Spezial: Audio-Kommentar „Avatar“

   

Ja. Da ist er. Der Audio-Kommentar zu Avatar. Wir haben uns mit Energydrinks und Junkfood bewaffnet und endlich kommentiert, was zu kommentieren war. Genießt es, liebe Weide!

avatarcover

Falls Ihr noch keine Kopie des Films habt: Bedient Euch doch bei KuHmazon.

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: 20th Century Fox

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/Support




Veröffentlicht am 16. September 2016, 13:16 Uhr

Kategorie: Audio-Kommentare

Tags: , ,

FuBe0815

16. September 2016 um 13:42    


Hallo ihr Mikro Männer.

Mit den Worten meines leider verstorbenen Großvaters:
“Dass ich das noch einmal erleben darf!”

\(^.^)/

Ich weis schon was ich mir heute abend anschaun werde.

Mein DVD-Tipp fürs Wochenende ist übrigens:
Fünf Freunde (Die Serien-Version aus den 70ern)
Eine der vielen Serien, bei denen die deutsche Synchro viel besser macht.
(Die original englische Tonspur ist sehr gewöhnungsbedürfnig.)
Mir ist in meiner Kindheit nicht einmal aufgefallen dass hochkarätige, deutsche Schauspieler mitgewirkt haben.

mfg euer Muh-Hörer

Rinne99

16. September 2016 um 17:43    


JAAAAAA er ist endlich da!

p_pross

16. September 2016 um 21:03    


Der Film ist scheiße. Höre mir den Audiokommentar dennoch an!

96michi

16. September 2016 um 22:31    


Dieser Audiokommentar war Grund genug mir diesen Film auch endlich mal anzusehen.

Danke, dass Ihr mir die 2,5 Stunden erträglich gemacht habt und denkt immer dran: “Feuer ist unberechenbar!”

MFG Michi

ninischil

19. September 2016 um 19:25    


Tag ihr Mikrofon-Männer!
Ich muss ja sagen der Film war wirklich Kacke,
aber der Audiokommentar dadurch umso besser. Ich musste den Film mehrmals pausieren, um während des Lachens nicht zu sterben.
MfG Nicole

hollaender

23. September 2016 um 16:37    


Danke für den Audiokommentar, der auch ohne den Film wunderbar funktioniert. Avatar war mein erster 3D-Film überhaupt. Ich sage nur “USB-Port” und “Baum” ;-).

Mein Fazit war vergleichbar mit dem Ihrigen: Technisch damals sehr gut gemacht, insbesondere die 3D-Effekte, jedoch sehr einfach gestrickte Handlung.

Daniel

5. Januar 2017 um 21:55    


Was für eine Qual. Nicht der Audiokommentar sondern der Film. War sehr unterhaltsam mit euch. Grosse blaue Frau machen Snu snu.

Macht doch mal Top Gun.

Name *

E-Mail *

Website