Spezial: Audio-Kommentar „Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter“

    

Ihr habt gespendet, gehofft und gefleht. Ihr habt es nicht anders gewollt. Erlebt live on tape, wie Herr Körber psychische Qualen durchlebt, neue haarige Viecher kennenlernt und Herr Hammes eine Mandelentzündung entwickelt.

Jetzt ran an Popcorn und Cola! Herr Hammes startet den Film nach 6 Minuten und 42 Sekunden.

Oh, gibt es doch noch Fragen?

  • Welche Filmversion brauche ich?
  • Das ist bei Star Wars ja immer so eine Sache. Wir haben die DVD-Version von 2006 genutzt, die als Bonusmaterial die ursprüngliche Kinoversion enthielt. Natürlich haben wir aus Gründen des Fairplays dennoch die Special Edition abgespielt. Leider ist es zu zwei ungünstigen gar traurigen Geschehnissen gekommen: Zum einen pausierte der DVD-Player an zwei oder drei Stellen für wenige Sekunden (wir weisen im Podcast darauf hin) zum anderen hat George Lucas an seinen Filmen so oft herumgeschnipselt, dass niemand mehr weiß welche Version gerade geguckt wird. Aber auch andere DVD-Versionen, oder die Blu-ray-Fassungen sowie Fernsehaufzeichnungen auf… VHS oder digitalen Medien sollten problemlos nutzbar sein. Wenn es zu Werbeunterbrechungen kommt, bitte den Podcast pausieren und nach dem Ende wieder auf Play drücken. Eine echte Lowtech-Lösung, aber sie funktioniert ;)
  • Wie funktioniert so ein Audiokommentar?
  • Wir verweisen auf die immer akkurate Wikipedia. Aber grundsätzlich: Ihr schaut Euch einen Film an und spielt gleichzeitig unseren Podcast ab. Wir ruinieren Euren Spaß am Film versuchen Euch ein wenig zu unterhalten und vielleicht zu informieren indem wir konstant daher blubbern. Da es sich um unseren vierten Audiokommentar handelt, kann man natürlich auch die Vorgänger als Beispiel nehmen: „Zurück in die KuHzunft“, „Kein Pardon“ und natürlich „Das Imperium schlägt zurück“.
  • Solltet ihr über den Audiokommentar twittern wollen, so lauter der hochkuhffzielle Hashtag dazu: #KuHWars

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Bildquelle: 20th Century Fox




Veröffentlicht am 7. Juni 2012, 12:03 Uhr

Kategorie: Audio-Kommentare, KuH

Tags: , , , , , ,

Isador

8. Juni 2012 um 18:13    


MuH!

Wieder ein klasse Audiokommentar.
Und ja, ich bin ein “er” …
Btw. der von dctp den ihr meint heißt Peter Berling.
Schade ist dass sich der Filmsound so unterschiedlich verhällt. Mal muss man lauter stellen mal leiser um sowohl Kommentar als auch Film verfolgen zu können.

Man könnte die Luke-Imperator-Szene auch gut auf Körber-Star Wars umschreiben ^^ (“Gib dich deinem Hass nieder. Bringe mich zur Strecke…”)

Wann kommt eigentlich die KuHltige Fortsetzung mit der KuHZunft?

kyrill

10. Juni 2012 um 00:49    


Ich würde ehrlich gesagt gerne hören, wie der Herr Koerber sich Memento ansehen muss :)

Quickslay

15. Juni 2012 um 10:42    


Ich finde, dass Herr Körber noch den Rest des Star Wars Universums in filmischer Hinsicht erleiden muss. Erst die Prequel-Trilogie, dann die Ewoks-Filme und als Höhepunkt das Star Wars Holiday Special….


[…] in die Zukunft II“, „Kein Pardon“ und natürlich „Das Imperium schlägt zurück“, „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ und „Star Wars – Episode die dunkle […]


[…] Wir verweisen auf die immer akkurate Wikipedia. Aber grundsätzlich: Ihr schaut Euch einen Film an und spielt gleichzeitig unseren Podcast ab. Wir ruinieren Euren Spaß am Film versuchen Euch ein wenig zu unterhalten und vielleicht zu informieren indem wir konstant daher blubbern. Da es sich um unseren vierten Audiokommentar handelt, kann man natürlich auch die Vorgänger als Beispiel nehmen: „Zurück in die KuHzunft“, „Kein Pardon“ und natürlich „Das Imperium schlägt zurück“ und „Die Rückkehr der Jedi Ritter“. […]

Name *

E-Mail *

Website