Folge 159: TV-Flops, KuH des Jahres und das Letzte 2013

Das Jahr 2013. Es ist geschafft! Viel Trash haben wir über die Röhre flimmern sehen. Aber auch viel Sehenswertes. Körber und Hammes blicken mit Euch auf ihre ganz eigene Art und Weise auf 2013 zurück und klären zudem die wichtigste Frage: Wer hat ihn denn nun gelandet, den „KuH des Jahres 2013“?

KuH des Jahres 2013

FERNSEHEN
00:03:35 | Sky stellt „Harald Schmidt Show“ ein
00:12:55 | Unsere größten TV-Flops 2013
00:38:35 | Weitere Dschungelcamp-Kandidaten
00:45:40 | Silvester- und Neujahr-TV-Highlights

KuH DES JAHRES
01:01:40 | Platz 3: Olli Schulz als Charles Schulzkowski (2.071 Stimmen; 9,8 %)
01:03:15 | Platz 2: Jan Böhmermann (5.398 Stimmen; 25,7 %)
01:04:20 | Platz 1: Joko & Klaas, Peer Steinbrück, „Circus HalliGalli“ (11.262 Stimmen; 53,5 %)

DAS GROSSE KÖRBER-VS.-HAMMES-FERNSEHEN-VS.-FILM-JAHRESABSCHLUSSQUIZ
01:11:00 | Welche Rinderhälfte schneidet besser ab?

FILM
01:22:40 | Ausblick: Kinojahr 2014

DIE GROSSEN FÜNF…
01:34:00 | „…beliebtesten KuH-Folgen 2013“

OUTTAKES
01:42:40 | Fladen, Pech & Pannen

CALL-IN-VIEHDBACK
01:53:20 | Eure Medien-Themen des Jahres 2013

MU(H)CKE
02:23:00 | DoubleBind – „Zurück in diese Zeit“


Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support

3 Kommentare zu Folge 159: TV-Flops, KuH des Jahres und das Letzte 2013

  1. Jake sagt:

    Chaos Dad – Meiner Meinung nach der beste Film von Adam Sandler, dass mit der Himbeere kann ich nicht verstehen (Keine Ironie!)…

  2. koerber sagt:

    Danke, Knowledge-Mettwurstpapzt! Aber war das nicht alles Thema in Folge 158? 😉
    Liebe Grüße und guten Rutsch!

  3. Mettwurstpapzt sagt:

    Moooment, Nackte Kanone FunFact:
    “Die nackte Pistole” erschien in den USA bereits 6 Jahre VOR “Die nackte Kanone”.
    Allerdings, so heißt es, war das Publikum 1982 auf diese Gag-Geschwindigkeit noch nicht eingestellt.
    Erst 6 Jahre später trauten sich Jim Abrahams, David Zucker und Jerry Zucker einen neuen Versuch, diesmal im Kino, zu wagen.(es wurden dutzende Gags wiederverwertet)
    Im deutschen wurde die Serie erst nach dem Erfolg der Filme syncronisiert. Allerdings ist die Syncro der Serie deutlich schwächer.


    und, auch nicht interessant ist: Laut Wikipedie kommt der von Ihnen Zitierte “Whity Weißmann”-Dialog nur in der deutschen Fassung vor. Unglaublich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.