Folge 354: “Kitchen Impossible”-Marathon, Hammes in der Henssler-Jury und #FreeESC-Moderation

Während sich die ganze Welt auf “Tiger King” oder “Haus des Geldes” stürzt, hat sich Körber in den vergangenen zwei Wochen den großen “Kitchen Impossible”-Marathon gegönnt. Deshalb folgt nun die langersehnte Wertschätzung der VOX-Produktion. Herr Hammes verrät außerdem, in welcher Form er der Jury der neuen “Grill den Henssler”-Staffel angehört. Außerdem: Herr Körber erzählt von den “FREE EUROPEAN SONG CONTEST”-Vorbereitungen, Herr Hammes wird vor die Frage gestellt, ob er seine Nase in einen Fladen taucht, wir feiern das Comeback des zuschauerlosen “ZDF Fernsehgarten” und es wird ein Blick auf den neuesten Titelschmutz geworfen.

WERBUNG

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: ProSieben/Martin Ehleben/Benedikt Müller

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

6 Kommentare zu Folge 354: “Kitchen Impossible”-Marathon, Hammes in der Henssler-Jury und #FreeESC-Moderation

  1. Markus sagt:

    Hallo auf die Weide.

    Danke für die neue Ausgabe. Ich habe für euch eine Auflösung für den Titelschmutzanzeiger. Die beiden Titel mit “Jungs-WG” wird wohl die KIKA-Serie sein. https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Jungs-WG

    Grüße
    Markus

  2. Bernte sagt:

    Kleiner Tipp für die Triefnasenkuh Kevin: Nasendusche, sooo! Muss der Pappa wieder ran…

    Ja, ich kann mir vorstellen, das der juuute ̶p̶̶a̶̶t̶̶r̶̶i̶̶c̶̶k̶ Kevin schon alle Kniffe, Tricks und Ratschläge kennt. Aber hier trotzdem noch mal mein Vorschlag, eine Nasendusche täglich zu nutzen. Hört sich lustig an, sieht komisch aus, man muss sich überwinden aber es kann Linderung bringen. Wie z. B. auch der Lara, die das hier erklärt und gut vorführt: https://www.twitch.tv/videos/580815105?t=1h35m10s „Den Schiepel nach oben machen, schütteln, den Finger loslassen und dann läufts im Bogen raus. Und dabei den Mund auf machen.“ (zufällig gesehen und deshalb ausgewählt)

    Vielleicht hilfts, und wenn nicht würde ich mich dennoch auf ein Selfie mit Nasendusche auf Twitter freuen – gnihihihihihi. Joa, Tschüssing dann ‘ne?

  3. Gries Gnaddel sagt:

    Einen wunderschönen guten Morgen/Tag/Abend!

    Ich hoffe ja dass die Tennimals von Kader Loth moderiert wird. Denn sie hat ja mit Lotheratur damals bewiesen wenn eine Frau eine Tiersendung moderieren kann, dann sie.

    Der Fernsehgarten ohne Publikum. Heißt also dass das die Kiewikritiker noch besser darauf achten können was sie alles falsch macht. Die Fernsehgartentwittergang sagt bestimmt schon mal lieb Danke.
    Aber seien wir mal ehrlich. Braucht es publikumslose Sendungen die eigentlich konzipiert sind mit Publikum zu laufen? Wen sollen den Stefan Mrss (der Mann ohne Vokale) und Kiewi auf den Sack gehen? Dem Kameraleuten, den Kabelträgern oder dem Hausmeister?

    Es gab 1997 schon mal eine Sendung namens Cashman auf RTL2. Ähnliches Prinzip wie Balls. Nur nicht im Studio. Aber nach erneuter Sichtung dieses Werkes wird mir bewusst dass es die Corona-Challenge schon vor 23 Jahren gab.
    Als Audiovisuelles Beweisstück:
    https://youtu.be/mOpRGUJyqrg

  4. Barbara Bambule sagt:

    Liebe Kühe, Liebe Weide,

    jetzt ist er da, der Moment nach Jahren des Zuhörens ist meine Stunde gekommen! Bei der Begrifflichkeit “Sisi-Expert*in” bin eindeutig ICH gemeint. Tatsächlich wurde die Kaiserin mit nur einem S geschrieben. Zur damaligen Zeit, war alles französiche sehr angesagt, daher sprach man ihren Kosenamen Si-Si aus. Das Doppel S kommt von den Filmen mit Romy Schneider. Wahrscheinlich war das Doppel -S im Nachkriegsdeutschland schöner anzusehen. (Zwinker-Smiley)

    Ich bin schon sehr gespannt auf die angekündigten Serien, da das Leben von Sisi tatsächlich ganz interessant ist und genug Drama für mehrere Staffeln bietet. Dazu 3 Fun-Facts:
    1. Der Kaiser hat sich in Sisi verliebt, wahrscheinlich etwas einseitg. Sisis Mutter muss zu ihr gesagt haben: Einem Kaiser gibt man keinen Korb!
    2. Die Schwiegermutter war gar nicht so schlimm wie in den Sissi Filmen dargestellt.
    3. Sisi hat in späteren Ehejahren ihrem Mann eine Geliebte “zu kommen lassen”.

    An dieser Stelle vielen, lieben Dank für Euren Podcast, er erheitert mich immer sehr.

    Grüße aus der Stadt mit der Kaiserburg
    Barbara

  5. Plüdy sagt:

    Hallo KüHe – neues aus Plüderhausen:

    https://youtu.be/KDp2BfGY9Rg

    Jetzt kann man dem Meister 2 Stunden beim Radeln und Erkunden begleiten. Das ganze aus einer wunderschönen Kameraeinstellung.

    Herz 5 ✌️

  6. Soederberg sagt:

    Als normalerweise nicht TV-schauender Lauscher Eures Podcasts, der dann doch der verführerischen Ausführungen des Herrn Körbers rückfällig wurde, eine Frage: Wird es eine abschließende Bewertung der Promi Palme geben?
    Da tun sich ja auch rund um die Sendung sensationelle Abgründe auf! Ich bin komplett fassungslos! Und dann soll wohl auch noch die Folge mit den krassen Mobbing-Geschichten aus der Mediathek raus sein!
    Ich kann’s nur wiederholen: Ich bin immer noch fassungslos! (Auch wenn ich durchaus viel gelacht habe)

    Schönen 1. Mai!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.