Folge 167: Pilawas Quizduell, Schmidts Abschied, Kallwass’ Brennpunkt

   

Internet-Fernsehen: ARD sendet App und Satire-Seite; Sky Go: Schmidt gibt letzte Vorstellung auf YouTube; Sat.1-Gesicht: RTL testet Kallwass; Haarige Angelegenheit: Obama vs. der Bärtige aus „Hangover“.

©Sky/YouTube (Montage)FERNSEHEN
00:02:35 | Service: Hoeneß-Prozess in News-Sendungen
00:06:14 | Pilawa zockt „Quizduell“
00:13:16 | NDR zeigt „Postillon“-Nachrichten
00:18:55 | Schmidt-Ende auch auf YouTube
00:25:11 | RTL testet Kallwass
00:33:39 | Tele 5 holt Wrestling zurück
00:37:50 | „True Detective“ zu erfolgreich für HBO Go

KuH DER WOCHE
00:40:41 | Nicht geworden: Daniel Aminati Adamantium ist sowas ähnliches wie happy
00:46:33 | Nicht geworden: US-Präsident Barack Obama vs. der Bärtige aus „Hangover

WEIDENGEFLÜSTER
00:50:05 | Euer Feedback zu Folge 166
00:56:38 | Danke für die Spenden

FILM
00:57:34 | „Star Wars“-News der Woche
01:00:44 | Kinocharts
01:03:19 | Kinostarts
01:07:54 | DVD-Neustarts: „Blue Jasmine“, „Die BMX-Bande
01:10:32 | Fernsehkino: 16.3., ProSieben MAXX, 20:15 Uhr: „In Sachen Henry“, 22:05 Uhr: „Chinatown

QUOTENTIPP – jetzt mittippen!
01:12:46 | Vergangene Woche: „Ab ins Beet! Die Garten-Soap“ (VOX)
01:14:35 | Diese Woche: „5 Zimmer 1 Gewinner“ (Montag, 17. März, 14 Uhr, RTL)

VIEHDBACK
01:16:29 | Eure Medien-Themen der Woche

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support




HerrLanger

12. März 2014 um 08:16    


Der Wrestling-Kommentator, den ihr meint, heißt Carsten Schäfer. Er war sogar 1997 bei der bislang einzigen Aufzeichnung von Monday Night Raw in Deutschland, Ringsprecher. Ich könnte jetzt noch einen 10.000-Wörter Kommentar zum aktuellen Geschehen und Niveau der WWE schreiben, aber das bringt euch nix und mit auch nix. :)

Quickslay

13. März 2014 um 11:19    


Ich hoffe nicht, dass es uns hier in Deutschland betrifft. Aber es erinnert an die Abmahnwelle bzgl. Redtube u.ä.

http://fundanything.com/en/campaigns/patenttroll

Der Komiker/Podcaster Adam Carolla wurde von einer Firma verklagt, die sich irgendwelche Rechte bzgl. der Verbreitung von Inhalten über das Internet gesichert hat. Daher würde die Verbreitung eines Podcasts z.B. gegen deren Rechte verstossen. Und da für sie kein Geld abgeführt wird, hagelt es Klagen. Dies ist eine Bedrohung für Podcaster, da sich die wenigsten eine Verteidigung leisten können.

Daher stellt Adam Carolla mit prominenter Unterstützung (z.B. Jimmi Kimmel) eine Verteidigung auf die Beine, damit diese Leute mit ihren Absichten nicht durchkommen. Ansonsten würde u.U. ein Präzedenzfall geschaffenm, der viele Podcaster bedroht…

Vielleicht könnt ihr Euch beteiligen oder die Info weiterstreuen…

Quickslay

13. März 2014 um 13:01    


Jon Favreau hat nicht bei Diner mitgespielt…und der Film ist von Barry Levinson…

Wer den noch nicht kennt, sollte ihn schleunigst nachholen….

Samuel David Herr

14. März 2014 um 04:10    


Boar, jaaaaaaaa, Carsten Schäfer. Carsten Schäfer und Günter Zapf, das waren die deutschen Stimmen der WWF, damals auf RTLII und auch später auf TM3. Tolles Team. Als würden ein Autoverkäufer und ein Versicherungsvertreter Dauerwerbung für bananenförmige Dildos machen … so richtig schön stocksteif-affektiert.
Man hinkte den aktuellen Ausstrahlungen im US-Fernsehn 6-8 Wochen hinterher, bekam dafür aber auch nur die Hälfte mit und durfte alle paar Monate grauselig zusammengeschnittene VHS-Veröffentlichungen kaufen fürn Schweinegeld. Gute alte Zeit.
Undundund ganz früher, auf TELE 5, “Ring frei”, das war toooooooll. Statt Günter Zapf hatte es da Uli Fesseler, die dringend benötigte Selbstironie in den Kommentar mit einfließen ließ, sowie exklusive Interviews und Events nur fürs deutsche Publikum … herrlich.

Arme Uli. Mußte nach dem Ende von Tele 5 Videospiele im ZDF kommentieren. Kann man in einem Kalkofe-Clip der ersten Stunde deutlich im Hintergrund hören. 2012 hatte sie nen Unfall, hab ich grade im Netz gelesen. Mit Koma und allem.

Ihhhhhh. Doofe Realität. Schnell wieder zurück zur Nostalgie.


ICH WILL WIEDER KIND SEIN! SOFORT!

Na, vielen Dank auch, jetzt bin ich deprimiert.

Michael M.

14. März 2014 um 08:50    


Ein freundliches “Muh” an euch!

#ESC USFD ELAIZA
Hm, da musste ich doch heute auf SPON tatsächlich lesen, dass die Sängerin von Elaiza es ja quasi doppelt so schwer hatte wie alle anderen:
“Sängerin und Komponistin Elbieta Steinmetz kommt nicht nur aus dem Nichts, sondern ist auch im Saarland aufgewachsen.” Das arme Ding, echt hartes Brot, das. Oder wie muss ich das verstehen? ;-)

#Ulli HOENESS
Bestes Filmplakat: “The Wolf of Wurstfabrik”
http://twitter.com/maxmaier/status/444162297737785344/photo/1

Danke für die KuH!

XantaKlaus

14. März 2014 um 15:14    


Um Carsten Schaefer kommen WWE Fans mit deutschem Ton wohl nicht herum, denn der ist meines Wissens nach bei der WWE direkt angestellt und hat deswegen auch jeden Senderwechsel mit gemacht.

Bezüglich Veronica Mars: Ob die letzte Folge jetzt so schlecht war, wie sie gemacht wurde, sei mal dahingestellt. Ist sicherlich Geschmacksache und ein offenes Ende passt zu einer Serie mit Noir Anteilen irgendwie. Wenn ich mich richtig entsinne ist Schöpfer Rob Thomas aber auch nicht davon ausgegangen, dass es die letzte Folge wäre, was anhand der Quoten sicherlich etwas blauäugig war. Der angesprochene Clip wie eine 4. Staffel beim FBI hätte aussehen können wurde dann aus der Tasche von Produzent Joel Silver finanziert, um den Sender die Option darauf zu geben und die Serie mit den Änderungen am Leben zu erhalten. Geleakt ist der Clip dann nicht, er war offizielles Bonusmaterial der 3. Staffel DVD Box.

Es würde mich wundern den Film nächste Folge in den Kinocharts wieder zu finden, aber ich werde meinen Beitrag dazu leisten.

Jake

19. März 2014 um 20:13    


TLC – ab 10. April im Free TV… ;)

Name *

E-Mail *

Website