Galileo

Spezial: Live-Zapping vom 2. August 2011

Körber und Hammes zappten sich am 2. August live mit der KuH-Weide durch die deutschen Fernsehprogramme und kommentierten. Als Gast unterstützte sie dabei Alexander Krei, Redakteur beim Medienmagazin DWDL.de.

» Das TV-Programm vom 2. August 2011

Folge 74: zdf.kultur-Programm, Zurück zu Lück, Mainzer Tage, „Kein Pardon“

zdf.kultur: Erster Blick auf Programm und Formate; Zeitreise: „Dalli Dalli“ vor Neuauflage; „Zurück zu Lück“: Infos über Besetzung der neuen „Wochenshow“; Zum Haareraufen: Mainzer Tage der Fernsehkritik; Zeitlos: „Kein Pardon“ kommt auf die Bühne.

FERNSEHEN
00:03:19 | Formate und Gesichter von zdf.kultur
00:17:57 | „Dalli Dalli“-Neuauflage mit Kai Pflaume
00:23:04 | „Wochenshow“-Comeback mit Lück
00:30:44 | Grimme-Preis für Kurt Krömer
00:31:37 | Mainzer Tage der Fernsehkritik – Interview mit Thomas Lückerath, DWDL.de

KuH DER WOCHE
00:43:08 | Nicht geworden: CDU-Wirtschaftsrat übt Kritik an SR-„Tatort
00:46:45 | Nicht geworden: „Galileo“-Spezial: Stefan Gödde in Tschernobyl
00:49:50 | Kerkelings „Kein Pardon“ als Musical

00:56:41 | WEIDENGEFLÜSTER

FILM
01:01:54 | Liz Taylor gestorben
01:06:00 | Fernsehkino
01:14:27 | Kinocharts und -starts

QUOTENTIPP – Jetzt mittippen!
01:18:06 | Letzte Woche: „Wetten, dass..?“ (ZDF)
01:20:55 | Diese Woche: „Undercover Boss“, Montag, 28. März, 21:15 Uhr, RTL

KuH-TIPP
01:22:55 | „Iss oder quizz“, ZDFneo

01:27:10 | FEEDBACK

Quelle Audioausschnitt: ARD, „Brennpunkt“

LINKS ZUR SENDUNG
Spezial: Audio Kommentar „Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück“
DWDL.de: „zdf.kultur: So sieht das Programm des Senders aus“
Unsere DVD-Vorstellungen und Empfehlungen im „KuHlen Kram“ (Amazon-Store)

Von Unglück bis Wissen: So geht TV

Diese Woche pausiert die Medien-KuH und wird erst in KW 40 wieder frische Milch produzieren. Um die Wartezeit ein wenig zu überbrücken, möchten wir Euch zwei Videos präsentieren, die einigen von Euch sicherlich schon bekannt sind. Für diejenigen, denen sie bislang noch nicht unter die Augen gekommen sind, sind sie aber allemal einen Klick wert.

Die Online-Late-Night-Show „Philipp & Philipp unterhalten sich“ hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, in der Rubrik „So geht TV“ einfach und simpel zu erläutern, wie Fernsehen heutzutage gemacht wird. Dabei braucht es keinen Blick hinter die Kulissen von RTL, ProSieben und Co., „Philipp & Philipp“ produzieren kurzerhand selbst. Was dabei raus kommt ist ansehnliches Material für alle verblendeten Fernsehzuschauer der Nation. Kurz: Für alle, die das in Schriftgröße 8 kleingedruckte „Alle Personen und Handlungen sind frei erfunden“ am Ende einer Scripted-Reality-Doku nicht lesen können.

In einem Video widmen sich die beiden Münchner dem Thema „Unglücks-Beiträge“. In der (natürlich rein fiktiven) Sendung „Punkt 5 vor 12“ geht es um ein Unfalldrama und wie man als Fernsehschaffender bei einem Privatsender und auch als Angehöriger alles richtig machen kann:

Ein weiterer Klassiker zeigt einen (wirklich nur leicht) überspitzten Blick hinter die Kulissen einer Produktion für einen Beitrag bei „Galileo“ im Wissens-TV:

Liebe Kinder, die den Wunsch haben, „Irgendwas mit Medien“ zu machen: Augen auf bei der Berufswahl. Sagt nicht, wir hätten Euch nicht gewarnt. Read More

Folge 33: Preisträger, TV-Comeback, Radio-Zahlen und Sendeausfälle

Ausgezeichnet zum Ersten: Die Grimme-Preis-Sieger stehen fest; Ausgewählt: Sat.1 verpflichtet Ulla Kock am Brink für Gameshow; Ausgewertet: Die Radio-MA-Zahlen sind da und die Radiosender feiern sich wieder selbst; Ausgezeichnet die Zweite: Die Oscar-Nacht im Überblick.

Aktueller als Folge 33 unserer Medien-KuH war keine andere Ausgabe… seit Folge 32! Ab Minute 3:44 verkünden Körber und Hammes die wichtigsten Grimme-Preis-Gewinner. Persönlich freuen sich die Beiden über die „heute show“ (ZDF) und „Inas Nacht“ (NDR/ARD). Und sogar das DSF wurde mit dem begehrten Preis ausgezeichnet…
Freude mit den Preisträgern hin oder her, die wesentlich spektakulärere Neuigkeit der vergangenen Woche stellt einen Neuzugang im Programm von Sat.1 dar: Die 100.000-Mark-Frau Ulla Kock am Brink kehrt auf die Bildschirme der Nation zurück und will am ehemaligen Sat.1 Fun-Freitag mit der neuen Gameshow „Die perfekte Minute“ dem Bällchensender zu besserer Quote verhelfen. Die beiden Medien-KüHe werfen ab 8:20 einen Blick auf das Showkonzept.

[stream provider=youtube flv=http%3A//www.youtube.com/watch%3Fv%3Dio7RCX7naJU%26feature%3Dchannel img=x:/img.youtube.com/vi/io7RCX7naJU/0.jpg embed=true share=true width=600 height=365 dock=true controlbar=bottom bandwidth=high autostart=false /]
„Die perfekte Minute“ – Trailer zur US-Variante „Minute To Win It“ bei NBC

.

An prominente Stelle gerückt, nämlich weit nach vorn im Ablauf, ist die Kategorie Funk. Die neuesten Radio-MA-Zahlen liegen vor und welch Wunder: mal wieder scheint es nur Gewinner zu geben – jedenfalls wenn man den Stimmen aus der Radiolandschaft in diesen Stunden so lauscht. Wieso dieses Mal aber ausnahmsweise tatsächlich etwas am „Alle-waren-Sieger-auch-wenn-einer-nur-gewinnen-kann“-Prinzip dran ist, erklären Körber und Hammes ab Minute 24:00.

Diese Episode wird mit einer Auszeichnung begonnen und auch im Genre Film geht es um glückliche Preisträger. Herr Hammes schlug sich am vergangenen Sonntag die Nacht für und vor allem mit euch um die Ohren und sendete neben einer Live-Oscar-Pre-Show auch Live-Kommentare in den Werbepausen. Seine Oscar-Erlebnisse der Nacht mit den KuH-Hörern und natürlich den wichtigsten Preisträgern des Abends schildert er ab Minute 44:25.

Weitere Themen: TV-Premieren der nächsten sieben Tage; neue Radioclaim-Einsendungen; Harry Wijnvoord präsentiert den „Preis ist heiß“ in der RTL-Primetime; „KuH der Woche“: ZDF 30 Minuten lang ohne Strom; Fernsehkino; Titelschmutz und ein ganz spezieller Quotentipp.

Link zur Folge:
„Meedia“ listet alle Grimme-Preis-Gewinner im Überblick
Gewinner & Verlierer der Radio-MA – die Übersicht über alle Regionen Deutschlands