Folge 305: Der große Mediensommer-Rundumschlag

   

Hefte raus, Klassenarbeit! Die Sommerferien sind für Körber und Hammes nun endgültig vorbei. Zeit also, in der ersten Stunde des Fachs Medienkompetenz all das aufzuarbeiten, was seit Anfang August liegengeblieben ist. Ein wilder Ritt auf dem Rind durch die Medienlandschaft des Sommers 2018.

Das Gerücht in der Podcast-Szene hielt sich diesen Sommer hartnäckig: Wird die “Medien-KuH” überhaupt wieder zurückkehren? Wird den Medien-Podcast das gleiche Schicksal ereilen, wie vielen Fernsehsendungen, die nie wieder aus der sogenannten “Sommerpause” auf die Bildschirme zurückkehren? Falsch gedacht! Denn die Herren Körber und Hammes sitzen wieder vorm Mikrofon und feiern gemeinsam mit euch das große Wiederkäuen.

Doch was ist passiert in der Medienwelt? Wie haben die beliebtesten Podcaster Deutschlands ihren Sommer verbracht? Und die wichtigste Frage: Wie haben Körber und Hammes ihren Sommer verbracht? Freut euch auf einen kleinen Blick hinter die Kulissen von “Promi Big Brother“, spannenden Beobachtungen des US-Regionalfernsehens und ein Ritt durch die Themen, die in den vergangenen zwei Monaten Pause aufzuarbeiten sind.

Natürlich wird das aktuelle Show-Aus von “Schlag den Henssler” Thema sein, ebenso wie neues aus dem Hause Joko & Klaas sowie Spartenkönig Jan Böhmermann. Doch der Sommer brachte auch traurige Meldungen der Medienwelt mit sich. So verstarb beispielsweise Show-Legende Dieter Thomas Heck im Alter von 80 Jahren. Grund genug, ihn in Folge 305 ausgiebig zu würdigen …

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: ProSieben/Willi Weber

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/Support




Ben

27. September 2018 um 23:59    


Hallo liebe Lieblingskühe!

Endlich ist es wieder soweit und die so sehnlich Vermisste Medienmilch fließt wieder in meine Ohren. Vielen Dank dafür, ich hoffe, Sie hatten (trotz Promi-Big-Brother und 1000 anderen Podcasts) einen erholsamen Sommer.

Zwei Anmerkungen:

Ich schaue das Neo Magazin schon noch regelmäßig. Klar: Man hat eine gewisse Erwartungshaltung an eine bestimmte Coup-Dichte, die nicht immer erfüllt wird bzw. werden kann. Trotzdem ist Böhmermann noch regelmäßig Gesprächthema (bei uns in der Redaktion lief der Song “Keine Nazis in Sachsen” jedenfalls rauf und runter und ging ja auch viral – das wäre für mich auch ein KdW-Kandidat…). Und auf die 45-Minuten Folge Young Böhmermann und das Special aus Dresden freue ich mich auch schon besonders. Also: neben extra3 und der Anstalt ist das Neo Magazin die einzige Sendung, von der ich keine Folge verpasse (wenn auch eigentlich immer in der Mediathek).

Was ich aber eigentlich sagen wollte: Ich wäre bei einer Weiden-Klassenfahrt zum Fernsehgarten sofort dabei! Ich sehe uns schon – in Kuh-Kostümen und von Sahne-Muhmuh-Likör angetrunken – in die ZDF-Kameras winken. Ich habe tatsächlich noch nie mehr als 3 Minuten der Sendung gesehen, aber live stelle ich mir das grandios vor!

Ein großes KuH-Twitter-Gewitter fände ich auch witzig, aber gegen live wäre das natürlich gar nix. Denken Sie Mal drüber nach… (Generell fände ich ein Kuhmmunity-Treffen wirklich mal nett, aber das ist ja schon wieder ein anderes Thema).

In diesen Sinne und hoffentlich nicht bis in zwei Monaten ;-)
Ben

Andreas

28. September 2018 um 08:37    


Guten Morgen Schnuckelchens,

dann nominier ich einfach mal, gell?

Vielleicht ein Blick über die gut bewachte Deutsch-Österreichische Grenze? Mitte August ist das gesamte Vice Austria Team zurück getreten weil die Orgastruktur geändert wurde und Österreich und Schweiz geanschlusst wurden. https://www.sueddeutsche.de/medien/online-magazin-vice-so-weit-kann-man-gehen-1.4092751

Mitte August: Dunja Hayali für die ihre Leistungen zur Erhöhung der Spielsucht und ewigen Verschuldung armer Menschen https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/zapp/medienpolitik/Prominent-praesentiert-Dunja-Hayalis-Nebentaetigkeiten,nebentaetigkeit100.html

Anfang September: Dieter Bohlen hat sich mit seiner Kleiderwahl zu Daniel Küblbock eindeutig eine negativ Kuh verdient: https://imgur.com/FLiwLlo

Mitte Sept: ARD Moma fällt auf offensichtlichsten Satireaccount rein https://uebermedien.de/31738/morgenmagazin-haelt-nahles-satire-fuer-echt/

Hiermit grüße ich den Spamfilter in dem ich mit meinen vielen Links sicher Lande!

Grüße aus der internationalen Stadt des Friedens im Land von Endemol!

Muhdreas

PS: Picard ist zurück, sicher ne Kuh fürs Lebenswerk wert?!

Philipp

28. September 2018 um 09:17    


Vielen Dank für die neue Folge nach der gefühlt langen Durststrecke.

Ich bin übrigens der festen Überzeugung, dass ProSieben bei Heidi Klum einen ähnlichen Filter verwendet (oder einfach nur zu starke Lampen einsetzt) wie RTL bei Dieter Bohlen. Da fehlten in den letzten Jahren im Gesicht so viele Details, dass zeitweise der Eindruck entstand Heidi Klum und Voldemort sind verwandt.

TottiKarotti

28. September 2018 um 10:30    


Die Podcast-Dürre hat ein Ende und die Milch fließt wieder!

Nachdem mein Podcatcher in den letzten paar Wochen sehr leise geworden ist (wegen diverser Sommerpausen), bin ich sehr froh, dass Sie zurück sind. Und wiedermal eine sehr, sehr schöne Folge ist es geworden.

Eine Anmerkung habe ich zum Eindruck von Herrn Körber, dass das Neo-Magazin schon am Anfang so viel Pfeffer hatte (Vor allem wurde die TV-Total-Elton-Nummer, Varoufake, Verafake und das Erdogan-Gedicht genannt). Aber die ersten beiden Beispiele kamen in einem relativ großen Abstand von einem Jahr heraus (März 2014 und 2015). Erdogan-Gedicht und Verafake kamen in zwei aufeinanderfolgenden (!) Folgen in 2016 . Das war also alles gar nicht so früh wie man es in Erinnerung hatte (mich selbst eingeschlossen).

Von der Qualität ist die Sendung meiner Meinung nach nicht schlechter geworden. Und ich glaube, dass die Einschaltquoten vor Erdogan auch nicht wirklich höher waren als jetzt (Kurzer Blick auf Wikipedia bestätigt das). Ein besserer Sendeplatz würde mich aber auch sehr freuen.

Einen Flash-Muuuhb mit der KuHmmunity fänd ich übrigens echt schön.

Liebe Grüße aus der Gutenberg-Stadt.

TottiKarotti

28. September 2018 um 10:37    


@Ben

Wenn es je zu einer Weiden-Klassenfahrt zum Fernsehgarten kommen würde, würde ich sogar noch eine Stadtführung durch meine schöne Heimat drauflegen. Am besten auf Segways!

Gre.unicorn

28. September 2018 um 14:22    


Hi,ich bin die Stieftochter von dem mit dem Hut.Ich bin 11 Jahre alt und höer euren podcast schon länger als ein Jahr. Und wollte euch sagen das ich euren podcast immer zum einschlafen höre.
Dann wünsche ich euch noch einen schönen tag und das war eigentlich schon.
LG euer Fan

Johannes

1. Oktober 2018 um 20:25    


@Gre.unicorn Cool! Ob du damit die jüngste Kuh-Hörerin bist? Ich habe 2010 glaub ich mit 15 angfangen die KuH zu hören. Da würde mich doch mal interessieren: Wer ist der oder die älteste KuH-Hörerin?

Zum Fernsehgarten: Ja, bitte! Ich würde mich sehr über ein gemeinsammes Twittern freuen, am allerliebsten natürlich mit Audio-Livestream von euch. Besser technisch so einfach wie’s geht als gar nicht. Falls es technisch einfach geht 🙈.

Grüße us Kölle

Cpt.Aldi

1. Oktober 2018 um 21:07    


Hallöchen auf die saftigste Weide Deutschlands,

Endlich wieder normale Leute. Es ist sehr schön Sie beide wieder zu hören. Herr Bokelberg war eine gute Ergänzung im Moderations Team und sollte mal öfter vorbei schauen.

Die Aufbereitung der Themen von knapp 2 Monaten war äußerst informativ und unterhaltend. Nun ist man auch endlich mal wieder auf einem aktuellen Stand. Danke dafür.

Wie dem auch sei, warum nicht mal wirklich eine „Klassenfahrt“? Statt einer Medien KuH-our (in Anlenung an „Tour“) eine gepflegte Tour zum Fernsehgarten. Früher gab es ja auch kein Twitter, also stören wir den Betrieb analog. Rein in den Flix-Bus der guten Laune und ab dafür.

Vielen Dank für die letzte Ausgabe und aber auch an Herrn Körber der so gut das iPad halten und lesen kann ;)

Grüße gehen raus an alle „Lenssen Ultras“.

Ihr Captain Aldi

Phipsy

2. Oktober 2018 um 23:19    


Moin – ich nominiere das Horni-Interview in der letzten Folge von Fernsehkritik.TV! Selbstironisch wie wir TGH selten gesehen haben… Da hab ich doch glatt nen Energieausgleich nach Plüderhausen geleistet!

Fube0815

4. Oktober 2018 um 11:36    


Danke für die neue Folge.

Leider haben sehr viele Podcaster Sommerpause gemacht.
Ich musste auf Kinderhörbücher zurückgreifen um die Entzugserscheinungen zu mildern.

Ich bin dafür das jedes Mal wenn Herr Körber seinen Körper in die Kamera hält, er die Bauchbinde “Medienexperte” bzw. “Socialmediaexperte” erhält.
Denn er hat diesen Titel mehr verdient als alle anderen Experten die so im TV auftauchen.

.

PS.:
Mein heutiger Filmtipp ist die Batman Serie aus den 60ern,
Die erste und dritte Staffel ist aktuell kostenlos auf Amazon Prime Video zu sehen.

Fube0815

4. Oktober 2018 um 11:44    


@Johannes:
Ich bin nicht der älteste Zuhörer, aber sicher einer mit den meißten weißen Haaren. ;)

Ein ehemaliger Mitarbeiter der Firma in der ich arbeite ist sicher ganz vorne dabei.
Er ist Anfang dieses Jahres in Pension gegangen und hat die letzten Weihnachtsfeier mit der Medienkuh beschallt, weil ihm die Musikauswahl nicht gefallen hat ;)

Mister Pummelwurst

4. Oktober 2018 um 22:36    


Liebe Bullen!

Ich schlage nachträglich für die Kuh der Woche noch eine Negativnominierung für den Pöbel-Til alias Nörgel-Schweiger oder auch Nuschel-Uschi vor, der sich auf Facebook mal wieder Luft über schlechte Kritiken gemacht hat.

Eigentlich wollte ich aber nur fragen, ob Herr Körber bei Lenßen Live auch die Untertitel schreibt. Immerhin klingen manche Wortspiele sehr nach ihm, z.B.: “Schieße ich mich mit meinen Fußballer-Fotos ins rechtliche Aus?”

Ansonsten danke für euer ausgiebiges Recap des Sommers!

Name *

E-Mail *

Website