Folge 127: Weidenrückblick und Verleihung KuH des Jahres 2012

   

Das Jahr 2012. Es ist geschafft! Viel Trash haben wir über die Röhre flimmern sehen. Aber auch viel Sehenswertes. Körber und Hammes blicken mit Euch auf ihre ganz eigene Art und Weise auf 2012 zurück und klären zudem die wichtigste Frage: Wer hat ihn denn nun gelandet, den „KuH des Jahres 2012“?

FERNSEHEN
teaser_KdJ00:02:00 | Unsere größten TV-Flops 2012
00:30:10 | Jack Klugman („Quincy“) gestorben
00:33:20 | Hammes sah & Verlosung: „The Shadow Line
00:40:20 | Verlosung: „Die große Hallervorden Fernseh-Edition“

KuH-TIPP
00:44:25 | Silvester-TV-Highlights

KuH DES JAHRES
00:59:15 | Platz 3: ZDF-Reporterin Dunja Hayali (1.431 Stimmen; 5 %)
01:03:05 | Platz 2: Olli Schulz als Charles Schulzkowski (11.891 Stimmen; 44 %)
01:04:25 | Platz 1: Niels Ruf (12.557 Stimmen; 46 %)

DAS GROSSE KÖRBER-VS.-HAMMES-FERNSEHEN-VS.-FILM-JAHRESABSCHLUSSQUIZ
01:09:20 | Welche Rinderhälfte schneidet besser ab?

FILM
01:19:15 | Ausblick: Kinojahr 2013

KuHRIOSE SUCHBEGRIFFE
01:36:50 | So fand man die KuH 2012

FEEDBACK
01:51:35 | Eure Medien-Themen des Jahres


Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.




worka

27. Dezember 2012 um 23:37    


Ich höre so gern die Medien-Kuh,
ohne Kind und ohne Schuh.

Lieg dabei gern im Bett
Dies is immer sehr nett.

Besser ist es dann im kollektiv.
Nein nicht allein sondern exzessiv.

Wenn ich hier so weiter mach
Dann komm ich gar nicht nach Andernach

Körber und Hammes sonders gleichen
Kann niemand so schnell erreichen.

Bleibt bitte so wir ihr seit
denn sonst reis ich in die Vergangenheit.

Dort hole ich dann die Karda Loth
die bei diesem Glück zu sterben droht

Nur ihr ihr zwei könnt sie beleben
Hoffen wir mal, dies wirds nicht geben.

Mit diesem Reimen hoffe ich nun
weil mehr will ich euch nicht antun.

Schaun wir mal ob ich die DVD gewinnen werde,
ansonsten komme ich mit Himmel und Erde.

Dies wars nun auch wirklich mit Reimen.
Vielen Dank und ich höre auf zu schreiben.

eckytb

27. Dezember 2012 um 23:51    


Hallo KüHe,

mein Vorschlag für den Spruch auf der Shadow Line DVD-Box:

“Medien-KuH meint: Meeeega-Flop”

Auch wenn’s wahrscheinlich nicht stimmt.

Grüße

Ecky

Hendrik

28. Dezember 2012 um 00:30    


Guten Abend liebe KUH,
hast du schon die Äuglein zu?

Plagt dich der Didi grad mit Langeweil´?
Ein Grund, dass ich schnell hinüber eil´.

Schnell entreis ich dir die DVD,
dann tut das Euter nicht mehr weh.

Du erzählst mir voller Wut:
“Dieser Hallervorden ist nicht gut!
Die DVD, nimm bitte mit, sonst geb´ich dir einen Tritt.”

Zuletzt schmatzt du zufrieden Gras,
mit der DVD hab ich nun Spaß.

——–
Viele Grüße
Hendrik S.

Hendrik

28. Dezember 2012 um 01:13    


Was würde auf dem Cover der Musikkassette zur KuH stehen, wenn ich eine kurze Rezension in einem Satz schreiben sollte…

“Die KuH, mehr als ein MäH!”

Greetz

Hendrik

Rattenjunge

28. Dezember 2012 um 01:34    


Alle paar Wochen, wird im Internet
medienaktuelles besprochen.

Da sind so Menschen die ihr kennt,
ihre Rhetorik ist exellent!

Einfach nur witzig, charmant und schlau,
so sind sie eben, die Jungs von family TV!

joseph capgras

28. Dezember 2012 um 01:46    


Ruh;
Kuh!

Hehe, kurz und bündig
(sogar ein 2 Beiner) ;)

Guten Rutsch,
JoCap

Vorhersage Freitag, 28.12.2012 | die Hörsuppe

28. Dezember 2012 um 10:28    


[…] Medien-KuH: Folge 127: Weidenrückblick und Verleihung KuH des Jahres 2012 […]

Pio

28. Dezember 2012 um 11:43    


Mein Slogan für euch:
“Geballte Frauenpower!”

tobiasfischer

28. Dezember 2012 um 12:06    


Gibt es im Winter keinen Schnee
so tut mir das auch nicht sonderlich weh
denn Schnee ist im Prinzip das Gleiche wie ihr
weiß, lustig und tödlich nach zuviel Bier

Martin

29. Dezember 2012 um 00:16    


Ich brauche mehr Details – drum will ich diesen Scheiß!

DKL1995

29. Dezember 2012 um 12:08    


Hallo ,

mein Vorschlag für den Spruch auf der Shadow Line DVD-Box:

“Medien-KuH für Dauer hören gegeeignet”

Grüße

DKL

Mario Thunert

29. Dezember 2012 um 12:54    


Für die Shadow-Line DVD-Box.
Hab mal ne Kurzrezension zusammengeschustert.
Ist aber mehr als ein Satz. Passt zwar nicht ganz auf nen Cover aber das musste mal raus ;)

Die Medien-KuH, das FILETstück der deutschen Podcastszene.
Wöchentlich FRISCH aus Köln-Bölk, servieren Körber und Hammes nur das BESTE vom Rind.
Unglaublich, aber nebenher schaffen es die beiden auch noch, mit ABWECHSLUNGSREICHER Note und AUF DEN PUNKT gebraten, die Medienthemen der Woche aufzutischen.
Ganz OHNE faden Beigeschmack.
Auf diesem HÖCHSTEN KuHlinarischem Niveau lässt sich mit Leichtigkeit verschmerzen, dass die beiden Dödl eigentlich gar keine Ahnung von dem haben, was sie tuen und zu allem Überfluss auch noch aus dem Saarland kommen.

In diesem Sinne
Prost Mahlzeit!

Florian Gradert

29. Dezember 2012 um 13:19    


Meine Idee für den Cover-Spruch der Shadow Line-DVD:
Die Medien-Kuh meint: Nervenkitzel bis die Milch homogenisiert.

Cédric Reichel

29. Dezember 2012 um 19:03    


Medien-Kuh brauch ich wie die Milch zum Atmen!

Aber beim Besten Willen: Party-Bruder Titelfolgen vorzulesen hat euch gerade dazu verpflichtet täglich alle 10 Folgen Annica Hansen in der Endlosschleife zu schauen!

Übrigens: Konsequenterweise haben die beiden Scripted-Scheiß-Talks auch nen Wikipedia-Eintrag mit Folgenliste!!!!

Meeeeega-Flop!

Sebastian aus dem Osten

29. Dezember 2012 um 19:19    


Für die Shadow Line DVD:

“Die Medien Kuh verspricht Pralle Euter, hat aber nur 2 Milchtüten die Podcasten für die Hälfte macht. Dennoch Empfehlenswert.”

Carl (cfgcarl)

30. Dezember 2012 um 00:28    


Weihnachts-Tipp, Silvester-Tipp mach doch mit beim Quoten-Tipp!

Medienkuh – der Podcast rund um Hans(z), Franz und Lanz. Immer wieder gerne!

Guten Weiden-Rutsch euch allen!

Palimpalim

2. Januar 2013 um 13:01    


“Wenn einer Frites in Flaschen tut
und trägt dabei karierten Hut
würd ich ihn gerne dabei sehen
und zwar auf Euren Devaudehen…”

Und ab in den Didi-Hut… :)

Individuum23

2. Januar 2013 um 17:31    


Körber und Hammes, die charmanten Hauser und Kienzle medialer Belanglosigkeit!

Marcel

3. Januar 2013 um 09:59    


Noch ein frohes & gesundes Neues an Alle!

Für die Didi-DVD-Box:

Das Jahr ist vorbei, die Kuh sie rollt
und entleert sich erst mal auf sat1 Gold.

Den Schwanz gestutzt, das Euter rasiert
mal gucken was 2013 passiert.

“Turbine 23” macht mich hart,
dass wär schon mal ein guter Start.

Ein Abend damit wäre der Hit,
mit Popcorn im Haar & Cola im Schritt.

anke

3. Januar 2013 um 10:52    


Für die Shadow Line DVD:

die MedienKuH meint: unbedingt KuHken!

Tolga

4. Januar 2013 um 10:42    


Für die “The Shadow Line”-Verlosung:

Die Medien-KuH meint: “Wir finden “The Shadow Line” wie an Dessous von erotischen Frauen – Spitze!”

Tolga

4. Januar 2013 um 11:09    


Ich revidiere hiermit meinen Beitrag vom 4. Januar 2013 um 10:42 und bitte diesen hier zu werten.

Für die “The Shadow Line”-Verlosung:

Die Medien-KuH meint: “Wir finden “The Shadow Line” wie an Dessous von erotischen Kühen – Spitze!”

Thomas Richter

4. Januar 2013 um 19:05    


“Die Medien-KuH stellt fest: Das ist fast so gut wie unser eigener Podcast !”

Andy

5. Januar 2013 um 06:31    


“Die Euter der Hauptdarstellerin ließen uns die Lendenmilch aus den Augen schießen!” – medienkuh.de

Stephan

5. Januar 2013 um 09:40    


Mein Vorschlag für euren Slogan (da der Zitatgeber ja immer mit genannt wird): Medien Kuh: “Euter erschütternd!”

Bovninus von Hohen Eutern

7. Januar 2013 um 21:21    


Medienkuh Rinderwahnsinn 2.0

qrl

16. Januar 2013 um 14:16    


Zum Thema Scripted Reality muss ich auf widerliche Art und Weise schleichwerben:

http://quirell.de/das-fernsehen-in-zeiten-der-cholera/

Gruß.

Name *

E-Mail *

Website