KuH des Jahres 2017

    

 

Bereits zum achten Mal wurde er vergeben: „Europas wichtigster Medienpreis“ (©Niels Ruf). Im Jahr 2017 erstmals in Zusammenarbeit mit Rocket Beans TV. Aus allen „KuH der Woche“-Nominierungen des Jahres 2017 hat die Jury, bestehend aus Frau Räßler und Herrn Lingsch für Rocket Beans TV und Herrn Körber und Herrn Hammes für die KuH, in einer Sondersendung die auszeichnungswürdigsten Kandidaten herausgesucht, ihr, die RBTV-Zuschauer und KuH-Hörer, habt per Voting die Sieger gekürt. Genau 4.443 Stimmen sind innerhalb einer Woche eingegangen.

KuH des Jahres 2017 – 38 %
HalliGalli-Crew für #GoslingGate (KuH-Folge 260)

TV-Geschichte und damit den KuH des Jahres 2017 gelandet: Joko, Klaas und dem Team der ProSieben-Show „Circus HalliGalli“ gelang es, einen falschen Ryan Gosling bei der Goldenen Kamera einzuschleusen. Extra für das Double hatte die Preisverleihung der FUNKE Mediengruppe sogar eine eigene Gewinnerkategorie aus dem Boden gestampft. Wenn sich solch ein Hollywood-Star schon mal an diesem Tag in Hamburg aufhält, muss man schließlich zuschlagen. Das dachte sich auch die GoKa-Bookingagentur und hing, ohne es zu wissen, an der Angel von „Circus HalliGalli“. #GoslingGate ging um die Welt und war nicht nur das Vorführen des Irrsinns deutscher Preisverleihungen sondern zweifelsohne der größte Coup für Joko und Klaas. Kamera zurückgegeben, ein Rind erhalten: Ihr habt #GoslingGate mit der Goldenen KuH ausgezeichnet.

Platz 2 – 19 %
Alexander Jorde für kritische Merkel-Fragen (KuH-Folge 276)

Vor der Bundestagswahl stellte sich Kanzlerin Merkel in der „Wahlarena“ der ARD Fragen der Bürger im Studio. Auf einen jungen Mann war sie nicht vorbereitet: Krankenpfleger Alexander Jorde. Der 21-Jährige stellte Merkel live zum Thema Fachkräftemangel in Pflegeberufen zur Rede, blieb hartnäckig und erntete massig Lob in den sozialen Netzwerken. Wir ziehen den Hut, Alex. Die Zuschauer und Zuhörer belohnten Dich mit ihren Stimmen, die KuH in Silber geht an Dich.

Platz 3 – 15 %
Steven Gätjen für seinen Oscar-Einsatz (KuH-Folge 255)

Nachdem 2016 Annemarie Carpendale für ProSieben an den Roten Teppich zur Oscar-Verleihung entsandt wurde, übernahm 2017 der einzige Mann für Hollywood: Steven Gätjen war zurück und das in Bestform. Filme sind sein Leben und alle Filmfreunde Deutschlands jubelten. 15 Prozent der Stimmen gingen nicht nur wegen des Oscar-Einsatzes, sondern vielmehr für die Gesamtleistungen des Steven Gätjens seit der “Schlag den Raab”-Übernahme an den sympathischen Ansagemann. Glückwunsch zur KuH in Bronze.