Folge 22: Zukunft von „Genial daneben“, Weihnachten im Fernsehen, Springers Paid-Content-Offensive, Golden-Globe-Nomis

So kurz vor Weihnachten konnten sich auch die Medien-KüHe Körber und Hammes dem Zauber dieser Zeit voller Harmonie und Sinnlichkeit nicht entziehen, und haben ein ganz besonderes Vorweihnachtsgeschenk für die treue KuH-Hörer-Meute auf der Weide: Die bis dato längste Folge eures Medienpodcasts Nummer eins mit etwas mehr als 180 Minuten Spielzeit. Glühwein aufgesetzt, Kekse geholt und ran an die Themen der Ausgabe 22.

Nachdem die zwei Film- und Fernsehverrückten Fehler der letzten Ausgabe klargestellt haben, widmen sie sich einem beinahe schon traurigen Thema. Das Magazin Quotenmeter.de berichtete, dass die Sat.1-Sendung „Genial daneben“ möglicherweise vor dem Aus stünde. Heiße Luft und aufgeblasene Headline? Oder was ist dran, an diesen Informationen?
Das ohne Zweifel größte KuH-Thema in dieser Woche ist Weihnachten im Fernsehen. Zur Vorweihnachtszeit werden wir mit Spendensendungen überflutet und von allen Seiten zum Spenden aufgefordert, an Heiligabend und den Feiertagen zeigt sich auch die Glotze ausnahmsweise mal von seiner schöneren Programmseite. Dazu hat sich zum einen KuHlumnistin Frau Engels die beiden Spendengalas mit Kai Pflaume (Sat.1) und Thomas Gottschalk (ZDF) angesehen und Körber und Hammes kramten im Studio die Fernsehzeitschrift hervor um ultimative KuH-TV-Weihnachtstipps von sich zu geben.

Zum KuH der Woche von unseren Hörern erstaunlich oft gekürt: Die Paid-Content-Offensive des Axel-Springer-Verlags. Auf der Suche nach neuen Erlösquellen, wurden nicht nur die kosten- und abopflichtigen Apps von „Bild“ und „Welt“ gelauncht, sondern seit Mitte der Woche werden Nutzer der Springer-Angebote Abendblatt.de („Hamburger Abendblatt“) und Morgenpost.de („Berliner Morgenpost“) online für die regionale Berichterstattung im Netz zur Kasse gebeten. Versuche der Rechtfertigung des stellvertretenden Chefredakteurs Matthias Iken und die Sichtweise von Herrn Körber und Herrn Hammes hört ihr in der Folge.

Dem Segment Film wird sich – wie es sich für eine Rekord-KuH gehört – ebenfalls ausgiebig gewidmet. Neben den Top-Neustarts der Woche, „Avatar“ und „Wo die wilden Kerle wohnen“, werfen die zwei KüHe wie jede Woche einen Blick auf die Charts. Als speziellen KuH-Tipp bringt Herr Hammes heute „Hart auf Sendung“ aus seiner DVD-Sammlung mit. Vielleicht das noch fehlende Weihnachtsgeschenk? Und: die Golden-Globe-Nominierungen sind raus, Herrschaften! Wer die wichtigsten Nominierten sind…

Weitere Themen: Statue-Angriff auf Berlusconi; Knaller im Titelschmutz; Jede Menge fiese neue Radio-Claims; Quotentipp: „Schlag den Raab“

Richtigstellung: In dieser Folge wird u.a. über die neue ProSieben-Sendung „The Secret“ berichtet. Zum Zeitpunkt der Aufzeichnung lagen diesbezüglich Fehlinformationen zu den einzelnen Episoden dieses Formats vor. Diese entsprechen laut Angaben des Senders jedoch nicht der Richtigkeit, sondern gelangten durch einen Datenbankfehler in die Programmvorschau.

7 Kommentare zu Folge 22: Zukunft von „Genial daneben“, Weihnachten im Fernsehen, Springers Paid-Content-Offensive, Golden-Globe-Nomis

  1. Severin sagt:

    Tach:
    Ja, jeden Tag die gleiche, weil ich am Abend vorher immer vergesse mir mal andere aufs Handy zu laden… der Gag mit der Hilfestellung (“Genau das ist RTLs Plan!” – “Dass Vox auf die Fresse fliegt?”) ist immer wieder ein Highlight und den Titelschmutz von der DATEV kann ich mittlerweile schon mitsprechen (“Rechnungswesen Einzelplatz 30-Tage Testversion”)… sieht in der Straßenbahn natürlich furchtbar dämlich aus, wenn da jemand sitzt, irgendwas leise mitblubbert und sich dabei kaputtlacht, aber hey Hauptsache mir machts Spaß 😀

    So jetzt hör ich mir die Folge mal komplett an, dank der Länge dürfte ich die in den kommenden Tagen zur Uni aber nicht so häufig durchhören können 😉

  2. Moar war das lang ey xD Dadurch, dass ich noch etwa 45min von der letzten Folge hören musste und das jetzt quasi in einem Rutsch gehört hab… 4 Stunden Medienkuh, jaja… Ich sehs schon, heute Nacht träum ich wieder von euch xD

    Jedenfalls, cool wie immer, das mit dem Fernsehprogramm vorlesen fand ich ne lustige Idee, solange ihr das nicht immer macht, find ichs gut ^^

    Golden Globe, interessantes Thema, ich steh doch auf Filmpreis-Verleihungen & Co. Übrigens will ich dann im Februar ein Oscar-Special, schon mal als langfristiger Wunsch 😀

    Hart auf Sendung klingt gut, ich glaub den leg ich mir mal zu, danke für den Tipp 😀

    Und was ich schon die ganzen letzten Sendungen mal sagen wollte – ich glaub, Titelschmutz ist meine Lieblingsrubrik, das ist immer sooo herrlich, wenn ihr spekuliert, was sich hinter den Titeln verbergen könnte… +gg+ Herrlich, weiter so ^^

  3. keksausmainz sagt:

    Ich mag Kühe, und Medien-KüHe sowieso 🙂

    schöne Folge, danke dafür. Aber Ausdauer braucht man schon 😉

  4. Ihr + Ich sagt:

    Hallo Herr Hammes und Herr Körber,

    Sendung gefiel.

    Mit freundlichen Grüßen und auf die kommende Sendung freuend!

    PS: Nachfrage zur Frage “Bei iTunes konnte Folge 20 nicht geladen werden und ab Folge 21 wurde ein neuer Branch aufgemacht, sprich die Älteren und Neueren gesplittet.” – Kam hier etwas bei raus?

    PPS: Habe nun auch einmal eure Energy Drink-Empfehlung namens “Schwarze Dose 28” – korrigiert mich, falls dies nicht stimmt – und gefiel. Habe die Dosen an diversen Aral-Tankstellen gefunden.

    PPPS: Einer von Euch beiden war einmal bei Harald Schmidt … wo denn noch und was ist zu beachten/beobachten [Lachanimateure …]?

    PPPPS ad Claims: Wunderbare neue Einsendungen, worunter sich auch gleich mein Sieger befindet: “Welle 1 Innsbruck – Wir besorgen’s euch.”

  5. medienkuh sagt:

    Hallo Ihr + Ich,
    lieben Dank für das Kompliment, das freut uns, auch wenn der Grat zwischen „Gefällt“ und „Langweilig“ bei drei Stunden nur sehr schmal ist.

    Zu P.S.: Leider nicht. Bei uns läuft alles sauber. Gibt es noch andere KuH-Hörer, mit dem Problem? Hast du schon versucht, den Podcast zu löschen und neu zu abonnieren? Ansonsten alternativ Folge 20 über den Web-Player anhören.

    Zu P.P.S.: Dann können wir ja nun die ersten Werbeverträge mit den Jungs und Mädels von der Dose abschließen.

    Zu P.P.P.S.: Beide waren schon bei Harald Schmidt, Herr Hammes jedoch noch zu Sat.1-Zeiten. Ausführliche Beobachtungen aus dem Studio und Ablauf von Kartenreservierung bis Platz nehmen findest du übrigens in Folge 16.
    Körber war ansonsten noch in keiner Sendung im Publikum zu Gast. Zu weit weg, zu schlechte Sendungen. 😉

    Zu P.P.P.P.S.: Finden wir auch. 2010 können wir dann das Voting dazu starten.

    Danke fürs Feedback und schon mal persönlich schöne Feiertage!

  6. SaschaW sagt:

    Golden Globes:
    Die Nominierungen zeigen wieder sehr deutlich, warum der Globe so ein guter und wichtiger Preis ist. Die Academy Awards sind dahingehend immer sehr nüchtern. Dort sieht man selten die Leute, die wirklich einen Preis verdient hätten, weil die Academy so festgefahren ist. Das ist bei den Globes komplett anders.

    Besonders freue ich mich für (500) Days of Summer. Ein fantastischer Film, den ich hier ja bereits empfohlen habe. Wird ein harter Kampf gegen The Hangover. Beide Filme hätten einen Preis verdient.

    Ansonsten ist es interessant, dass Downey Jr jetzt schon für Sherlock Holmes nominiert wurde. Ich bin ein großer Holmes Fan, der jedoch eher vom Trailer abgeschreckt wurde. Sieht für mich einfach nicht nach Holmes aus sondern wie eine 0815 Action-Comedy. Die Nominierung gibt mir ein wenig Hoffnung zurück. District 9 und Avatar sind ebenfalls zurecht in einigen Kategorien nominiert. Besonders James Horners Avatar Soundtrack ist fantastisch. Der alte Mann kann es doch noch.

    Bei den TV-Serien freuen mich die 4 Nominierungen für Glee. Eine neue Show, die an Skurilität kaum zu übertreffen ist. Zurecht so ein großer Erfolg in den Staaten und die Nominierung nach 12 Folgen, ist eine tolle Sache. Jane Lynch muss den Preis für Glee einfach gewinnen. Ihr Charakter (Sue Sylvester) entwickelt sich im Internet gerade zu einem neuen Chuck Norris durch die kultigen Sprüche. Ich hoffe diese Show kann 30 Rock endlich mal vom Podest drängen.

    The Office ist auch wieder zurecht nominiert. Gleiches gilt für Dexter. Fragwürdig finde ich die Show übrigens nicht. Das Setting ist sicherlich etwas anderes (durch den Serienkiller Aspekt) aber Dexter ist toll geschrieben. Darauf kommt es an. Ricky Gervais als Host kann nur episch werden. Wurde einfach mal Zeit, dass er eine Show alleine moderieren darf.

    Technisches Feedback:
    Übrigens würde ich mir gerade bei so langen Shows Kapitelmarken wünschen. Ihr nutzt doch eh einen Mac. Somit ist es kein großer Aufwand, die Show in Garageband zu werfen und Kapitelmarken zu setzen. Notfalls könnt ihr euch ja in der Show (bei Themenwechseln) die Zeit aufschreiben. Dann geht das recht fix. Würde ich wirklich sehr begrüßen.

    KuH der Woche Nominierung:
    Ich möchte schonmal eine KuH der Woche nominieren. Peinliche DRM-Probleme bei der Avatar Probleme. Fail auf ganz großer Ebene in meinen Augen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.