Folge 179: Schill-out-Area, Ü-18-Geburtstag und Jugendschutz

Reingeschaut: So lief die erste Woche „Promi Big Brother“; Rotation: Wechsel zu Sport1 und RTL; Regelverstoß: KJM rügt „Circus HalliGalli“; Realeffekte: Die „Star Wars“-News der Woche.

FERNSEHEN
teaser_promibigbrother_haus00:01:39 | Zwischenfazit „Promi Big Brother – Das Experiment“
00:17:14 | HumSchG: Ronald Schill
00:19:07 | Hans Sarpei wechselt von Tele 5 zu Sport1
00:24:35 | Nelson Müller mit Versöhnungsshow bei RTL
00:28:50 | Hammes’ Kochtipps: „Alice Kochen“ & „Heston’s Fantastical Food“
00:36:02 | „Zimmer frei“ wird volljährig
00:42:22 | „Circus HalliGalli“: Jugendschutz greift ein
00:50:17 | Peter Scholl-Latour gestorben

WEIDENGEFLÜSTER
00:56:54 | Euer Feedback zu Folge 178
01:09:04 | Spontan-KuH-der-Woche: Jörg Draeger im „ZDF Fernsehgarten
01:11:20 | Danke für die Spenden

FILM
01:13:19 | „Star Wars“-News der Woche
01:19:11 | Offizieller Beginn der Spoiler-Zone für Episode 7!
01:20:33 | Inoffizieller (echter) Beginn der Spoiler-Zone für Episode 7!
01:24:09 | Ende der Spoiler-Zone für Episode 7
01:25:44 | Kinocharts
01:30:15 | Kinostarts
01:32:45 | DVD-Kino: „The Return of the First Avenger“, „Monuments Men
01:33:32 | Fernsehkino: 23.08., 3:40 Uhr, kabel eins: „Der Schneider von Panama“;
24.08., 12:00 Uhr, BR: „Drachenzähmen leicht gemacht

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:35:07 | Vergangene Woche: „Promi Big Brother – Das Experiment – Der Einzug“ (Sat.1)
01:37:03 | Diese Woche: „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ (Sonntag, 24.08., 18:15 Uhr, Vox)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support

5 Kommentare zu Folge 179: Schill-out-Area, Ü-18-Geburtstag und Jugendschutz

  1. peter sagt:

    HumSchG habt ihr doch von der HSS “abgekupfert” !?

  2. alfred sagt:

    “00:42:22 Jugendschutz greift ein”

    Was haben die jeweiligen Sender im nachhinein denn zu befürchten?

  3. medienkuh sagt:

    @peter
    Wir haben auch nie etwas anderes behauptet und das sogar ganz offen kommuniziert. 😉

  4. Maharishi Bibo sagt:

    Aus Der offiziellen Tele 5-Chronik:
    26.11.92

    Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) genehmigt die Umwandlung von TELE 5 in DSF
    Unter Einhaltung bestimmter Auflagen stimmt der Medienrat (Stimmverhältnis: 24 pro, 6 contra, 1 Enthaltung) der Umwandlung zu.
    Ist also tatsächlich der gleiche Sender mit neuem Namen.Ich erinnere mich auch noch an “Aus Tele 5 wird DSF”-Standbilder.

  5. Peter Uwekrog-Fahrensen sagt:

    Hallo Medien-KüHe,

    *hier ein Einstieg, den ich gerade nicht hinbekomme* jedenfalls könnt ihr am kommenden Dienstag, den 26. August um 18:50 Uhr nun endlich retro-live den allerersten Auftritt von Hubert Kah in der ZDF Hitparade von 1982 auf dem Livestream von ZDF.kultur beiwohnen. Es ist schon interessant zu sehen was 32 Jahre Zeit so ausmachen können, und die Koinzidenz mit dem aktuellen PromiBB kann doch kein Zufall sein.

    Zur Einordnung dieses medienhistorischen Ereignisses möchte ich noch etwas hinzufügen: Die Neue Deutsche Welle tobte zu diesem Zeitpunkt zwar schon weinige Jahre aber im beschaulichen Fünf-Fernsehkanäleuniversum war diese Nische deutscher Musik quasi nicht präsent. Zwischen den in beige Farben getauchten Sehgewohnheiten wie Mary Roos, Roland Kaiser und der saarbrückener Schutzheiligen für unbedarfte Gitarrenmädchen Nicole explodierte von hier auf jetzt ein knallbuntes, grelles Feuerwerk namens Hubert Kah samt Band – geschminkt, in Nachthemdchen gekleidet und Federboa schwenkend zur Einschaltquotenhochzeit – und hinterließ einen nachhaltigen Krater (http://goo.gl/Q08npy).

    Jetzt muss man noch wissen, dass diese Sendung nur alle vier Wochen stattfand und teilweise einzige visuelle Quelle für reine verkaufszahlengesteuerte Musikdarbietung war – MTV geschweige Web waren weder erfunden noch überhaupt denkbar. Was aus heutiger Sicht eher putzig wirkt, war derzeit ein Impakt ohnegleichen. Nach der scheinbar ewig andauernden Schlagerberieselung hatte die Jugend(™) nun endlich einen eigenen kulturellen Abstandshalter zu der Resthaarkranzgeneration. Die Hubert Kah-Frisur wurde in der Oberstufe Mode, oder eher zur Mutprobe, die Klamotten wurden knalliger, Wochen später wandelten sich die Mädchen zu Nena-Klonen – nun ja die Achtziger begannen …

    Beste Grüße P.U.F.

Schreibe einen Kommentar zu Maharishi Bibo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.