Folge 378: Gottschalk bei “Masked Singer”, Germknödel und Ende von TVNOW

Auch wenn Fasching in diesem Jahr pausiert, bleibt dem geneigten Fernsehvolk doch ein Hauch von Maskenball: “The Masked Singer” läuft aktuell nicht nur in Deutschland in einer neuen Staffel, sondern auch im Nachbarland Österreich. Im Gegensatz zu Flamingo, Quokka und Stier sorgen dort allerdings GANZ andere Masken für Aufsehen. Ach ja: Gottschalk ist Quokka. Und dann widmen sich Körber und Hammes natürlich noch intensiv der Umbenennung von TVNOW in RTL+. Verwirrend – das können wir schon mal sagen.

FERNSEHEN
00:09:08 | Erste “The Masked Singer“-Tipps
00:13:43 | Sympathie-KuH der Woche für den Germknödel
00:19:48 | Ciao, TVNOW! Streaming-Dienst wird zu RTL+
00:32:53 | “Dalli Dalli” feiert Geburtstag
00:40:49 | RTLzwei will Zimmer renovieren

WEIDENGEFLÜSTER
00:50:39 | Euer Viehdback zu Folge 377
00:57:10 | Danke für Euren Support

WERBUNG

FILM
01:06:11 | Heimkino
01:15:18 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
01:21:45 | Letztes Mal: “The Masked Singer” (Start, Dienstag, 16. Februar 2021, 20:15 Uhr, ProSieben)
01:24:05 | Dieses Mal: “Hundebabys – Chaos auf vier Pfoten” (Donnerstag, 25. Februar 2021, 20:15 Uhr, SAT.1 GOLD)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: Screenshot “The Masked Singer Austria”, PULS 4

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

4 Kommentare zu Folge 378: Gottschalk bei “Masked Singer”, Germknödel und Ende von TVNOW

  1. Jerry sagt:

    Hallo ihr beiden,

    Um ehrlich zu sein blicke ich nicht wirklich durch welchen Sinn die Umbenennung von TV Now jetzt hat. Man hat eine Marke nun über Jahre Aufgebaut die durch Werbung und Einblendungen im Kopf bleibt, Anfang 2020 der Seite einen Relaunch verpasst und nun Relauncht man schon wieder das ganze nun als RTL Plus. Ich dachte eigentlich man wollte das RTL nicht im Namen haben zwecks Sender wie Vox oder NTV die ja auch zur Mediengruppe gehören. Scheint aber wohl jetzt nicht mehr der Gedanke zu sein.. Vor allem mit dem Sender RTL Plus dessen Name ja aus Nostalgiegründen gewählt wurde wird es immer absurder. RTL Plus hat ja ende 2019 auch ein Redesign verpasst bekommen und kriegt mit dem neuen Namen wieder eins…..Das wird auf Dauer sehr verwirrend werden für den Zuschauer in Zukunft…

    LG

  2. justflix sagt:

    Ahoi liebe Mikrophonemänner,

    die Friedensstadt liegt leider nicht in Brandenburg.
    In Mediensprache ist es vielleicht etwas besser auszudrücken: Bachelor-2021-Stadt und btw. ist der Bachelor dazu noch der Sohn des Oberbürgermeisters.

    Zum Thema TVnow wirft sich für mich noch die Frage auf, wie sich das Portal AUDIOnow dann demnächst nennen wird…

    Viele Grüße

  3. MacSnider sagt:

    Hallo liebe Mikrofon Männer.

    Also Star Trek Lower Decks hab ich wirklich versucht weiter zu schauen aber ich hab’s keine fünf Minuten ausgehalten.

    Die Sache mit Gina Carano ist echt schade, im Sinne der Figur und dass sie eigentlich auch sehr gut auf die Rolle gepasst hat. Vor Mando war sie übrigens u.a. auch im ersten Deadpool zu sehen. Bin überrascht dass ihre Figur nicht neu besetzt wird und gespannt wie man das in der dritten Staffel umsetzen wird.

    Gestern wurde übrigens bekannt dass u.a. die Animationsserie “Star Wars: Bad Batch” am 4. Mai auf Disney+ startet, endlich nutzt Disney/Lucasfilm das Datum mal für einen Release!

    Den Germknöddel Döddel bei TSMA finde ich echt albern, hat für mich was trashiges.

    Für den KuH der Woche Nicht geworden habe ich hier einen Bewerber: https://twitter.com/JosaMania/status/1364848745108680705

    Grüße aus einem Ort der scheinbar für nichts bekannt ist.

  4. Johannes sagt:

    Um den jetzt schon in gewisser Weise legendären dampfenden Germknödel in seiner vollen Pracht zu erleben, habe ich mal in The Masked Singer Austria reingeschaut. Vieles ist umgesetzt wie in der Deutschland-Version. Die Show wird auch im Kölner Set aufgezeichnet. Da man nicht live sendet, werden die Entscheidungen allerdings von einem sogenannten “unabhänigen Zuschauerforum” gefällt. Dieses wurde in Form einer Collage aus 25 Videokonferenzbildern auch kurz auf dem Bildschirm hinter der Bühne eingeblendet. Ich erinnere mich an eine KuH der Woche vor vielen Jahren für irgendeine Show, wo verschiedene Enden aufgezeichnet wurden. Und an Olli Geissen, der mal eine DSDS-Entscheidung auf einem leeren Hürther Parkplatz verkünden musste. Da ist ein Zuschauerforum vielleicht gar keine so schlechte Lösungen. Aber machen wir uns nichts vor: Ein bisschen wie eine Produktion “zweiter Klasse” wirkt es schon. Auch bezogen auf die Kostüme. In Österreich ist Masked Singer eben auch “Die verrückteste und liebenswerteste Show!” und nicht “Die beste, verrückteste Show der Welt!”. Ich frage mich, ob viele Österreicher das genauso sehen. Schließlich bekommen sie auch dienstags um 20:15 auf ProSieben TMS Deutschland zu sehen. Aber generell schön, dass so viele Länder ihre Version haben.

    Eine Portion unnützes Wissen habe ich noch: Der Babyelefant ist nicht einfach nur eine Tierkind-Figur. Im vergangenen Jahr gab es im Österreichischen TV und Radio häufig Spots der Regierung, in denen dafür geworben wurde, mindestens so viel Abstand zu halten, wie ein Babyelefant groß ist. Das Tier ist somit zum Pandemie-Maskottchen und Running Gag geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.