Folge 222: „IBES“–Halbzeitfazit, Grimme- und Oscars-Nominierungen

    

Halbzeit: Eine Woche Dschungelcamp; Hoffnung: Wer gewinnt den Grimme-Preis?; Höhle: Umstrittener neuer Löwe bei VOX; Huch, lauter Weiße: Boykott der Oscars.

FERNSEHEN
teaser_IBES201600:02:45 | IBES-Update: Dschungelcamp-Halbzeit
00:15:59 | Nominierte Grimme-Preis 2016
00:30:08 | Maschmeyer wird VOX-Löwe
00:37:45 | RTL bremst „Top Gear“-Adaption aus
00:40:15 | Tele 5 setzt Late Night fort

KuH DER WOCHE
00:42:18 | KdJ-Übergabe bei den Rocket Beans

WEIDENGEFLÜSTER
00:57:54 | Eurer Viehdback zur Folge 221
01:08:38 | Danke für Euren Support

FILM
01:08:57 | Alan Rickman verstorben
01:18:02 | Oscars-Nominierungen – So white?
01:29:21 | „Star Wars“-News der Woche
01:35:14 | Kinocharts
01:36:36 | Kinostarts
01:38:34 | DVD-Neustarts: „True Detective“ Staffel 2, „Club der roten Bänder“, „Man lernt nie aus“

QUOTENTIPP
01:39:35 | Vergangene Woche: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (Folge 1, RTL)
01:41:06 | Diese Woche: „Inside Man“ (Di., 26.01., 20:15 Uhr, RTL Nitro)

Alle Wortbeiträge dieser Folge sind eigene Meinungen – teils satirisch – oder Kommentare.
Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special bei RTL.de
Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Einige Links verweisen auf Amazon.de, danach dort getätigte Einkäufe unterstützen die KuH. Mehr dazu unter medienkuh.de/support




Axel

25. Januar 2016 um 17:29    


Ihr macht Euch zwar über den Sendeplatz der Late Night Show auf Tele 5 lustig, verkennt dabei aber, dass “WWE RAW” die mit Abstand erfolgreichste Sendung auf Tele 5 ist! In den letzten Wochen und Monaten haben in der Regel immer rund 400.000 bis 500.000 Zuschauer eingeschaltet. Die Shows haben idR Martkanteile von über 3% bei den 14-49 Jährigen (der Durchschnittsmarktanteil liegt bei 1.0%).

Wenn ich jetzt also solch eine Late Night Show pushen möchte, dann ist das doch naheliegend diese direkt im Anschluss an der erfolgreichsten Show des Senders zu programmieren, meint ihr nicht auch? ;-)

medienkuh

26. Januar 2016 um 12:11    


Die Frage ist aber auch: Wie groß ist die Überschneidung der Zielgruppen.

Solus

25. Januar 2016 um 18:32    


Also meine Mutter hat schon nach zwei Tagen festgestellt, dass die Dschungelcamp-Moderatoren dieses Jahr nicht witzig sind. Und die ist eigentlich recht leicht zu begeistern.
Mir selbst ist es inzwischen auch aufgefallen. In den Jahren zuvor hat man immer gern Insidergags etabliert, und fiktive Geschichten aus den Abgründen deutscher Prominenz dem eigenen Erzähluniversum hinzugedichtet (dass z.B. Uwe Ochsenknecht angerufen hätte, etc.). Das fehlt dieses Jahr fast komplett.
Da ist die Kolumne zur Sendung auf Spiegel-Online von Anja Rützel zehnmal lustiger und zeigt sehr deutlich, wie viele Gag-Möglichkeiten die Autoren dieses Jahr auslassen. Dabei hat man das Team dort ja sogar um einen Mann verstärkt. Seltsam.

Daniel M.

25. Januar 2016 um 19:02    


Beim Hören der Schnapszahl-Folge 222 habe ich mich Herrn Hammes so nah gefühlt wie noch nie. Habe selten jemanden so laut eine Tasse Kaffee/Tee einschenken und anschließend genüsslich schlürfend trinken hören – und das in aller Seelenruhe und direkt in meinem Ohr.
Mich hats kurz geschüttelt. Ob vor Wonne oder Ekel kann ich nicht genau einschätzen. ;)
Ansonsten wieder mal ne gute Folge. Chapeau, wie der Italiener sagt.

kuhpunkt

25. Januar 2016 um 22:56    


Sehr geehrter Herr Hammes, sehr geehrter Herr Körber,

mit Erstaunen musste ich feststellen, dass Sie meinen Kommentar aus der vergangenen Woche in Bezug auf die Verschiebung von Star Wars Episode 8 zum einen ignoriert und zum anderen mit diesem respektlosen Verhalten mir als treuem Zuhörer gegenüber auch noch Ihre eigene Inkompetenz zur Schau gestellt haben, als Sie meinten, dass Star Wars Episode 8 erst im Jahr 2018 oder gar 2020 starten würde.

Dies ist erneut Zeugnis dafür, wie herablassend Sie mit Ihrem eigenen Publikum umgehen und wie niedrig Ihre Wertschätzung für konstruktive Hilfestellungen sein muss. Sie sollten sich wirklich schämen und bedenken, was das für die Außenwirkung Ihres Sendeformats bedeutet und welche möglichen Konsequenzen dies nach sich ziehen könnte.

Ich fühle mich von Ihnen zutiefst in meiner Würde verletzt. Sie haben damit gegen Paragraph 1 unseres Grundgesetzes verstoßen. Ich zitiere: “Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.”

Anzeige ist raus.

medienkuh

26. Januar 2016 um 12:17    


Müßig. Müßig.

Samuel David Herr

26. Januar 2016 um 04:07    


Genau! Sach ich auch alles was der Dödel vor mir gesacht hat!
WÜRDE und all der Dreck! Die WÜRDE des Kommentators ist unangrabschbar! Abendland, Scheiße noch eins!
Isch mach euch Schlachtfabrik!

MIER SÜNNDÄS VÖLLK! MIER SÜNNDÄS VÖLLK!

medienkuh

26. Januar 2016 um 12:17    


*gähn*

kuhpunkt

26. Januar 2016 um 12:24    


:(

Samuel David Herr

27. Januar 2016 um 05:02    


Der Doctor.
Is durchaus ne Meldung wert.
EinsFestival, ab 29. Februar.
“Doctor Who”, zum ersten Mal im deutschen Free-TV seit 2008 (Pro7, Staffeln 1 und 2) mit bislang nicht im Free-TV ausgestrahlten Folgen (Staffel 5 mit Matt Smith in der Titelrolle).

Luise

29. Januar 2016 um 15:35    


Lieber Herr Hammes,
zu ihrer Aussage dass Darsteller in Tarantino Filmen eher selten Oscar Nominierungen bekommen, möchte ich nur an Christoph Waltz in Django Unchaines und natürlich Inglourious Basterds in den letzten Jahren erinnern.

In der längeren Vergangenheit bekamen John Travolta, Samuel L. Jackson und Uma Thurman je eine Nominierung. Auch in Jackie Brown (das musste ich nachschauen) hat Robert Forster eine Nominierung erhalten.

Bei der Anzahl an Filmen finde ich die Ausbeute jetzt nicht so schlecht. Bei den Golden Globes sieht es sogar noch besser aus. ;)

Viele Grüße und bis zur nächsten KuH.

medienkuh

31. Januar 2016 um 14:56    


Da hat mein Gedächtnis mich verlassen – hätte mich mindestens an Waltz erinnern müssen. Danke!

Benedikt Slicing

29. Januar 2016 um 22:06    


Ein Hallo an die Medienkühe und an deren Hightech Bauern Herrn Stuht,

normalerweise gebe ich meinen Senf nur in Form von mehr oder weniger (eher mehr) sinnfreien Tweets ab. Jetzt muss ich aber außnahmsweise ein Lob in Form eines echten Kommentars hier lassen.

Und zwar an den Herrn Stuht. Da mittlerweile in mein bescheidenes Netz auch IPv6 Einzug gehalten hat, musste ich mit Vergnügen feststellen, dass die Medienkuh ja auch hier im coolen Bereich des Internets zu finden ist. Das habt Ihr ARD, ZDF, Pro7, Sat1, RTL usw vorraus. Endlich unter uns im IP Netz.

Schöne Grüße,
Benedikt

Name *

E-Mail *

Website