Folge 364: Grusel bei “Big Performance”, K.o. beim “Promiboxen” und Satire bei “Schroeder und Somuncu”

Die alten Löwen… ähh… KüHe verlernen das Jagen nicht! So hatte Herr Körber dieses Mal Erstkontakt mit “Die Höhle der Löwen”, es wird sich gegruselt beim RTL-Maskenspektakel “Big Performance” und auch der ProSieben-Neustart “FameMaker” bleibt nicht unbesprochen. Und während Joko & Klaas in ihren 15 gewonnenen Sendeminuten erneut für allerhand Relevanz sorgten, wird quasi hinter ihrem Rücken eine altbewährte Show-Rubrik gekapert und zum eigenen Comedy-Format ausgebaut. LOL! Ja, gut: Über den Eklat rund um den radioeins-Podcast “Schroeder und Somuncu” wird auch noch gesprochen – hilft ja nix.

00:03:03 | Steffen Hallaschka Masterclass

FERNSEHEN
00:08:47 | Erstkontakt “Die Höhle der Löwen
00:15:24 | Kurz-Kritik “Big Performance” bei RTL
00:25:59 | Kurz-Kritik “FameMaker” auf ProSieben
00:34:04 | Kurz-Kritik “Das große SAT.1 Promiboxen”
00:43:30 | “Joko & Klaas LIVE”
00:52:32 | Amazon plant Comedy-Show “Last One Laughing

FUNK
00:56:08 | Eklat um “Schroeder und Somuncu”

WEIDENGEFLÜSTER
01:08:21 | Euer Viehdback zu Folge 363
01:28:54 | Danke für Euren Support

WERBUNG

FILM
01:33:46 | Kinocharts!
01:40:46 | Heimkino
01:48:51 | “Star Wars”-News der Woche

QUOTENTIPP
01:52:28 | Letztes Mal: “Promi Big Brother” (Startshow, Freitag, 7. August 2020, 20:15 Uhr, SAT.1)
01:54:28 | Dieses Mal: “Angry Birds – Der Film” (Samstag, 26. September 2020, 20:15 Uhr, VOX)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Foto: TVNOW / Steffen Z Wolff

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH.
Mehr dazu unter medienkuh.de/support

12 Kommentare zu Folge 364: Grusel bei “Big Performance”, K.o. beim “Promiboxen” und Satire bei “Schroeder und Somuncu”

  1. Count D'oh-Kuh sagt:

    Moin moin und Hallo,

    Kurz meine Meinung zu Somuncu: Ich verstehe nicht die Idee hinter dem “Gag”. Leute aufs schlimmste beleidigen und dann lachen, dass Leute sich darüber aufregen? Das ist doch einfach nur Trolling… außerdem ist es nicht das erste Mal, dass Somuncu sich in diese Richtung äußert. Ich finde das ganze sehr kritisch.

    PS: bevor Herr Körber zahlreiche neue Rubriken einführt sollte er erstmal die Harald Schmidt Show mit Playmobil Figuren nachspielen 😉
    Ausgenommen die Kategorie “Neues aus dem Swingerclub” da bin ich sehr gespannt.

  2. Soederberg sagt:

    Hallo ihr Muh-Kuh-Männer,
    schön, dass die Sommerpause vorbei ist. Es scheint im Übrigen doch so zu sein, dass ihr mit ausreichend Pausen viel lustiger seid, als wenn ihr in einem durchsendet. 😉 Also ich meine natürlich qualitativ lustiger.
    Aber das ist ja gar nicht der Grund zum Anlass. Schon vor der Pause habe ich mich von Woche zu Woche gewundert, dass Euer Freund, Tommy Krappweis, es mit seinem Twitch Format, #ferngespräch, nicht in die Medienkuh geschafft hat. Für mich hat er hier eine neue Form der Talkshow geschaffen. Nicht auf technischer Ebene, da reden wir lediglich über eine andere Plattform, sondern dergestalt, dass der Moderator tatsächlich unbeleckt die Fachleute steuert. Also so ganz als Anti-Lanz unterwegs ist.
    Ist das für Euch kein Medienkuh-Thema oder kennt ihr dieses hervorragende Format überhaupt nicht?

    Beste Grüße
    Michael

  3. TottiKarotti sagt:

    Moin meine Muh-Männer,

    Vielen Dank für die neue Folge!

    Zur causa Somuncu wollte ich noch ergänzen, dass mich noch stört, dass er dem Ganzen den Satz “Das fordert mich zu einer Ehrlichkeit heraus, die verletzend ist” voranstellt. Das hört sich für mich einfach nicht nach Kunstfigur an.

    Und auf die Frage, was denn interessante HdL-Produkte seien, wollte ich mal “Air Up” ansprechen. Das ist ein Ring, den man auf Flaschen setzt, der dann mit Geruch dafür sorgt, dass Wasser Geschmack hat (Cola, Saft, etc.). Das finde ich ganz cool und soll wohl auch ganz gut funktionieren.

    Liebe Grüße, TottiKarotti

  4. Ein Hund sagt:

    Bei Switchs “Fakten, Fakten, Fakten” hatte ich immer den Eindruck, dass da zwei Sendungen verschmelzen. Zum einen “Die Redaktion” von RTL2 (https://www.youtube.com/watch?v=NuBwCU3Ha3E) und dann solche Politikrunden wie “Der internationale Frühschoppen”, wo halbbetrunken auf Kinderniveau diskutiert werden (war dann mein Vergleich zu den Kinderspielen bei Fakten, Fakten, Fakten.

    Zu Famemaker: Bei mir funktioniert dieses “Rate-Gefühl” nicht zu wissen, ob die Person unter der Kuppel singen kann oder nicht. Eigentlich kann ich Casting-Formate so gar nicht leiden, aber hier merkt man halt auch, dass sich die Sendung einfach nicht ernster nimmt als sie ist. Da kommen ein paar Leute zum Spaß hin, bekommen die Chance auf einen Bühnenauftritt und dann war es das auch wieder. Nicht dieses dramatisierte “Du wirst der nächste große Superstart (für 3 Wochen, danach bist du wieder vergessen)” von DSDS und den anderen Shows.

  5. Matze sagt:

    Moin moin,
    Thema: Naked Attraction
    Ihr hattet 2017 über das Format berichtet und das die Moderatorin Milka Loff Fernandes, bei euch, einen etwas unglücklich Eindruck über die Moderation der Sendung hinterlassen hatte.
    Mittlerweile gibt es die 4te Staffel und sie ist immer dabei. Sie macht die Moderation sehr professionell und hat anscheinend ihr Format gefunden.
    Das Konzept der Sendung ist sehr schlank, eventuell hält es sich deswegen so lange. Hätte ja 2017 auch keiner gedacht.

    Lg Matze

  6. Harry Bo sagt:

    Ein freundliches Muh-muh in die Runde

    Zur Höhle der Löwen:
    Bei mir sinkt die Begeisterung für die Höhle der Löwen seit zwei Staffeln. Irgendwie ist die Luft raus. Die Produkte wiederholen sich. Es ist immer etwas für Kinder, etwas mit Sport, eine App oder hippes, bio, veganes, öko Essen. Außerdem investiert Ralf Dümmel in alles, was in ein Regal passt, was langweilig ist, weil dann auch mal 3 Invests pro Sendung von ihm kommen, während die anderen Löwen vielleicht ein Invest pro Staffel haben.
    Mich nervt außerdem noch die Inszenierung. Jede Präsentation dauert eine halbe Stunde. Früher gab es auch mal kürzer Präsentationen bei Produkten, die die Löwen für Müll hielten. Jetzt wird alles auf eine halbe Stunde gedehnt. Dazu noch mit möglichst effektvoller Musik, sodass man denkt im Studio sitzt ein vollständiges Orchester und spielt möglichst dramatische Musik.

    Zur Diskussion von Switch, in der Hoecker raus ist:
    Das berühmte Hoecker, Sie sind raus erfolgte bei Fakten, Fakten, Fakten. Hierbei handelt es sich um eine Parodie auf eine Werbung der Zeitung Focus (Mitte der 90er). In der Werbung wird eine Redaktionskonferenz gezeigt und am Ende fordert Helmut Markwort (Chef von focus) Fakten, Fakten, Fakten. Bei Switch ist es ein Panel, dass Fakten aufzählt, außer Hoecker, der erzählt immer Blödsinn und ist dann raus.

    Kuss aufs Euter und gute Nacht
    Eure Harry Bo

  7. sternburg sagt:

    Nur mal außer der Reihe ein herzliches Dankeschön für das ausführliche Behandeln der Kommentare. Ich fand Herrn Körbers Ausführungen zu meinem zur letzten Sendung sehr aufschlussreich und bin mir meiner vorherigen Meinung nun nicht mehr so sicher. Und was gibt es schöneres, als Gewissheiten verlustig zu gehen?

  8. Max sagt:

    Ich war letztens hocherfreut, dass ich den Wikipedia Artikel der Kuh gesehen habe und sogar Herr Hammer darauf verlinkt war und seinen eigenen Artikel hat.
    Aber dieser war (natürlich) zur Löschung vorgemerkt.
    Da versteh noch einer die Relevanzkriterien, wenn zwar der Podcast aber nur einer der zwei Moderator relevant sein soll.

    Also in Zukunft einfach die Spur von Herrn Hammes rauslassen, ist eh irrelevant.

  9. Kuhhörer sagt:

    Hallo liebe Kuhmänner,
    ich habe Big Performance mit Hochspannung erwartet. Nach der ersten Ausgabe stand für mich aber fest, dass ich nur noch zur Enttarnung einschalten werde – so wenig fesselt mich das Format. Genau diesbezüglich ist mir bei der gestrigen Sendung etwas aufgefallen: Unmittelbar vor der Auflösung sendete RTL keine Werbung – für einen Laien wie mich ist das eigentlich unvorstellbar. Glauben die Verantwortlichen wohl selbst nicht daran, dass die Zuschauer so heiß auf das Finale sind und dranbleiben?

    Meiner Meinung nach krankt die Sendung auch daran, dass es keine Liveausstrahlung ist. Die Montage verschiedener Szenen bei der Finalen Besprechung der Jury und beim Ablösen der Maske fand ich furchtbar. Natürlich ist die Arbeit der Maskenbildner nicht besonders spannend und man muss irgendwie einen besonderen Moment kreieren. Aber wieso macht man nicht einfach wie bei The Masked Singer eine Splitscreenwerbung. Im Fenster sieht man die Arbeit der Maskenbildner und bei der Rückkehr in die Sendung wird kurz aufgelöst, bums, aus.

    Ich finde, dass man aus dem Sendekonzept mehr hätte rausholen können, indem man sich einfach etwas getraut und nicht The Masked Singer abgekupfert hätte. Genau deswegen bin ich froh, dass das Format an ProSieben gegangen ist. Ich will mir nicht vorstellen, wie RTL das Format unter Umständen unter seinem Wert verkauft hätte.

  10. sternburg sagt:

    Kleiner Vorschlag für einen unspektakulären, schönen Kuh des Monats:

    Der Mediengruppe-Account vom RTL empfiehlt auf twitter eine Sendung der Konkurenz. Auch wenn es “nur” der kleine Account für Menschen mit Spezialinteresse ist (und keiner der großen Sender-Accounts) finde ich, dass das eine starke und souveräne und natürlich auch inhaltlich rundum begrüßenswerte Geste ist.

  11. Max Power sagt:

    Hallo zusammen,

    Ich stimme sternburg zu, aber in dem Fall würde ich dann doch eher pro7 für den Kuh der Woche/Monats/was auch immer vorschlagen. Es ist für mich sehr verwunderlich dass ein Privatsender eine sehr gute Dokumentation produziert und diese dann noch zur besten Sendezeit ohne Werbung ausstrahlt. Ich denke mir, dass gerade zu dieser Zeit die Werbebuchungen am meisten kosten, aber das weiß Herr Körner bestimmt besser.

    vor allem im Hinblick auf den eigentlich geplanten Film finde ich die Entscheidung sehr überraschend und nicht selbstverständlich. Ab wann war die Programmänderung eigentlich intern bekannt, Herr Körner?

    Grüße
    Max

    1. Max Power sagt:

      Sorry, alles mit dem Tab geschrieben, sollte natürlich “Herr Körber” heißen. Leider sind auch die Zeilenumbrüche verschwunden

Schreibe einen Kommentar zu Soederberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.