Folge 126: Letzte Folge – Die große Abschiedsgala

ProSieben-Duo: Joko und Klaas beenden „neoParadise“; Willkommen in 1999: Wer singt beim ESC-Vorentscheid?; Freude auf Knopfdruck: Flotter Dreier mit Models; Radiogesicht: Pocher moderiert bei bigFM; Tradition: KuH-Tipps zu Weihachten.

FERNSEHEN
00:04:15 | Aus für „neoParadise
00:14:15 | „Alf“ kehrt zurück
00:15:25 | Unsere „Stars“ für Malmö
00:20:30 | „Ich bin am Arsch – muss ich ins Camp?“
00:28:20 | „Jorge & Dönermann“ bleiben beim ZDF
00:30:30 | Gewinner „Alles nichts oder?!“ & „Soap

KuH DER WOCHE
00:35:35 | Freudentränen live on Tape
00:41:35 | Wahlstudio: „KuH des Jahres“

TITELSCHMUTZ
00:47:40 | Welche Formate erwarten uns?

FILM
00:58:50 | „V für Vendetta“ in China gesendet
01:02:20 | Ricky Gervais wird Kermits Co-Star
01:03:30 | Kinocharts/-starts
01:11:20 | DVD-Neustarts

FUNK
01:12:20 | Pocher macht den Morgenhans

KuH-TIPP
01:17:55 | Weihnachts-TV-Highlights 2012

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:37:42 | Vor zwei Wochen: „Menschen, Bilder, Emotionen 2012“ (RTL)
01:39:11 | Diese Woche: „Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie“ (Mo., 24.12.2012, 21:15 Uhr, RTL II)

FEEDBACK
01:41:45 | Eure Medien-Themen der Woche

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.

11 Kommentare zu Folge 126: Letzte Folge – Die große Abschiedsgala

  1. Zhemni sagt:

    Ich möchte euch einfach beglückwünschen.
    Diese Sendung wirkte noch planloser und unstrukturierter, als die erste Sendung.
    Einfach wundervoll.
    Ich hoffe ihr werdet noch viele Jahre weitermachen.

  2. Nico sagt:

    Labrassbanda ist übrigens super!

  3. Judith sagt:

    also ich finds echt sehr schade das joko und klaas zu pro7 wechseln. zdfneo ist ein wirklich guter sender und so werden auch die jüngeren leute wieder zu den öffentlich rechtlichen gelockt. und bei pro7 wird das dann wieder so ne komerzielle scheiße…

  4. Mike sagt:

    Judith: Es war bisher auch nicht wirklich anders als “kommerzielle Scheiße”. Anspruchsmäßig sind Joko und Klaas weit entfernt von Roche und Böhmermann.
    Es ist auch kein Ausverkauf von Joko und Klaas. Der hat bereits stattgefunden als sie Werbeverträge unterschrieben. Gilette, Pringles, Giro sucht Hero und dieses Elektroauto. Joko macht dazu noch Werbung für die Axel Springer Akademie. Wer solchen Konzernen hinten reinkriecht, der ist sicher nicht alternativ, der ist vollkommen kommerzialisiert.
    Eine nähere Betrachtung dessen hätte ich mir mal in der Medienkuh gewünscht.

    Die beiden waren schon immer im Mainstream, es hat nur kaum einer geguckt. Pupsspray, oberflächlicher Talk, Jackass für Bausparer und Filmparodien werden auch auf Pro7 ohne Einschränkungen möglich sein. Da braucht sich kein Fan Sorgen machen. zdfneo war einzig und alleine sicherer, weil bei Pro7 eben auch geguckt wird, ob überhaupt jemand zuschaut. Die beiden müssen jetzt abliefern, dann muss man sehen, ob sich mehr Leute für ihre Sendung interessieren oder sie müssen sich weiterentwickeln.

  5. Thomas sagt:

    Roche und Böhmermann als Maßstab für Anspruch zu nehmen. Die Roche vertritt und postuliert nur ihre eigene Meinung. Ich sehe die Sendung leider in zwischen sehr kritisch. Na egal.

    Gute Kuh-Folge. Auf ein neues im neuen Jahr.

    Gruß und ein paar frohe Festtage.

  6. Kurt C. Hose sagt:

    Hallo an die Kühe,

    ich finde es auch unglaublich spannend was sich da auf den ersten Plätzen bei der wahl zum KuH des Jahres abspielt. (Habe auch für einen der beiden gestimmt).

    Ich hätte da jetzt eine Idee wie auch eine der weiter hinter Platzierten eine KuH gewinnen können.
    Wie wäre es neben der (goldenen) KuH des Jahres noch eine KuH der Herzen (mit Herzen anstatt Kuh-Flecken) zu vergeben.
    Während die KuH des Jahres ja ein Publikumspreis ist, könnte man diese ja als Jurypreis von euch vergeben.

    Dort hätten dann so Aktionen wie die von Anke Engelke oder Dunja Hayali eine Chance.

    Schönen Gruß
    Andreas

  7. Jonas sagt:

    Das war wieder eine gute Folge von euch.
    Ich möchte euch jedoch darauf aufmesam machen, dass euch
    Daniel Hartwich beim Supertalent-finale starke Konkurentz machte.
    Zumindest in Sachen schlechte Überleitungen.
    Bei “Die 25 Emotionalesten TV-Momente des Jahres” waren die Überleitungen von Frau Zietlow nur bedingt besser als eure Konstruktionen.

    Ich erwarte die nächste kuh
    Jonas

  8. Jessica sagt:

    Schöne Folge, wie immer.
    Sehr gefreut hat es mich mal wieder aktuellen Titelschmutz zu hören. Ich kam erst im Sommer auf die Weide und hole noch die alten Folgen nach, bei denen der Titelschmutz ja ständig vorkam. Hoffentlich gibts in der Jahresabschluss-Kuh ein Titelschmutz-Best Of.

    Muhß…äh—Gruß
    Jessica

  9. worka sagt:

    Die These mit Cascada kann ich nur zurückgeben an Herrn Hammes. Live wäre das sicher eine Katastrophe. Diese Sendung in Hannover soll ja eine Vorhut für ein Konzept nach dem Vorbild vom Melodienfestivalen http://de.wikipedia.org/wiki/Melodifestivalen in Schweden sein. Es soll 2014 mehrere Shows in verschiedenen Hallen geben. Da muss man sehen, wie Herr Marmor das umsetzen wird. Eine Plattform für junge Musiker, aber auch etablierte Künstler könnte die Qualität verbessern. Man muss einfach langsam mal bei einem Konzept bleiben, denn die Bastelei schadet nicht nur dem Contest sondern auch den Künstlern.

  10. Thomas sagt:

    Ich weiß nicht ob es aus dieser Folge war.
    Habe aber gestern Abend die Folge der Schmidt Show gesehen als, kurz vor Weihnachten, Olli Ditrich zu Gast war.

    Einfach köstlich. Toller Humor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.