Spezial: “Medien-Menschen” mit Aurel Mertz

Wir sprechen innerhalb der MedienKuH immer wieder von der “Situation”, wenn das Tages- und Weltgeschehen einmal mehr von langanhaltenden Krisen bestimmt wird. Jetzt ist es aber 2020 und “Die Situation” fühlt sich an, wie ein Koffer, den man mit einem Lkw befüllt hat. Man kann allerdings nicht sagen, dass jetzt auch noch ein Rassismusproblem dazu komme – der Rassismus war nie weg. Dennoch ist es gerade jetzt noch wichtiger sich damit auseinanderzusetzen und sich auch selbst zu hinterfragen, aber besonders diejenigen zu Wort kommen zu lassen, die tagtäglich darunter leiden müssen. Daher haben wir zum zweiten Mal den Comedian, Entertainer und Moderator Aurel Mertz hinter unser Gast-Mikrofon für eine Spezial-Ausgabe des KuH-Spinoffs “Medien-Menschen” gebeten.

Die MedienKuH positioniert sich klar gegen jede Art von Rassismus. Wir empfehlen an dieser Stelle auch die Sonderausgabe zu “Black Lives Matter” unseres Geschwisterpodcasts “Radio Nukular”, in der die Bühne komplett für People of Color geräumt wurde. Dort führt David Mayonga aka Roger Rekless durch die Episode.

Für diejenigen, die sich nicht nur informieren wollen, sondern auch gegen Rassismus aktiv werden möchten, haben wir Euch drei Institutionen ausgewählt, die Ihr gerne unterstützen könnt:

Phoenix e.V
“Das Ziel von Phoenix e.V. ist es, Menschen für den Rassismus in seiner alltäglichen und strukturellen Erscheinungsform zu sensibilisieren. In dem Maße, in dem sie sich ihrer eigenen Prägung bewusst werden, erhalten sie Möglichkeiten, der Negativität des Rassismus positive Strategien entgegenzustellen. Zu diesem Zweck bieten wir Anti-Rassismus-Trainings und Empowerment-Trainings an, halten Vorträge, beraten Einzelpersonen und Gruppen und suchen den Kontakt zu anderen Menschen, die im In- und Ausland etwas gegen Rassismus unternehmen. […] Am 1. September 2010 wurde die Arbeit von Phoenix e.V. mit dem Aachener Friedenspreis ausgezeichnet.”

Die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V.
“…ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die Interessen Schwarzer Menschen in Deutschland zu vertreten und für Gerechtigkeit in der Migrationsgesellschaft einzustehen.”

Amadeu Antonio Stiftung
“Ziel der Amadeu Antonio Stiftung ist die Stärkung einer demokratischen Zivilgesellschaft, die sich konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wendet.”

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: Aurel Mertz/©Max Motel

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.