iOS-Weide im App Store

   

Das ist appgefahren! Endlich hat es die KuH auch in den App Store von Apple geschafft und erschließt damit neue Weiden. Nun heißt es zunächst die Euphorie appzubremsen und in aller Ruhe den Store aufzusuchen. Oder wahlweise diesen Link oder das tolle Icon rechts oben auf dieser Seite anzuklicken. Das Beste: Vor Appbuchungen auf dem Konto braucht sich niemand zu fürchten, denn die KuH-App ist gratis. Kostenlos. Aber nicht umsonst! Denn neben den aktuellen Folgen gibt es schon in Version 1.0.0 zahlreiche kleine Viehtures, die Euch, als KuH-Stammhörer, noch schneller zur neuesten Folge bringen.

teaser_appÜber Push Notification werdet ihr app sofort immer direkt über neues Folgenfutter in Kenntnis gesetzt oder wahlweise zu Viehdback oder zum neuesten Quotentipp aufgerufen. Appitur braucht ihr dazu keins; ihr könnt euch einfach über euren bestehenden Twitter- oder Facebook-Account einloggen.

Neue Folgen könnt ihr in der App archivieren und jederzeit im eigenen Player appspielen. Wem das nicht ausreicht, der kann sich die Herren Körber und Hammes auch über AirPlay auf größeren Gerätschaften wiederkäuen lassen. Nun heißt es Ausmisten und den Appfall von 2012 auf euren Homescreens löschen um der KuH auf Eurem iOS-Gerät eine neue Heimat zu geben.

Um den Kommentaren vorzubeugen: Eine Android-App ist derzeit nicht in Planung. „Wieso? Weshalb? Warum? Apple is doch voll der Sh1ce!“ werden jetzt Einige rufen. Die Erklärung liefern wir hier in Audioform.




Veröffentlicht am 26. Dezember 2012, 14:56 Uhr

Kategorie: KuH intern

Tags: , , , , , , ,

Name *

E-Mail *

Website