Folge 209: „Jauch“-Aus, von-der-Lippe-Comeback, „Domian“-Geburtstag

Ausgesprochen: Jauch hängt Talk an den Nagel; Aus L.A.: Rocketbeans TV fahren zur E3; Australien: Ex-Dschungelcamper kämpfen um erneuten Camp-Einzug; Ausgerechnet… „Domian“-Geburtstag versagt.


FERNSEHEN
©Screenshot DasErste
00:04:29 | „Günther Jauch“ endet
00:14:49 | Jürgen von der Lippe: Rückkehr zu SAT.1
00:20:09 | Rocketbeans TV live zur E3 aus L.A.
00:23:40 | RTL zeigt „Ich bin ein Star – lasst mich wieder rein“
00:30:40 | Edith Hancke gestorben

KuH DER WOCHE
00:35:11 | „Domian“-Geburtstagsausgabe

WEIDENGEFLÜSTER
00:45:38 | Euer Viehdback zu Folge 208
01:09:22 | Danke für Euren Support/neuer Patreon-Milestone

FILM
01:14:49 | Pierre Brice gestorben
01:19:04 | Orson Wells „The Other Side of the Wind“ soll fertiggestellt werden
01:23:00 | „Star Wars“-News der Woche
01:27:09 | Kinocharts
01:28:56 | Kinostarts
01:31:28 | Heimkino: „Birdman“, „Masters of Sex“ Staffel 2, „Jurassic Park“-Box, „Baymax“, „The Quest
01:34:16 | Fernsehkino: 12.06., 20:15 Uhr, ZDFneo:„Adaption

TITELSCHMUTZ
01:35:50 | Kommende TV-Formate – ein Blick in die Glaskugel…

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:50:15 | Vergangene Woche: „Wer wird Millionär? Prominentenspecial“ (RTL)
01:52:37 | Diese Woche: „Die große Revanche“ (Freitag, 12.06., 20:15 Uhr, SAT.1)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Quelle Audioausschnitt: RTL II, „Frauentausch“

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support

16 Kommentare zu Folge 209: „Jauch“-Aus, von-der-Lippe-Comeback, „Domian“-Geburtstag

  1. MatoKuh sagt:

    Hallo liebe Kühe.

    Ich höre euch seit Folge 150 mit freude.
    Dank euch wurde ich sogar bei Folge 206 aus dem Unterricht geworfen weil ich dank euch ein Riesen lachflash bekommen habe, den ich eigentlich jedes mal bekomme 🙂
    Zudem kann ich euch über ein neues Format mit simon gosejohann erzählen was bei RTL 2 bald kommen soll. [ich war zuschauer im Publikum]. Naja ich hoffe ihr versteht mein KUH-Deutsch und achja Super Folge und das mit Domian fand ich genauso Schlimm.

    Schönen Tag noch auf der Weide

  2. KingAdrock sagt:

    Super-Idee (oder?): Audiokommentar zu einer alten KuH-Folge! Ihr müsst den Kram doch eh für die Kapitelmarken hören 😉

  3. Holgermat sagt:

    Hallo vom Quotentippgottkönigkaiser (oder so ähnlich :P),

    eine kleine Ergänzung nur zu Christine Henning: Neben “Ehrensenf” und der Neuauflage von “Geld oder Liebe” moderiert sie auch die Kochcastinggameshow “The Taste” bei Sat.1. Muss wohl dem Herrn Koerber in der ProSiebenSat.1-Showdatenbank entgangen sein.

    Möge die dunkle Weide der Macht mit Euch sein,
    euer Holger

  4. Mister Nutz sagt:

    Ha, als beim Thema “Fragen für Domian” der Nylonfetischist zur Sprache kam, wusste ich sofort, dass gleich Stefan Raab erwähnt wird. Entweder habe ich die Sendung damals selbst gesehen, oder als Ausschnitt bei TVTotal. Die Strumpfhosen-Andichtung war auf jeden Fall so schön abstrus, dass das im Kopf hängen geblieben ist. Also keine Erfindung der Domian-Redaktion.

  5. Legatze sagt:

    Hallihallohallöle!
    Joa… Jauch langweilt der Polittalk genauso wie mich… Ich glaube Raab und Böhmermann sind die einzigen, die das irgendwie ernsthafter angehen… Man berücksichtige Raab vs. Steinbrück oder den schwarzen CDU-Kandidaten, der seine Schauspielerei nicht ablegen konnte. Die Folge ist wie jede andere noch mal zu schauen in dem Zusammenhang…

    Zur Akte Winnetou: Icj denke, die Marke ist eigentlich immer irgendwie in den Medien vertreten, sodass solche Zufälle leider nicht zu vermeiden sind…

    Genauso wäre es, wenn Tom Cruise in den Schlagzeilen ist und zufällig einer seiner Filme irgendwo läuft..

    Auf jeden Fall sejr unterhalrsame KuH! Mal gucken, wie oft meine Comments vorgelsen werden müssen, bis der Begriff Stammhörer fällt, oder ihr es schafft, den Nickname dreimal hintereinander ohne Fehler zu sagen!

    Mein Ohrenschmalz freut sich auf euch!

  6. Herr Kuhles sagt:

    Hihihi, damit hab ich bewiesen, dass ich der stärkste Mensch der Welt bin. Ich hab euch auf den Arm genommen! Herr Kuhles = Hercules. Und ihr seid drauf reingefallen! Ihr Narren! Hihihi. Hohoho!

  7. Ben sagt:

    Hey ihr Lieben!

    Mal wieder eine schöne Kuh – wie immer.

    Ich möchte meine Milch noch zu der Geschichte mit Jauch dazugeben (über dessen Absetzung ich jetzt nicht so traurig bin, war schon teilweise echt grenzwertig…).

    Ich habe durch Zufall (das müsst ihr mir bitte glauben!!!) einen Link aus dem bööösen Springer-Konzern entdeckt, der über die Jauch-Nachfolge spekuliert. Das fand ich schon ziemlich lustig:

    http://www.welt.de/vermischtes/article142080700/Unsere-Wunschkandidaten-fuer-die-Jauch-Nachfolge.html

    Was sind in diesem Zusammenhang eure Favoriten? Ich könnte mir sehr gut Kermit den Frosch, Otto Waalkes und Adolf Hitler vorstellen.

  8. Herr Knopf sagt:

    Die sogenannte Kamera, hinter der sich Herr Hammes angeblich verschanzte, war tatsächlich eine Kaffeetasse. Demnach besitze ich leider keine Privatfotos von Ihnen, Herr Hammes, die nicht einmal Sie selber kennen. Mittlerweile schaffe ich es sogar Twitterprofilbilder zu vergrößern, um Gegenstände auseinanderhalten zu können. Dummer Knopf.

    Wie mir bereits kurz nach Veröffentlichung meines Kommentars einfiel, war die Suizidalität zum Großteil dem Auftritt bei fernsehkritik.tv geschuldet. Die hängenden Schultern, der zeitweilig zum Boden gerichtete Blick, die gequälte Miene, das labbrig gehaltene Mikrofon, sowie die Tatsache, dass Herr Hammes als Außenseiter kein Steckmikro abbekam, erinnerten mich optisch und wer weiß wieso an einen Bekannten. Der übrigens lebt und auch demnächst nicht abtreten wird, keine Sorge.
    Genauer kann ich nicht angeben, warum ich deratiges in Herrn Hammes erkannte. Das ist wohl so ‘n psychologisches Ding bei mir.

    Ich finde es jedoch erfreulich und beruhigend zu sehen, dass man auch mit einem Realschulabschluss, wie ihn Herr Kevin Kröber besitzt, zumindest den Eindruck erwecken kann, als sei man nicht mehrfach auf den Kopf gefallen. [ 😉 ]
    Diese Erkenntnis werde ich an meinen Freund, der sich dahingehend einige Sorgen macht, weitergeben.

    Grüße,
    Herr Knopf

  9. Johannes sagt:

    Beim Gedanken daran, dass ihr eure alten Folgen anhört, ist mir spontan der Gedanke eines “Audio-Audiokommentares” gekommen. Den habe ich aber schnell wieder verworfen.

    Was genau ist eigentlich der Sinn von Timecodes für alte Folgen? Braucht die irgendwer außer ein paar von den Leute, die alte Folgen nachhören? Von mir aus dürft ihr die Zeit gerne in aktuelle Folgen stecken, zum Beispiel zur Vorbereitung zusätzlicher Rubriken, statt ins taggen.

    Die Folge an sich hat mir wieder gut gefallen, vielen Dank dafür!

  10. Mirror sagt:

    Liebe Medienkühe,

    da ich euch nun schon seit 3-4 Monaten höre, dachte ich, wird es mal Zeit für ein Feedback. Ich bitte zu entschuldigen, wenn es nicht ausschließlich positiv ist, ich versuche so konstruktiv zu bleiben, wie es geht.

    Zuerst einmal zu dem Positiven: Die Chemie zwischen euch beiden ist einfach fantastisch. Ich habe es beim Hören einer Folge nicht selten, dass ich im Zug sitze und plötzlich laut lachen muss.
    Darüber hinaus finde ich den Fernsehteil sehr interessant und gut aufgezogen. Da ich die Folgen oft zum Einschlafen höre, bekomme ich so auch nur selten den zweiten Teil mit, und genau daran richtet sich nun meine Kritik.
    Denn die letzten Tage habe ich mich dann entschieden, da ich mit fast alles Folgen mit dem Fernsehteil durch bin, mal den Filmteil zu hören. Und dabei sind mir doch einige Schwächen, vor allem im Vergleich zum Fernsehteil aufgefallen. Herr Hammes ist weit aus schlechter informiert als Herr Körber, in den meisten Fällen muss er nochmal googlen, welche Filme denn jetzt starten und erzählt dann dazu etwas, was sich dermaßen improvisiert anhört, dass ich auch einfach selbst auf die Seite gehen kann und sagen kann “Oh, Brat Pitt, na dann hoffe ich mal, dass das was geworden ist.” Ich gebe zu, ich bin was das Film Format angeht durch Kino+ von den Rocketbeans natürlich ein Filmwissen gewohnt, das man von keinem Menschen auf der Welt erwarten kann. Aber dass man sich mal kurz in die Kritiken eingelesen hat dazu und eine (Fremd)-Empfehlung geben kann, oder nicht, wäre schon schöner. Durch die bisherige Rangehensweise erscheint es einfach nicht, als sei Herr Hammes ein Experte auf seinem Gebiet, im Gegensatz zu Herrn Körber.

    Auch finde ich interessant,dass im ersten Teil die Interaktion zwischen euch beiden viel besser ist. Herr Hammes scheint deutlich mehr zum Fernsehen bzw. zu Hernn Körbers Kommentaren zu sagen haben, als andersherum. Auch das entzieht dem zweiten Teil etwas die Spannung und Dichte, da Herr Körber mit anderen Dingen beschäftigt zu sein scheint.

    Die Frage für mich ist, für wen dieser zweite Teil ist und vielleicht können das ja auch andere Hörer hier beantworten. Mir gibt dieser Teil jedenfalls nichts, da ich auch die Nennung der Charts nicht sonderlich interessant finde. Das ist so, als würde Herr Körber die Top-Quoten der Vorwoche vorlesen.

    Ich hoffe meine Kritik klang nun nicht zu hart, ich empfehle euren Podcast dennoch gerne weiter und amüsiere mich damit, schalte nur von nun an ab der Kategorie Film ab.
    Mich würde freuen, wenn ihr kurz etwas zu der Kritik sagen würdet, vielleicht habe ich ja schlicht und ergreifend auch die falsche Perspektive auf das Ganze und ich möchte auf keinen Fall wie ein Hater herüberkommen, der irgendjemanden fertig machen will.

    Daher bedanke ich mich auch am Ende für die tolle Sendung, ich denke ich werde in Zukunft auch themenbasiertere Kommentare hier schreiben, da der Fernsehteil wirklich toll ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mirror

  11. JMO2 sagt:

    Der Titel “Radio Heimat” bzw “Woanders ist auch Scheiße” ist übrigens ein Buch/Programm von Frank Goosen, auch im KuHmazon-Shop erhältlich.
    Ansonsten gefällt mir euer Podcast doch sehr gut, zumindest besser als früher, als ich immer mal wieder entnervt ausgestiegen bin. Mittlerweile hör ich mir auch den Filmteil an, auch wenn das nicht gerade mein Neigungsfach ist. Weiter so!

  12. Marc sagt:

    Zu Orson Welles:

    Der Radiosender Deutschlandfunk strahlte am 01. Mai ein tolles Feature zum Leben und Werk von Orson Welles aus.
    Das kann man auch heute noch anhören und herunterladen (mit einem Klick auf den “Play”-Pfeil in der unteren rechten Ecke des Fotos im Artikel).

    URL: http://www.deutschlandfunk.de/orson-welles-ein-puzzle.1247.de.html?dram:article_id=315073

  13. Henri sagt:

    Und so viel zu: “Ich wünsche […] dem Format Schlag den Raab natürlich noch viele weitere spannende Jahre!”, jetzt bin ich traurig! 🙁

  14. Sebastian Salzgeber sagt:

    Ohje, wird der Podcast nun auf Monatliche Ausgaben umgestellt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.