Folge 141: ESC-Nachlese, 250 Jahre „Game One“ und Pannen-IQ-Test

Winner Winner Chicken Dinner: Die ESC-Nachlese; Flotter Lotto: ARD und ZDF überarbeiten Ziehung; 250 Jahre: „Game One“ feiert Geburtstag; Pannenshow: „Der große Sat.1 IQ-Test“.

FERNSEHEN
00:01:00 | ESC-Nachlese
©EBU00:12:00 | „Die Pool Champions“-C-Promis
00:17:40 | Lotto-Ziehung 2.0
00:21:00 | „Schlag den Star“ und „Mein Mann kann“
00:27:35 | 250 Folgen „Game One“ – Interview Simon Krätschmer

KuH DER WOCHE
00:35:15 | Nicht geworden: „Der große Sat.1 Pannen-IQ-Test“
00:41:35 | Lenas falsche Punktevergabe

WEIDENGEFLÜSTER
00:46:20 | Euer Feedback zu Folge 140

FILM
00:53:20 | „Angry Birds“-Film
00:56:30 | Seth MacFarlane und die Oscars
00:57:45 | Kinocharts/-starts
01:02:25 | DVD-Kino: „Django Unchained“, „Lincoln“, „Frankenweenie
01:05:10 | Fernsehkino: 25.5., 22:20 Uhr, Sat.1: „The Butterfly Effect“; 26.5., 20:15 Uhr, arte:„Star Trek – Der Film

FUNK
01:08:00 | Aktionsstart: „Bringt Jan Böhmermann ins Saarland

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:14:25 | Vergangene Woche: „Eurovision Song Contest 2013 Finale“ (Das Erste)
01:15:53 | Diese Woche: „32Eins! – Die größten Promi-Skandale“ (Freitag, 24. Mai, 20:15 Uhr, Sat.1)

VIEHDBACK
01:17:10 | Eure Medien-Themen der Woche

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Quelle Audioausschnitt: YouTube/Das Erste, „ESC 2013“

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support

23 Kommentare zu Folge 141: ESC-Nachlese, 250 Jahre „Game One“ und Pannen-IQ-Test

  1. Merlin sagt:

    Hallo,
    der Interview-Auschnitt mit Simon Krätzschmer fehlt bzw. es kommt nur *piep* *piep* *piep* *piep*…

    Gruß

  2. Hendrik S. sagt:

    Hallo liebe Medien-Kuh,

    Ich kann die Aussage meines Vorhörers auch bestätigen. Ich höre ab ca Minute 29 ebenfalls nur Piep-Töne, anstatt eines Interviews.

    Grüße

  3. Fußballexperte sagt:

    Vielleicht ists ja der Testlauf zu einem neuen Morse-Podcast 😉

    Ansonsten eine Danke an Herrn Hammes für die schöne kleine Erinnerung an Patrizier – das waren noch Zeiten…

  4. Philip sagt:

    Schreibt die Frage doch nochmal an die LateLine Redaktion, würde mich interessieren was die dazu sagen? talk@lateline.de

    Grüße

  5. medienkuh sagt:

    Es gab einen Fehler in der Komprimierung unserer Software. Nun ist es aber gefixt. Wer die Folge bereits geladen hatte, bitte erneut runterladen. Danköö!

  6. Thomas sagt:

    Hallo,

    mein Lieblingscharakter in Leverage ist Jim Sterling.

    Er begann als Gegenspieler von Nate, hilft ihm aber doch als es nötig wird, jedoch können beide die Rivalität nicht ablegen. Also muss, auch wenn beide zusammen arbeiten, jeder seinen kleinen Sieg davontragen.

    Grüße

  7. Marcel B sagt:

    Dann muss nur noch wer eine Toaster zu den Pool Champions mit bringen

  8. Christopher sagt:

    Warum ist also Parker die einzig richtige Antwort auf Herrn Hammes’ Frage?
    Sie macht für meinen Geschmack neben Nate die stärkste, wenn auch unterschwellige Entwicklung während der Staffeln durch. Gerade in der Folge, in der Hardison lebendig begraben wird, kommt einem echt die Gänsehaut, wenn man bereits alle Staffeln zuvor für sich rekapituliert. Sie fing als absolute Einzelgängerin an, hat sich dann über ihre Vaterfigur hinweggetröstet und ist wie eh und je für einen Lacher gut, meist ungewollt. Man muss sie einfach lieben.

    Die Folge sonst war wieder sehr angenehm, ich zähle mich eher zu den stillen Hörern (gäbe ja auch sonst ein wüstes Durcheinander). Ich freue mich schon auf das XXL-Interview und auf weiteres aus dem Saarland.

    PS: Bei “Wer ist die KuH” müsstet ihr den Cameo von Pönack noch irgendwie verschriftlichen.

  9. Kasumi Haibara sagt:

    Hmm, ich kann mich nicht zwischen Hardison und Parker entscheiden.

    Hardison, weil ich das Technik-Freak-Spielkind mag.
    Es war immer schön diese Begeisterung in einzelnen Szenen zu sehen.

    Bei Parker mag ich, wie sie einfach zunächst nichts mit
    kaum etwas sozialem klarkommt sich jedoch zum Schluss wandelt.
    Wer die Schlusszene von Leverage kennt, weiß was ich mein 😉

    Ansonsten, wieder mal tolle Folge 🙂

    じゃね

    灰原 霞

  10. Michael sagt:

    Geht es nur mir so, oder haben die Herren anfangs gesagt, man löse das “Gründer-Gewinnspiel” später auf und dann wurde es vergessen?!

    1. medienkuh sagt:

      Das haben wir tatsächlich vergessen… wie so einiges in dieser Folge, aber das fiel nur uns auf 😉
      Das Gewinnspiel ist somit bis zur nächsten regulären KuH-Folge verlängert.

  11. Cedric Reichel sagt:

    Mein Lieblingscharakter ist Olivia Sterling,

    ich finde generell dass Töchter in amerikanischen Serien oft sehr charakterstark dargestellt werden, so wie in Lie to me oder 24. Hier ist sie einfach ein Superbrain, natürlich auch sehr hübsch und schlagfertig.

    LG

  12. Lena sagt:

    Zum Gewinnspiel, Lieblingscharakter:
    Wenn ich mich auf eine Person festlegen soll, dann wahrscheinlich Parker. Im Grunde mag ich an der Serie jedoch, wie die 5 als Gruppe funktionieren und dass jeder so ein bisschen übertrieben in seiner Funktion dargestellt wird. 🙂

    P.S.: Ich mag die KuH!

  13. Ewald Már sagt:

    Hi MEDIENKUH,
    bin heute leicht enttäuscht von euch;
    Drei Sachen:
    1. Körber, wie kann man als Trash Fanatiker Konny Reimann nicht kennen, der Typ ist meiner Meinung nach absoluter Kult,bekannt durch die RTL- Extra Auswanderer Rubrik
    2. Hammes, es soll auch Leute geben die Lotto spielen und wenig bis gar nicht sehen können, deswegen war das Prozedere der Lottoziehung völlig ok
    3. Körber , wenn du dir “Schlag den Star” anguckst, kannste ja das mit dem EPG einfach mal lassen und dich überraschen lassen wie lange die Sendung geht

    aber genug mit der Kritik, jetzt zum Lob, höre wie so einige seit der dem Olli Schulz -Spezial den Podcast, habe mir daraufhin noch eine Folge von euch angehört, die mir allerdings nicht gefallen hat, aber habe euch noch eine zweite Chance gegeben und seitdem jedes Mal mit dabei,ich habe meistens die selbe Meinung wie ihr über Leute wie Joko,Klaas, Olli Schulz und Jan Böhmermann ihr könntet jedoch auch mal kritischer mit Halligalli umgehen,finde es zudem schade dass ihr nicht Sportbegeistert seid, aber ich war ja beim Lob macht weiter so und ich erzähle weiter von euch
    Paris Athen…

  14. Joshua sagt:

    Elliot Spencer ist ganz klar mein Favorit.
    Er ist der Charakter, der sich die schönsten Wortgefechte mit Hardison liefert, was sehr amüsant ist. Er gebraucht niemals Waffen, sondern nur seinen Körper, um 5 Gegner gleichzeitig zu erledigen. Er ist halt nicht nur ein Muskelprotz sondern auch einer der viel Herz beweist.

    Zur Folge; wieder mal eine schön runde Folge, weiter so!

    lg

  15. Catharina sagt:

    Parker ist für mich eindeutig der coolste Charakter aus Leverage.
    Wenn sie für eine Sache einsteht, springt sie am Liebsten von Hochhäusern oder durch Lüftungsschächte. Die Mutigste ist sie aber, weil sie die größte Verwandlung vollzogen hat: von einer bindungsscheuen alleinarbeitenden Diebin zu einer Teamplayerin, die für ein wichtiges Ziel inzwischen sogar mit Fremden kokettieren kann. Einfach cool 🙂

  16. Rob sagt:

    Wieder mal eine super Folge. Danke und weiter so

  17. Daniel sagt:

    Ohne Scheiß jetzt: Vor diesem Podcast dachte ich immer, “Zweiunddreißigeins” wäre die richtige Bezeichnung für dieses seltsame Ranking-Format in Sat.1 gewesen. Wieder was dazu gelernt.

  18. Max sagt:

    Hi Medienkuh,
    zunächst mal, großes Lob für diese Folge. Ich hatte bei der Pönack-Passage einen derartigen unterdrückten Lachanfall, dass das gesamte Zugabteil mich wohl für grenzdebil hielt.

    Den ESC & Lena-Auftritt haben sie gut erfasst, ich möchte allerdings noch anmerken, dass sie meiner Meinung nach ihr englisches Sprachvermögen verbessert hat. Als Peter Urban Alternative kann ich ihnen den brittischen Kommentator empfehlen, der den Abend auf eine sehr zynische Weise deutlich verbessert hat (zumindest bilde ich mir das ein, ich habe den Abend schließlich größtenteils im Gehirnkoma zugebracht).

    Mein liebste Leverage Figur ist eindeutig Parker, obwohl alle etwas für sich haben. Sie spielt ihre Rolle schon durch ihr Grinsen perfekt, und macht einen sehr interessanten Wandel.

    Vielen Dank,
    ich freue mich auf die nächste Kuh!

  19. Konstantin sagt:

    Hallo Medienkuh,
    mein liebster Charakter, auch wenn es schwer fällt sich zu entscheiden, ist Parker. Beth Riesgraf verkörpert die Rolle der socially-awkwardigen Meisterdiebin einfach perfekt.
    Freu mich schon auf die nächste Kuh 🙂 Weiter so!

  20. Moin,

    tut mir leid, Herr Hammes. Malmö war nie eine Hansestadt.
    Die einzigen schwedischen Hansestädte sind/waren Stockholm und Visby.

    Grüße

    1. medienkuh sagt:

      Liegt am Computerspiel “Der Patrizier” in dem man Malmö ansteuern konnte. Die Wikipedia führt Malmö immerhin in der Liste “Hansische Niederlassungen und Handelshöfe” aber dort sind zugegebenermaßen auch sehr viele andere Städte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.