Folge 299: Sketche, Zauber und Trödel auf der Autobahn

   

Lachnummer: Neue Sketche beim RTL; Zaubernummer: Ehrliche Magier kommen zurück; Billige Nummer: Männersender findet Trödel; Doppelnummer: Stars schlagen sich im Sommer.


FERNSEHEN
00:09:53 | Neue Sketch-Comedy mit Ralf Schmitz
00:17:47 | Aus der RTL-Zauber? Von wegen!
00:23:19 | DMAX macht in Trödel
00:28:25 | Diese Stars schlagen sich auf ProSieben

WEIDENGEFLÜSTER
00:32:59 | Euer Viehdback zu Folge 298
00:49:39 | Danke für Euren Support

FILM
00:54:33 | Kinocharts
00:57:57 | Kinostarts
01:03:44 | Heimkino
01:10:41 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
01:17:47 | Letztes Mal: “Er ist wieder da” (So., 10.06., 20:15 Uhr, ProSieben)
01:22:43 | Diese Woche: “ZDF WM live: Deutschland – Mexico” (So., 17.06., 17:00 Uhr, ZDF)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: MG RTL D/Bernd-Michael Maure

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/Support




Der Herzog der herzhaften Hackbällchen

17. Juni 2018 um 17:33    


DMAX hat noch eine weitere neue Sendung. Udo Dirkschneider der legendären Band Accept kriegt seine eigene Grillsendung, namens Rock.Kitchen! Ja, genau! Zitat von metal.de:

“Das Konzept: Während der Profikoch die Lieblingsrezepte der Bands professionell interpretiert, werden die Musiker von Udo Dirkschneider interviewt und plaudern neben ihren kulinarischen Vorlieben auch so allerhand Backstage-Anekdoten aus.”

Nach den Bildern auf der Website rock.kitchen wird das die beste Sendung aller Zeiten.

Wenn ich den Namen der Website von rock.kitchen sehe, wieso benennt ihr nicht die Website um auf medien.kuh ?

Alles Gute zum Jubiliäum

fube0815

17. Juni 2018 um 20:15    


Kuhten Abend

Danke für die Folge und ich wünsche euch alles Kuhte für die nächsten 300 Folgen+

Ich habe mir gestern nach der guten Bewertung von Herrn Hammes endlich den Ha(h)n Solo Solo Film angeschaut.
(Ja, der Kartenverkäufer hatte über den blöden Witz gelacht.)
Leider in 3D weil der Film nicht mehr in 2D zu sehen war.
Ich fand den Film besser als die letzten Filme der Hauptserie.

Das Einzige was mich an diesem Film massiv gestöhrt hat war das “kaputte” 3D.
Manchmal war der 3D effekt zu stark, manchmal zu schwach.
Aber immer wieder wie z.B. bei vielen Szehnen im Falken gab es Doppelbilder.
Das war dann so, als ob man die Brille abgenommen hätte.
Das war fast so nerfig wie der verhaltenschreative Typ in der letzten Reihe der gemeint hat während den spannendsten Zehnen die Leinwand mit Blitz fotografieren zu müssen.
(Natürlich mit senkrecht gehaltenem Handy.)

Ich hätte da noch eine Frage an die Kino-Profis:
Gibt es einen Grund warum der Abstann qualitativ umso schlechter wird, je länger er läuft?

Zum Beispiel war beim Solo-Film beim Abspann zum Schluss der Text so unscharf und hatte so stark gezittert, das man die Namen praktisch nicht mehr lesen konnte.

fube0815

17. Juni 2018 um 20:45    


Ach ja.
Wie es aussieht hören in meiner Umgebung viele Leute die Medienkuh.
Denn Der Kinosal war gestern bis auf ein paar Plätze am Rand und in der ersten Reihe voll besetzt.

Ach ja.
Trotz den Versprechungen von Herrn Hammes war es brütend heiß im Kino.
Wie es aussieht wurden die Klimaanlagen ausgeschaltet :(

Cpt. Aldi

17. Juni 2018 um 22:07    


Tachchen Lachchen,

Auf die Weide der guten Laune. Ich hoffe bei Ihnen scheint die Sonne im schönen Kalifornia Gelb und der Himmel ist Arizona-Blau. Nach 299 Litern bester Medien-Milch möchte ich meinen großen Dank aussprechen und verneige mich. 9 Jahre ein Projekt so durch zu ziehen ist bemerkenswert und verdient eine Standing-Ovation. Chapeaux! Auf die nächsten 300 Jahre KuH. Und wenn der Hammes mit dem Bollerwagen kommen muss ;)

Viele Grüße,
Der Captain aka nicht Herr Gürnth..ring ring..(hehe)

PS: Ich hoffe doch Herr Körber trägt heute die Asmussen Weste ;)

Mr. Pummelwurst

18. Juni 2018 um 09:13    


Liebe Kühe!

Nachdem ihr sie in der letzten Folge erwähnt habt, würde ich gern mal wissen, was ihr eigentlich von Britt Hagedorns Rückkehr ins Fernsehen haltet.
Sollte man sie verbieten? Sollte man sie bloßstellen? (Anm. d. KuH: Ein Satz aus Gründen entfernt.)

Wo wir beim Thema “dick im Geschäft” sind: “Es kommt noch dicker” war zur damaligen Zeit nicht die einzige Sat.1 Gewichts-Bodyswitch-Comedy. Viel schöner war der Titel des im gleichen Zeitraum ausgestrahlten FilmFilms mit Diana Amft: “Plötzlich Fett!”

In diesem Sinne wünsche ich euch auch für die nächsten 3.000.000 Folgen pralle Euter, fette Milch und gutes, legales Weidegras!
Danke für euren wunderbaren Podcast.

Herr Lohmann

18. Juni 2018 um 15:18    


Liebe Medienkühe,

ein herz- und feierliches Hallo auf die hoffentlich bereits festlich geschmückte Weide!

Anlässlich Ihres quasi doppelten Jubeltages nutze ich diese Gelegenheit, Ihnen für 300 Folgen des besten und einzigen Podcasts auf meinem Endgerät in aller Form zu danken.

Ach ja, ich höre Sie eigentlich nur noch aus Mitleid!

Wirklich beste Grüße aus dem Tal,
Ihr, Euch und Euer Herr Lohmann

PS: Was ist rot und schlecht für die Zähne? Ein Backstein.

Juke

18. Juni 2018 um 15:58    


Hallo Zusammen
Kurz zu mir: Ich bin wahrscheinlich mit 15 Jahren und 2 Metern Größe die jüngste und größte Kuh der Weide und komme eigentlich vom angesetzten Pietcast. (Dann Nukular und dann hier) Ich wollte mich nur für die wöchentlichen Updates und andere Perspektive auf Fernsehen und Kino bedanken. Bitte noch viele weitere Ausgaben.
Liebe Grüße Juke

Name *

E-Mail *

Website