:09 | Schmidt sucht 449-Nachmieter
00:10:08 | 2.000 gefühlte Jahre „TV total“
00:15:57 | Stromberg moderiert „Galileo“
00:19:46 | KuH goes Hamburg
00:20:36 | Wie läuft „Gottschalks großes Klassentreffen“?
00:23:40 | Rachs ZDF-Einstand
00:26:59 | Monica Lierhaus mit Comeback bei Sky
00:29:35 | „Deine Mudda!”: Guido Maria Kretschmer stylt um
00:33:29 | „IBES“-Verwertung: Larissa bei „Let’s Dance“ (Prominent oder: HÄH? WER?)
00:38:49 | Verliert „Wetten, dass..?“ seinen Sendeplatz?
00:44:41 | ZDF rettet keine Millionen mehr
00:51:23 | ZDF mit Polit-Sitcom und „Lerchenberg“-Fortsetzung

KuH DER WOCHE
00:53:30 | AfD-Sprecher Lucke flüchtet aus Friedman-Talk

WEIDENGEFLÜSTER
01:02:11 | Euer Feedback zu Folge 163
01:13:18 | Danke für die Spenden

FILM
01:24:09 | Hammes sah: „Monuments Men“ und „August in Osage County
01:37:12 | „Star Wars“-News der Woche
01:42:29 | Kinocharts
01:44:03 | Kinostarts
01:45:23 | DVD-Kino: „Gravity“, „Marry Poppins“ (Blu-ray),
01:46:47 | Fernsehkino: Sonntag, 23. Februar, 20:14 Uhr, Tele5: „Time Bandits

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:48:16 | Vor zwei Wochen: „Back to School – Gottschalks großes Klassentreffen“ (RTL)
01:49:54 | Diese Woche: „Der Restauranttester“ (Montag, 24. Februar, 21:15 Uhr, RTL)

VIEHDBACK
01:52:11 | Eure Medien-Themen der Woche

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support

9 Kommentare zu Folge 164: Aus für Fernsehpreis, Lahmes „TV total“-Jubiläum, Rachs ZDF-Auftakt

  1. Paolo Pinkel sagt:

    Super Folge wie Immer.

    Bobby Flitter hat doch diesen Spendendienst entwickelt oder?

    Die Folge lief so Astrein, dass ich kaum was zu ergänzen bzw. zu nörgeln habe.
    Deshalb hier ein paar Michael Schanze Fun-Facts:

    – 1977 belegte er bei den Surfweltmeisterschaften den 7. Platz
    – Er kam in Tutzing zur Welt
    – Ein Auszug aus dem Gästebuch seiner Website:
    “Hallo…
    Suche dringend die VHS von Michael Schanze “16 Lieder für mehr Sicherheit im Straßenverkehr” aus dem Jahre 1994 zur Verkehrserziehung in meiner ersten Klasse.”

    – Kassel: Musste letzte Woche aufgrund einer Schulung dort 1 1/2 Wochen verbringen.
    Um es in Olli Schulz Worten zu sagen: Kassel. Eine Stadt gibt auf.

    — Für Herrn Hammes —
    Zum Thema Star Wars habe ich zuletzt einen guten Tweet gelesen.

    Dear J.J. Abrams,

    If you ruin Star Wars, you will forever be known as Jar Jar Abrams.

    Sincerely,

    Everyone.

    Ich geh jetzt schlafen, gute Nacht ihr Rinder

    Euer Herr Pinkel

  2. cfgCarl sagt:

    Ich hab erstmal gedacht, meine Kopfhörer wären nun endgültig am Ende..

    BTW: das App-Copyright müsste auf 2014 aktuallisiert werden.

    Grüße, Carl!

  3. Mike sagt:

    Wenn ARD und ZDF Bambi und Goldene Kamera ausstrahlen könnte man auch sagen, dass müssten sie auch den neuen Fernsehpreis ausstrahlen.

    Die Show ist doch auch nebensächlich. Erstmal muss man einen Preis, der Prestige ausstrahlt erschaffen. Das geht nur über verdiente Preisträger, die es beim Fernsehpreis in den letzten Jahren quasi gar nicht gab.
    Nominierung von Berlin Tag und Nacht sagt doch alles aus. Auch eine Nominierung sollte eine große Ehre sein, wenn aber solche Formate in die engere Wahl kommen ist es eben nicht so. Welcher Qualitätskreative möchte denn mit solchen Formaten in einer Reihe stehen?
    Oder solche Aktionen wie Joko und Klaas einen Preis für “besondere Leistung” geben, die besondere Leistung begründet mit “Sie sind die neuen Talente und modereieren auf vielen Sendern” (war vor Pro7). Ja, das ist also eine besondere Leistung? Das erinnerte an den Nobelpreis für Obama, nicht würdig des Preises, aber vllt wird er in vielen Jahren mal würdig sein. Man darf niemals Preise auf Leistungen, die womöglich in der Zukunft liegen, vergeben. Damit wertet man ab.

    Am fairsten wäre eine Akademie. Mir schwant böses, da ja die Leute, die dann abstimmen für unser heutiges Programm verantwortlich sind. In anderen Ländern klappt das, nicht nur in den USA. Hier hätte ich ehrlich gesagt aber schon Angst. So hätte aber die Branche zumindest die Preisträger, die sie selbst für repräsentativ hält und nicht die eine Jury für gut hält, besetzt mit Leuten, die selten wirklich Macher-Erfahrung haben.

    Da man den Preis so konsequent und absichtlich (Pocher und Cindy? Ernsthaft?) vor die Wand gefahren hat muss man damit leben, dass jetzt erstmal auf Sparflamme gekocht wird, aber so kann man auch etwas etablieren.

    Der Grimme-Preis ist ja auch nicht mehr so sicher. Leider gibt es hier wirklich wenige herausragende Leistung und anstatt das deutlich anzusprechen werden dann halt mittelmäßige Formate als herrausragend nominiert. Das wertet ab, massiv.

  4. individuum23 sagt:

    Ha, Ihr Euter! Ihr habt sogar midnestens ZWEI Hörer in Japan. Kuss auf die Zitze.

  5. Kev Schö sagt:

    Heyho ihr Weidenviecher,
    Wie immer gute Milch von der immernoch etwas kränkelnden Weide (Husten). Gute Besserung :).

    Eine Anmerkung: “Das Quiz” in Sat.1 was Herr Körber meinte hieß “Die Quiz Show” und lief von 2000 bis 2004. Anfangs moderierte Jörg Pilawa, dann Christian Clerici und zuletzt Matthias Opdenhövel. Dazu gabs mit Kurt Lotz und Andreas Franke noch zwei Vertretungsmoderatoren.

    Es gab keine festen Gewinnstufen wie etwa bei Wer wird Millionär?. Von dem vor jeder Frage bisher erspielten Geld wurde ein Teilbetrag gesetzt, um den bei der nächsten Frage gespielt wurde. Wurde diese richtig beantwortet, wurde der gesetzte Betrag dazu addiert und der Kandidat durfte weiterspielen. Beantwortete er die Frage falsch, wurde der gesetzte Betrag abgezogen und der Kandidat schied mit dem verbleibenden Geld aus. Idealerweise waren so 256.000 € (zu Beginn 512.000 DM) nach zehn richtig beantworteten Fragen zu gewinnen. Diese Sendung wurde bei 9Live von 2007-2011 wiederholt.

    Desweiteren gabs dann noch “Das Quiz mit Jörg Pilawa” im ARD-Vorabendprogramm, “Die Quiz-Show mit Jörg Pilawa” mit Promis im ZDF.

    In dem Sinne,
    Liebe Grüße und Herzlichen Glückwunsch an Herrn Körber zur Überschreitung der 30er-Grenze ;). Halbes Leben schon rum… Lass dich feiern und komm heil wieder 🙂

    Euer Kev Schö

  6. KitchenOperator sagt:

    Harold Ramis Verstorben.
    2 Girls one Cup Zuschauerreaktionen bei Neo Magazin.
    TopGear Staffel 21 läuft, in der dritten Folge mit Kleinwagen nach Tschernobyl.
    Rezesion 47 Ronin?
    Böhmermann nennt Podcast Hörer nei sanft und sorgfältig Vollidioten 🙁

    Ich mag euren Podcast und höre seit über einem Jahr zu.
    Immer witzig, immer interressant und nie langweilig.

  7. Michél sagt:

    Tolle Folge mal wieder vorallem nach so langer Zeit.
    Stromberg Film war super, war letzten Dienstag im Kino und da wurde ja die Premiere gezeigt und danach der Film. Das “Programm” soweit war okay, tatsächlich hat sich Steven Gätjen ganz gut geschlagen bei den Interviews, bei Joyce und Daniele (hier bitte ein Hammes’sches “wer?”) war das eher so: hätte man auch sein lassen können.
    Hier die Antwort darauf wie es nach dem Film weitergeht: http://youtu.be/KmanCCvOnvA?t=4m19s
    War auch mal toll Stromberg das erste (und letzte) Mal in HD auf so großer Leinwand zu sehen.

    Schulz in the Box war/ist top, man wundert sich die ganze Zeit über dieses komische Senderlogo und wundert sich warum denn da auf ZDFneo plötzlich Werbung kommt 😉 Hoffe das geht noch lange (so gut) weiter.

  8. Jessica sagt:

    Großartig, wie aus dem nichts immer Lacher entstehen. Da hört man im Zug entlang der Mosel die neuste KuH und bekommt einen Lachkrampf, weil Herr Körber die Dämonen vergangener Unterrichtsstunden heraufbeschwört und mich nach Poitiers zu Pierre Roussel befördert… Aber jetzt nicht zu Ronny Bennett 😉

  9. vingermusik sagt:

    hi jungs,

    ich hoffe, ich bin nicht zu spät……

    mich würde interessieren, welcher herr hammes` bester so wie auch schlechtester oscarmoment der letzten jahre ist.

    soll ich herrn koerber wirklich die selbe frage stellen?…..ihr wisst die antwort…wolln wir mal nicht lächerlich werden…;)

    liebe grüße stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.